Maya (25.10.2011)

Die hübsche Maya saß seit Anfang 2009 in unserem Partnertierheim in Olbia und verstand sicher die Welt nicht mehr.

Vorher hatte sie bei dem alten Sarden Luigi gelebt, der das bisschen, das er selbst hatte, mit seinen vielen Hunden geteilt hat. Sicher waren sie nicht optimal untergebracht, aber er hat seine Hunde geliebt. Als er ins Krankenhaus kam und kurze Zeit später starb, übernahm die Lida alle seine Hunde, so auch Maya, seitdem saß sie dort, eine von über 750 Hunden und wartete....

Im Juli 2011 durfte Maya dann in ihre deutsche Pflegestelle umziehen und schon bald meldete sich ihre neue Familie, die vor wenigen Monaten den letzten ihrer alten Hunde verloren hatten.

Da sie noch zwei Reisen gebucht hatten, wurden zwar schon alle Formalitäten erledigt, Maya sollte aber noch ein Weilchen in ihrer Pflegefamilie bleiben, wurde aber von ihren neuen Menschen dort  mehrmals besucht, so konnten sich beide auch allmählich annähern.

Da sie nun die Trennung von Maya nicht mehr aushalten können, wurde kurzerhand die zweite Reise abgesagt und Maya konnte heute, am 25.10. in ihr neues Zuhause nach Frankfurt umziehen.

Maya, du bist so aufgeblüht, so hübsch geworden und eine so tolle Hündin, die mit jeder Situation klarkommt, wir alle wünschen dir noch viele gesunde und glückliche Jahre in deiner Familie.