Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 14.05.2024
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.03.2024
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
News
26.05.2024 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Dieses Wochenende traten fünf Hunde und eine Katze die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Zwei der Hunde haben eine Pflegestelle gefunden, drei sind direkt in ihrem Traumzuhause gelandet und Nscho-Tschi hat jetzt einen eigenen Wigwam!

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
23.05.2024 - Sam - er wird immer ein kleines Sorgenkind bleiben...

Image

Im März feierte der winzige Chiwalonka-Rüde Sam Geburtstag – 12 Jahre wurde das Kerlchen! Wenn man überlegt, dass dieser kleine Hund sehr große Baustellen hat, grenzt es an ein Wunder, dass er ein so stattliches Alter erreichen durfte. Natürlich bringt dieses auch zusätzliche Abnutzungserscheinungen mit sich, die sich negativ auf Sams Rücken- und Knieprobleme aus. Vor kurzem musste aufgrund seiner chronischen Herzinsuffizienz eine spezielle Ultraschalluntersuchung in einer Tierklinik durchgeführt werden, zudem stand eine aufwendige Zahnsanierung an...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
21.05.2024 - Ciao Nemo - viel zu kurz warst Du unser Gast...

Image

Gleich einer ziehenden Wolke durch nichts gebunden:
Ich lasse einfach los, gebe mich in die Launen des Windes.
Daigu Ryôkan

Ciao Nemo - viel zu kurz warst Du unser Gast...

Nur gut fünf Monate ist es her, dass der stattliche, weißgraue Kater in unserem Rifugio auftauchte: Eines Tages fand er sich an der Futterstelle des großen Katzenparks ein – und blieb. Wo das zu dieser Zeit etwa zweijährige Kerlchen sein bisheriges Leben verbracht hatte, wussten wir nicht, und diesem Umstand war der Name geschuldet, den wir ihm gaben: Nemo (Niemand). Er war kastriert und wahrscheinlich ursprünglich kein Streuner; aber woher genau er kam, wird für immer sein Geheimnis bleiben. Auf jeden Fall fühlte er sich wohl bei uns; nicht nur die regelmäßigen Mahlzeiten, auch die Nähe der Kolleginnen genoss er sehr, deutlich mehr als die seiner Artgenossen. Nach ein paar Monaten entschlossen wir uns dazu, ihn in die Vermittlung aufzunehmen und ein Einzelzuhause für ihn zu suchen...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
20.05.2024 - Alles für die Katz - unser Team stellt sich vor!

Image

Obwohl es auf Sardinien – und damit auch in unseren Katzenkolonien und im Rifugio – sehr sehr viele Samtpfoten gibt, war das Team Katzen über viele Jahre hinweg personell betrachtet eher überschaubar. Das hat sich zu unserer großen Freude in den letzten Monaten geändert: Fünf neue Katzenfreundinnen haben den Weg zu uns gefunden, sodass wir nun insgesamt 14 Menschen sind, die sich voller Energie und Leidenschaft für das Katzenwohl einsetzen. Viele von uns kamen zu respekTiere, weil wir selber Katzen vom Verein adoptiert hatten, als Pflegestelle tätig waren oder auf Sardinien eine kranke Katze fanden und respekTiere uns in dieser Situation half. Wer wir im Einzelnen sind und was genau unser Team so macht, möchten wir Euch heute verraten...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
19.05.2024 - Ein Happy End für unseren Wirbelwind Eden

Image

Eden wurde 2023 mit ihren Geschwistern einfach auf einem fremden Grundstück ausgesetzt. Zum Glück war es das Grundstück einer Tierschützerin, die sich daraufhin mit uns in Verbindung setzte. Eden – heute Emmi – fand schnell ein neues Zuhause in Deutschland und hat sich dort im letzten Jahr sehr gut eingelebt. Ihre Familie berichtet uns von ihrem ersten abenteuerreichen Jahr ...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
18.05.2024 - Demi - unser lieber Keinohrkater macht uns Sorgen!

Image

Noch im Dezember ging es unserem zugewandten Kampfschmuser Demi sehr gut, doch leider lässt seine Gesundheit in letzter Zeit immer mehr zu wünschen übrig: Die Hautpartie zwischen den Augen und Ohren ist oft rot, und er mag es nicht mehr, wenn man ihn berührt. Auch wird sein Fell immer dünner, insbesondere im Rückenbereich. Es ist klar, dass Demi wieder medizinisch behandelt werden muss, damit sich sein Zustand nicht weiter verschlechtert, wieder einmal braucht er unsere Hilfe...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
16.05.2024 - Die ersten Mai-Kitten sind im Rifugio angekommen!

Image

Eigentlich sind die neuen Bewohner unserer Katzen-Kinderstube eher April-Kätzchen: Ende letzten Monats wurde die etwa einjährige Calimera mit fünf neugeborenen Jungen in einem Vorgarten von Santa Teresa gefunden... die Kleinen befanden sich in einem Karton, daher liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei Calimera um eine ehemalige Hauskatze handelt, die nicht kastriert und nach der Geburt ihrer Babys kurzerhand zusammen mit ihnen entsorgt wurde. Glücklicherweise erfuhren unsere Kolleginnen von dieser Untat und holten die kleine Familie sofort ins Rifugio...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
15.05.2024 - Fiocca – endlich wieder zu Hause...

Image

Großartige Nachrichten aus La Maddalena: Die Katzendame Fiocca durfte nach dem erfolgreichen Eingriff – aufgrund von Karzinomen mussten die Ohrmuscheln amputiert werden – und einer Phase der Rekonvaleszenz endlich wieder in ihre geliebte Kolonie zurückkehren. Die Wunden sind gut verheilt, der Sommer kommt und Fiocca genießt ihre wiedergewonnene Freiheit in vollen Zügen. Dass es ihr heute so gut geht, hat sie Euch zu verdanken: Ihr habt Anteil genommen und die mittlerweile über zwölf Jahre alte Koloniekatze mit Euren SOS-Spenden unterstützt und ihr Leben gerettet. Dafür danken Fiocca und wir Euch von ganzem Herzen...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
13.05.2024 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Veganer Apfelkuchen – für unsere süße Ursa

Wer denkt, dass Menschen, die sich vegan ernähren, keine Naschkatzen sein können, irrt sich gewaltig: Unser veganer Apfelkuchen, dem Tonkabohne ein unvergleichliches Aroma von Vanille, Mandeln und Karamell verleiht, ist der beste Gegenbeweis. Und da heute der Tag des Apfelkuchens ist, lag es nahe, eine Variante herauszusuchen, die ganz ohne tierische Produkte auskommt. Gewidmet ist dieses Rezept unserer anhänglichen und aktiven Hündin Ursa, die eigentlich schon ihr Glück gefunden hatte und nun doch wieder zurück im Rifugio ist...

Bitte lest hier weiter ...

weiter …
 
12.05.2024 - Heute ist Muttertag ...

Image

Wir wünschen allen Müttern einen schönen Muttertag, alles Liebe, Glück und Gesundheit! Ihre Liebe und Fürsorge sind durch nichts zu ersetzen.

Auch unter unseren Schützlingen haben wir eine Mutter, die trotz eigener gravierender Probleme alles für ihre Kinder gegeben hat. Hündin Sophie hat ihre vier Welpen bestens betreut, bis sie selbständig waren. Dann aber brauchte sie selbst zunächst viel Fürsorge. Diese hat sie erhalten, sodass sie nun fit für die Reise ist. Eine wunderbare Pflegestelle, die trotz aller Probleme zu ihr gehalten und auf sie gewartet hat, wird sie bald in Empfang nehmen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein! Bitte macht mit!

Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1800 Online-Shops (z.B. OTTO, Saturn, Media Markt, Lidl, Deutsche Bahn, eBay, Zooplus, Freßnapf etc.) abzuwickeln. So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch. Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
Unser Newsarchiv:

 
respekTiere bei ...