Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 22.05.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 10.05.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
News
Aiuto - Hilfe! - Update Rifugio Anteilnahme und Corona Virus

Sehen Sie hier ein aktuelles Video, das im Rifuigo erstellt wurde. Unsere sardischen Kolleginnen halten trotz extremster Restriktionen durch und sind jeden Tag für die Tiere in unserem Rifugio da.

Die aktuelle Situation lässt sich kurz zusammen fassen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.05.2020 - Schutzengelkatzen - Schenken Sie einer Katze einen Namen

Image

Schenken Sie einer Katze einen Namen und Schutz!

Auf Sardinien gibt es von uns viele betreute Katzenkolonien. Was wir den Katzen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern geben können, ist genug zu fressen und eine helfende Hand, wenn sie krank oder verletzt sind. Durch uns erhalten sie die Basis für ein artgerechtes Leben.

Was wir diesen Tieren nicht geben können, ist eine Geschichte. Das Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein. Diese Tiere werden geboren, in eine Welt, in der es eigentlich kein Platz für sie gibt. Es gibt für ein paar Wochen die Liebe der Mutter und schon bald beginnt der Überlebenskampf. Jeden Tag erneut aufs Neue kämpfen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
22.05.2020 - Patata - du hast unsere Hilfe noch mehr gebraucht ...

Image

Patata - du hast unsere Hilfe noch mehr gebraucht als wir uns vorstellen konnten!

Eben gerade war Patata ins Rifugio gebracht worden. Augenscheinlich kein ganz gesunder Hund, hier fehlt ein Stück vom Ohr, da fehlt etwas Fell ... aber dass eine eitrige Gebärmutterentzündung  diesen Körper quälte, damit hat niemand gerechnet.

Zum Glück ist den Pflegern aber nicht entgangen, dass Patata dringend Hilfe braucht und so wurde sie kurz nach ihrer Aufnahme wieder ins Auto gepackt und in die Tierklinik gebracht. Hier wurde die Pyometra diagnostiziert und sofort gehandelt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
La Maddalena - „Die Welt steht still!“

Image

„Die Welt steht still“ – die Katzen von La Maddalena brauchen dringend Ihre Hilfe!

In Zeiten von Corona ist das (gesellschaftliche) Leben fast auf der ganzen Welt lahmgelegt. Nach wochenlangen Lock-Downs, Ausgangssperren und Einschränkungen dürfen wir nun aber fast wieder hoffen, dass ein mehr oder weniger normales Leben irgendwann wieder möglich sein wird. Unsere Tierschutzkollegen auf Sardinien hatten in den letzten Wochen besonders zu kämpfen.

Schon ohne das Corona-Virus war die Tierschutzarbeit kräftezehrend, mit den Einschränkungen der letzten Wochen fast nicht möglich. Durch Ausgangssperren war es oft nur schwer machbar, die unterschiedlichsten Katzen-Kolonien zu betreuen und durch die Arbeitssperre der Tierärzte blieben viele Kastrationsaktionen aus (die letzte fand im Februar 2020 statt).

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Corona auf Sardinien - wir haben Angst!

Image

… aber nicht (nur) die Angst, die sich in der Bevölkerung schneller als der Virus selbst verbreitet sondern wir haben Angst um unsere Tiere. Darf man das sagen, in Zeiten wo es allem voran um die Sicherheit der älteren und kranken Menschen geht, in der immer mehr von existenziellen, wirtschaftlichen Auswirkungen gesprochen wird?

JA, wir dürfen es und wir müssen es sogar , denn Sardinien haben die Maßnahmen der Italienischen Regierung auch mit voller Wucht getroffen und das Leben steht still. Was bedeutet das für unser Rifugio in Santa Teresa und für die Kollegen dort, für unsere Katzenkolonien, für unsere Arbeit?

Die Situation ändert sich jeden Tag, momentan sind die Fakten so, dass das Verlassen des Hauses und des Wohnortes nur noch in begründeten Einzelfällen möglich ist. Das Zauberwort heißt: „autocertificazione motivata“

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Rifugio 2020 - wo fängt Verantwortung an, wo hört sie auf ?

Image

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Unserer Meinung nach beginnt jede Verantwortung im Herzen, sie hört auf, wo die finanziellen Möglichkeiten enden.

Wir haben Verantwortung übernommen durch den Bau des Rifugio auf Sardinien, weil unsere Herzen offen waren und uns das Leid der Hunde und Katzen mitten ins Herz getroffen hat. Das Elend von denen, die bis dahin auf der Straße gehungert hatten, gefroren, krank dahin vegetierten und unendlichen Gefahren und der Willkür der Menschen ausgesetzt waren und auch derer, die ihr Leben in staatlichen canili fristen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
20.05.2020 - Demi und Zio Mimo - sagen DANKE für Ihre HILFE

Image

Demi und Zio Mimo konnten aufgrund Ihrer großartigen Unterstützung operiert werden.

Sehen Sie hier erste Fotos nach Demis Operation. Das vom Krebs betroffene Gewebe wurde entfernt und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Er frisst gut und erholt sich jetzt erst einmal von der OP.

Zio Mimos Pfote ist ebenfalls operiert worden und die Wunde ist schon gut verheilt. Er kann in ein paar Tagen wieder in seine gewohnte Freiheit, also in den Katzenpark, entlassen werden.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
18.05.2020 - Patata - ein Kosewort für einen geschundenen Hund!

Image

Patata heißt übersetzt eigentlich Kartoffel, es wird aber für vieles andere auch benutzt, unter anderem als Kosenamen. Das war wohl das Erste, was unseren sardischen Kolleginnen aus dem Rifugio eingefallen ist, als sie in die mitleiderregenden Augen der Jagdhündin blicken musste, die am 08.Mai zu uns ins Rifugio gebracht wurde.

Sie hielten dann elf Kilogramm Unsicherheit, Leid und Traurigkeit in den Armen, als sie Patata in ihre Aufnahmebox setzten. Ein Hund, aus dessen Anmeldeschein nun hervor geht, dass sie ein Mischling ist, dreifarbig, weiblich und mittelgroß. Alles andere steht nicht auf ihrem Papier sondern in ihren Augen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.05.2020 - Unserer lieben Fragola geht es weiterhin gut ...

Image

Und sie lässt alle schön grüssen! In der Coronazeit weiss sie sich zu beschäftigen und kommt auf lustige Ideen:

Sie hat nun rausbekommen, wie man von der Dachterasse auf das Dach klettern kann und hat damit ihrem Pflegefrauchen Barbara letztens einen riesen Schreck versetzt.

Sie war auf einmal nicht mehr im Haus zu finden und dann nach langer Suche hat Barbara sie ganz oben auf dem Dachsimms entdeckt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.05.2020 - Update Lillo - alles neu, alles besser?

Image

Lillo hat sich eingelebt bei Elena. Nachts darf er ein Zimmer im warmen Haus bewohnen, nicht nur wegen der Temperaturen sondern auch, damit Elena ihn im Blick hat.

Tagsüber darf Lillo in seinem kleinen Gehege die Freiheit schnuppern, die er irgendwann einmal ohne Zaun genießen darf. Während Lillo die ersten Tage nur in seinem Iglo saß und sich zurück zog, wird er von Tag zu Tag mutiger und fasst mehr Vertrauen und erkundet seine kleine Welt immer öfter.

Es ist Balsam für die Seele, ihn so zu sehen. Da Lillo aber noch dringender als eine gute Unterbringung eine gute medizinische Versorgung braucht, wurde er in diesen Tagen bereits dem neuen Tierarzt vorgestellt. Es galt, die Gesamtsituation von Lillo zu bewerten.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.05.2020 - Instandhaltung Rifugio - kleine Einblicke in große Probleme!

Wir zeigen Ihnen einen kurzen Film über den schweißtreibenden, ehrenamtlichen Arbeitseinsatz von Laura und Sven in unserem Rifugio Arca Sarda bevor die Grenzen geschlossen wurden.

Das Rifugio ist 2011 erbaut worden, seitdem muss die gesamte Struktur der extremen Witterung standhalten. In einigen Bereichen klappt das mehr, in anderen weniger. Das ganze Jahr über machen wir Notizen, an welchen Ecken und Enden Dinge kaputt gehen, repariert oder ersetzt werden müssen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
06.05.2020 - Ares - es lief doch alles so gut ...

Image

Lieber Ares,

Vor gut zwei Jahren erreichte uns die erste Meldung über dich. Du wurdest von der Tierschützerin Rossella vor dem Tor eines Schäferhofes gefunden, abgelegt zum Sterben, denn Du hattest sehr starkes Nasenbluten. Deine ersten beiden Jahre musstest Du hier an der Kette leben, warst Wind und Wetter ausgesetzt und erfuhrst auch keine medizinische Betreuung. Nun da Du offensichtlich Hilfe benötigt hast, wurdest Du wie Müll vor dem Tor abgelegt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.05.2020 - Es gibt Neuigkeiten von Fiocco ...

Image

Fiocco kam im Sommer 2009 mit seinem Bruder Remi nach Deutschland. Durch einen schweren Katzenschnupfen konnte er schon zum Zeitpunkt seiner Ankunft in Deutschland leider nur sehr eingeschränkt sehen, wobei sein Bruder sogar komplett erblindet ist.

Diese Zeilen schrieb uns seine Pflegestelle ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein!

Image

respekTiere e.V. ist vor einiger Zeit der Plattform www.gooding.de beigetreten. Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann!

Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1800 Online-Shops (z.B. OTTO, Saturn, Media Markt, Lidl, Deutsche Bahn, eBay, Zooplus, Freßnapf etc.) abzuwickeln.

Das funktioniert ganz problemlos und ohne Mehrkosten: Einfach respekTiere e.V. bei gooding.de auswählen und in einem der vielen Shops Online einkaufen. Dabei wird kein Cent mehr bezahlt und ein Teil des Einkaufspreises unterstützt automatisch unseren Verein!

So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch: Immerhin bringt z.B. ein einziger Blumengruß im Wert von 59,00 € ganze 10 € auf das Vereinskonto! Es wäre deshalb schön, wenn möglichst viele Leute, auch ihre Bekannte und Freunde sich daran beteiligen.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen!  Wir danken Ihnen im Namen der Tiere!

 
02.05.2020 - Unicum - heute ist sein Jahrestag ...

Image

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Wir erhielten während eines Festivals den Anruf, dass dort drei Welpen gefunden wurden und auf Abholung durch uns warten. Keiner konnte uns sagen, woher die drei kamen. Sie hatten großes Glück, dass man sie dort gefunden hat und sie nicht alleine in der weiten Macchia ausgesetzt wurden. Nun waren die drei in unserem Rifugio in Sicherheit.

Unicum war der schüchternste der drei. Er fand alles etwas unheimlich und hielt sich lieber etwas zurück. Zeitweise haben wir ihn verschmust, zutraulich und offen erlebt. Seine Geschwister haben inzwischen ein Zuhause gefunden. Unicum ist ein rundum sympathischer Junghund, der gerne die Welt entdecken und ein sicheres Für-Immer-Zuhause finden möchte.

Unicum wird über den Verein SardinienHunde e.V. vermittelt.

Wir wünschen Dir viel Glück bei der Suche nach einem schönen Zuhause, damit es Dein letzter Jahrestag im Rifugio ist!

 
01.05.2020 - Happy Birthday Doc!

(zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Doc, ein wunderschöner Jagdhundmischling wurde am 01.05.2016 geboren und für die Jagd angeschafft. Als er sich dafür nicht eignete, er seinen Jagdtrieb allerdings mit dem Verfolgen der Hühner und Schafe des Hofes zu kompensieren suchte, legte man ihn kurzerhand an die Kette.

Für den jungen, lebhaften und vor Lebensfreude sprühenden Junghund war dies eine Katastrophe. Zum Glück konnten wir Doc aus seinem tristen Dasein befreien und in unserem Rifugio unterbringen, wo wir ihn heute noch versorgen, bis er ein Zuhause gefunden hat.

Unser Doc wird über den Verein SardinienHunde e.V. vermittelt.

Zum Geburtstag wünschen wir Dir alles Gute, viel Glück und alles Liebe!

 
29.04.2020 - Demi und Zio Mimo - Zwei Kater benötigen dringend Hilfe ...

Image

Sonne und Freiheit – haben manchmal auch ihre Schattenseiten. Demi ist als weißer Kater auf Sardinien ständig der akuten Gefahr durch die starke Sonneneinstrahlung ausgesetzt, was an seinen Ohren zum wiederholten Male die nicht zu übersehenden Schäden angerichtet hat.

Zio Mimo hat sich  - frei lebend im Katzenpark  - vermutlich durch ein Missgeschick die linke Hinterpfote stark verletzt.

Für die beiden Kater stehen schwierge Entscheidungen an, zu denen wir Ihre Hilfe benötigen …

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.04.2020 - Update Lillo - darf es etwas mehr sein?

Image

Jetzt geht er los, sein neuer Lebensabschnitt mit MEHR von allem. Wir hatten Ihnen hier von der Idee erzählt, Lillo aus unserem Rifugio, wo wir ihm nicht mehr gerecht werden konnten, zu unserer Kollegin Elena umzusiedeln.

Dann überschlug sich alles und aus der Idee wurden konkrete Pläne und wir konnten und wollten nicht mehr warten. So wurde das Gehege für seine Eingewöhnung angeschafft, aufgebaut, eingerichtet … sein Zimmer im Haus wurde bezugsfertig gemacht, ein Transportunternehmen beauftragt, da in Zeiten von Corona keine Privattransporte möglich sind und so kam Lillo nun in seiner neuen Welt an.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.04.2020 - Little Miss, Otello, Carli und Jack ...

Image

Little Miss (dreifarbig), Otello (rot weiß), Carli und Jack (beide getigert)  sind plötzlich allein: ihr Herrchen verstarb vor einigen Tagen plötzlich und unerwartet; für die Angehörigen und die Katzen ein Schock.

Die am 15.06.2012 geborenen Katzen wurden über respekTiere e.V. (Little Miss und Otello) und über Streunerherzen e.V. (Carli und Jack) an ihn vermittelt. Die Vier führten ein schönes Leben mit Freigang und unendlich viel Liebe und Aufmerksamkeit, die sie von ihrem Herrchen bekamen. Fast acht schöne Jahre durften alle in diesem Traumzuhause verbringen. Jetzt ist alles anders und sie verstehen die Welt nicht mehr.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Jetzt einkaufen und Gutes tun bei amazon smile ...

Image

Amazon hat seit einiger Zeit eine eigene Plattform ins Leben gerufen, über die man bei qualifizierten smile.amazon Einkäufen 0,5 % des Wertes einer gemeinnützigen Organisation gutschreiben lassen kann. Und das geht ganz einfach!

Wählen Sie unter https://smile.amazon.de/ vor Ihrem Einkauf einfach unseren Verein "respekTiere e. V." aus und kaufen dann wie gewohnt auf Amazon ein. Unser Verein erhält dann automatisch 0,5 % des Einkaufswertes.

Neu: Unterstützen Sie respekTiere e. V. ab sofort mit AmazonSmile per AmazonApp einfach bei Ihrem Android-Gerät (in Kürze auch für iOS). So aktivieren Sie AmazonSmile und generieren mit jedem qualifizierten Kauf über die Amazon App Guthaben für respekTiere e. V.:

·  Öffnen Sie die Amazon App auf Ihrem Android-Gerät
·  Besuchen Sie Einstellungen > AmazonSmile
·  Aktivieren Sie AmazonSmile

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung zur AmazonApp: https://respektiere.com/amazonapp

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
App, App hurra - unsere eigene App ist da!

Image

Verpassen sie keine Neuigkeit oder Nachricht von respekTiere. Über unsere respekTiere App bekommen sie alle Informationen auf Ihr Smartphone oder Tablet, unabhängig davon ob sie Fan oder Mitglied bei Facebook sind.

Unsere respekTiere App finden sie hier:

 Für Andriod:             Als direkter Download                Bei Amazon                  
 Für Apple iOS:                    Im iTunes App Store  

Mit Ihrem Smartphone oder Tablet können sie sich mit dem jeweiligen Store verbinden und die respekTiere App ganz einfach über die Suchfunktion finden (respektiere e.V.) und installieren. Die respekTiere App und auch die Nutzung der App ist kostenlos.

Wenn sie die respekTiere App starten, bekommen sie direkt alle aktuellen News mit Texten und Fotos angezeigt ohne den Weg über das Internet oder facebook nehmen zu müssen. Die Darstellung ist für alle Smartphones, IPhones, IPads etc. optimiert.

Laden und installieren sie unsere neue respekTiere App und bleiben sie auf einfache Art und Weise immer auf dem neusten Stand.

Ihr Team von respekTiere e.V.

 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein! Bitte macht mit!

Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1800 Online-Shops (z.B. OTTO, Saturn, Media Markt, Lidl, Deutsche Bahn, eBay, Zooplus, Freßnapf etc.) abzuwickeln. So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch. Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
Unser Newsarchiv:

 
Flugpaten - Dringend gesucht

Image

Wenn Sie von Olbia (Sardinien) nach Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München oder Nürnberg fliegen, informieren Sie uns bitte. Als Flugpate helfen Sie, das Leben von Hunden und Katzen zu retten. Ihnen entstehen keine Kosten, die Organisation erfolgt durch uns. Mehr Infos dazu finden sie hier.

 
respekTiere bei ...