Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 10.02.2018
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 22.12.2017
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
News
21.02.2018 - DICK - ein bitteres Leben im Verschlag!

Image

Dick, ist ein 11 Jahre alter Rüde, der nur die Schattenseiten des Lebens kennengelernt hatte. Die Willkür des Menschen hat ihm seine Hoffnung und seinen Lebenswillen genommen, 24 Stunden am Tag eingesperrt in einem Verschlag vegetierte Dick vor sich hin, bis ihn durch Zufall ein junger Mann sah und für Dick der Retter aus tiefster Not wurde.

Der junge Mann wurde beruflich nach Arzachena versetzt und sah Dick, fütterte ihn, besucht ihn täglich, führte ihn sogar spazieren und schenkte ihm Zuneigung und Liebe. Doch diese wundervolle Zeit für Dick hatte ein jähes Ende, als der Mann wieder zurück in seine Heimatstadt ging und Dick einsam und alleine in seinem Verschlag zurückbleiben musste. So kam Dick zu uns ins Rifugio.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.02.2018 - Linda - unser kleines Sorgenkind ...

Image

Urlauber fanden Linda am der Küste von Portobello Gallura. Sie saß auf der Terrasse ihres Ferienhauses, als hätte sie dort auf sie gewartet.  Andere Katzen gab es weit und breit nicht. Lindas Augen waren stark verklebt und die Urlauber wandten sich hilfesuchend an uns.

Wir organsierten die Übernahme von Linda im Rifugio und bestellten extra für sie einen mobilen Tierarzt. Leider hat Linda bereits ein Augenlicht verloren. Die Entzündung wurde behandelt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.02.2018 - Pablo - Auf der Suche nach dem Leben und der Liebe!

Image

Wir suchen dringend eine Pflegestelle für Pablo!

Mitte Januar berichteten wir von Pablo. Sein ganzer Körper war eine einzige vereiterte, schmerzende Kruste. Pablo hatte große Schmerzen und Hilfe und Zuneigung zulassen viel ihm schwer. In seiner Not knurrte und biss er. Zu groß war die Angst vor Schmerzen.

Einen Monat und viele Untersuchungen später, verfolgt er die Pfleger durch das ganze Rifugio. Immer auf der Suche nach Aufmerksamkeit. Er hat sich zu einem Hund entwickelt, der mit Würde und eingehüllt in sein Mäntelchen seine Runde durch das Rifugio dreht.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
12.02.2018 - Smigol und Mietta - Ein Traumpaar findet ein Traumzuhause

Image

Unsere beiden SOS-Hunde Smigol (Ted) und Mietta könnten optisch unterschiedlicher nicht sein und doch haben sich die beiden auf ihrer Pflegestelle kennen und lieben gelernt. Insbesondere Ted liebt seine große Freundin heiß und innig.

Schnell war klar, dass die beiden nur zusammen ein neues zu Hause finden sollten. Zuviel hatte die beiden schon erlebt, als dass wir ihnen hätten zumuten wollen, ihren Halt aneinander zu verlieren. Als SOS-Tiere haben sie einen leidvollen Lebensweg hinter sich. Ihre Zukunft sollte nur noch und ausschließlich voller Freude und Liebe sein.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
09.02.2018 - Lina - Dringend End- oder Pflegestelle gesucht ...

Image

Unsere wunderhübsche Lina wartet schon so lange und sehnsüchtig auf ihr eigenes zu Hause.

Lina hatte bisher leider kein schönes Leben. Sie wurde letztes Jahr im Herbst bei einer Mülldeponie auf Sardinien ausgesetzt. Wir konnten sie zum Glück einfangen und auch ihre Welpen retten, die damals gerade erst einen Monat alt waren.

Alle Welpen haben schon lange ein tolles Zuhause in Deutschland gefunden und genau das wünschen wir uns nun auch für Lina. Sie hat es so sehr verdient.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
07.02.2018 - SOS Elsi - Wir entlassen dich zurück in die Freiheit!

Image

Unsere Koloniekatzen haben das Glück, dass sie jeden Tag mit Futter und bei Bedarf mit Medikamenten versorgt werden. So fällt es auf, wenn einer Katze einmal nicht gut geht und wir können handeln. Elsi ist eine solche Koloniekatze, die von Valeria betreut wird. Sie schien große Probleme beim Fressen zu haben und war sichtlich abgemagert und mitgenommen.

So wurde Elsi eingefangen und in die Tierklinik gebracht. Der Verdacht einer Zahnfleischentzündung bewahrheitete sich leider nicht. Elsi hatte einen riesigen Speichendrüsentumor, der auch schon Teile des Kieferknochens befallen hatte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
05.02.2018 - Dario - ein Blick sagt alles und fragt alles!

Image

Angst, Hunger, Entbehrung, Schmerzen....all das ist im Ausdruck von Dario. Wir sehen ihn an und halten inne. Die große Fragen schießen uns durch den Kopf und finden keine Antworten. Wer hat ihm das angetan? Wo ist die Menschlichkeit, das Mitgefühl? Warum haben alle bisher weggesehen?

Wir hören auf, uns Fragen zu stellen, auf die wir keine Antworten finden und wir wollen der Verbitterung keinen Platz in unseren Herzen geben, die sind voller Liebe. Diese Liebe ist uns Ansporn, Dario wieder zu dem zu machen, was er bei seiner Geburt war.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.02.2018 - Coupe - Verabschiedung als SOS Tier ...

Image

Als unsere Kooperationspartnerin Rossella das erst 1 Jahre alte, schwarze Hundemädchen Coupè zufällig entdeckte war diese voller Angst. Offensichtlich wollte sich jemand Coupes entledigen und hatte versucht, sie zu erschlagen. Kein Wunder also, dass es etwas Zeit brauchte, bis Coupe bereit war, Rossella zu folgen.

Coupè hat verständlicherweise etwas gebraucht, um ihre traumatischen Erlebnisse und Misshandlungen zu verarbeiten. Und jetzt sind wir so glücklich, denn die hübsche und sehr sanfte Hündin hat es geschafft!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
31.01.2018 - Hurra - wir machen uns auf den Weg nach Deutschland

Image

Hurra - wir machen uns am 02.02.2018 auf den Weg nach Deutschland!

Es ist wieder soweit! Für 11 Hunde und eine Katze geht es am 02.02.2018 auf die wilde Reise nach Deutschland. Dort finden sie entweder ein Für-Immer-Zuhause oder eine Pflegestelle, die ihnen die Sprung nach Deutschland ermöglichen.

Folgende Fellnasen sind an Bord ....

Bitte lesen Sie weiter ....

weiter …
 
29.01.2018 - Bricco - wir werden Dich immer in unseren Herzen bewahren!

Image

Bricco, hatte Glück im Unglück, als sein geliebtes Frauchen starb hätte er beinahe sein Zuhause verloren und wäre im Tierheim gelandet, doch die Nichte des verstorbenen Frauchen nahm ihn auf und schenkte ihm ein neues zu Hause. Um seine gesundheitlichen Baustellen medizinisch versorgen zu können, haben wir ihn als Patenhund vorgestellt und er hatte in Windeseile die Herzen der Menschen berührt.

Trotz der Tatsache, dass die Sinne schwächer wurden,  genoss er seinen Alltag und fand in dem roten Streunerkater Russó sogar einen Freund. Russó stand eines Tages im Garten, schnupperte alles ab und befand, dass er bleiben wollte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
26.01.2018 - Dringend Pflegestelle- oder Endstelle gesucht!

Image

Anfang Februar wird es wieder spannend für einige unserer Fellnasen, die dann ihre Reise nach Deutschland antreten dürfen.

Für Manuel, Twix, Cleo und Tore könnte die Reise auch losgehen. Sie sitzen auf gepackten Koffern und sind ausreisebereit. Leider haben sie in Deutschland noch kein Endziel, das sie ansteuern könnten, da sie bisher weder eine End- oder Pflegestelle haben.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.01.2018 - Tremolina - Was für ein Jahresbeginn 2018!

Image

Es gibt tolle Neuigkeiten von unserer kleinen gelähmte Tremolina. Nicht nur, dass es bereits Endes des Jahres 2017 durch liebe Spender möglich wurde, ihr einen neuen und angepassten Rollwagen zu kaufen.

Wir hätten es nie geglaubt, doch Anfang Januar 2018 konnte unsere süße Maus nach Deutschland ausreisen, denn sie fand in Deutschland eine Pflegestellen mit Aussicht auf eine Endstelle.

Tremolina befindet sich jetzt schon einige Tage in Deutschland. Anfänglich war sie sehr müde, die Reise nach Deutschland war ja auch anstrengend. Aber trotz Müdigkeit gab es sofort eine tolle Verbindung zwischen ihr und ihrer neuen Mama.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein!

Image

respekTiere e.V. ist der Plattform www.gooding.de beigetreten. Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1400 Online-Shops (z.B. ebay, OTTO, Saturn, Plus, Deutsche Bahn etc.) abzuwickeln. Das funktioniert ganz problemlos und ohne Mehrkosten: Einfach respekTiere e.V. bei gooding.de auswählen und in einem der vielen Shops Online einkaufen. Dabei wird kein Cent mehr bezahlt und ein Teil des Einkaufspreises unterstützt automatisch unseren Verein!

So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch: Immerhin bringt z.B. ein einziger Blumengruß im Wert von 59,00 € ganze 10 € auf das Vereinskonto! Es wäre deshalb schön, wenn möglichst viele Leute, auch ihre Bekannte und Freunde sich daran beteiligen. Unter dem Profil von respekTiere e.V. sind auch aktuelle Projekte gelistet die Sie unterstützen können.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen!  Wir danken Ihnen im Namen der Tiere!

 
22.01.2018 - Versand der Spendenbescheinigungen für 2017 ...

Image

Liebe Förderinnen und Förderer unseres Vereins,

die Spendenbescheinigungen für das Jahr 2017 gehen Anfang/Mitte Februar in den Versand. Wir werden auch in diesem Jahr darauf verzichten, Spendenbescheinigungen bei einer Jahresspendensumme unter 10,00 € auszustellen. Alle Spender, die hiervon betroffen sind, bitten wir den jeweiligen Kontoauszug zu nutzen.

Sofern Sie keine Spendenbescheinigung erhalten sollten, kann das daran liegen, dass wir keine oder eine veralte Anschrift von Ihnen vorliegen haben. Wenn Sie Ihre Spendenbescheinigung also vermissen, melden Sie sich gerne per Mail an: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Wir sagen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung im Jahr 2017 und freuen uns auf ein neues, gemeinsames Tierschutzjahr mit Ihnen!

Ihr Team von respekTiere e.V.

 
20.01.2018 - Volle Näpfe und große Freude! Wir sagen DANKE!!

Image

Kurz vor Silvester starteten wir die Aktion „Volle Näpfe statt volle Panik! - Futter statt Böller“. Viele liebe Menschen verzichteten auf Feuerwerk und füllten im Dezember unseren Rifugio-Bewohnern den Futternapf.

Unsere Futternapfaktion läuft natürlich weiter. Bitte unterstützen Sie uns bei der täglichen Fütterung. Vielleicht liegt Ihnen eines unserer Tiere besonders am Herzen und Sie möchten ihm für einen Monat einen vollen Futternapf spenden?

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
17.01.2018 - Neujahrsgrüße von Claudia Ludwig und Eric Fabrizio Florio

Image

(Video zum Start bitte anklicken)

Unsere gute Freundin Claudia Ludwig (tiervision.de) hatte über Silvester Besuch von Eric Fabrizio Florio, einem Instagram-Star aus Rom. Auch zum Jahresumschwung haben die beiden an die Tiere gedacht und diesen Appell aufgenommen, Hunde aus dem Tierschutz zu adoptieren.

Wir finden das großartig und danken Claudia und Eric für diesen tollen Appell!

 
15.01.2018 - Pablo - Eine Geschichte über Mut, Kraft und Lebenswillen ...

Image

Schicksal, mieses Karma, Nachlässigkeit, falsch verstandene Tierliebe – es ist müßig, nach einem Grund zu suchen, warum Pablo Leid, Schmerz und Einsamkeit ertragen musste. Trauer und Wut fressen Energie. Hoffnung und Nach-Vorne-Gehen setzen Energie frei. Und die braucht Pablo für seinen Kampf gegen eine Krankheit, der wir noch keinen Namen geben können.

Aber von Anfang an: vor drei Jahren wurde Pablo mit seinen drei Geschwistern in Olbia gefunden. Die Frau, die den Wurf entdeckte, konnte einen Welpen selber behalten und zwei weitere vermitteln. Welpe Nummer Vier hat sie im Rifugio abgeben müssen, da sie selber keinen Platz mehr hatte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
12.01.2018 - Miele und Pippo - die Gesichter des Elends!

Image

Wenn man über die canili spricht dann meist in Form von Zahlen. Zigtausend Hunde sind in Italien in den berüchtigten Hundelagern untergebracht, meist lebenslang. Unsummen werden jeden Tag von den Kommunen für die meist unwürdige Unterbringung der Hunde ausgegeben, Steuergelder in unvorstellbarer Höhe.

Das ist zwar traurig, belastend, empörend … aber Gesichter dazu hat man meist nicht. Wir haben zwei und wir haben sie aus diesem Elend befreit. Bereits 2011 haben wir vier Hunde aus einem sardischen canile geholt, die zuvor aus der Freiheit weg gefangen wurden, um dann lebenslang auf Beton zu sitzen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Jetzt einkaufen und Gutes tun bei amazon smile ...

Image

Jetzt einkaufen und Gutes tun – respektiere e. V. bei smile.amazon.de.

Amazon hat seit einiger Zeit eine eigene Plattform ins Leben gerufen, über die man bei qualifizierten smile.amazon Einkäufen 0,5 % des Wertes einer gemeinnützigen Organisation gutschreiben lassen kann. Und das geht ganz einfach!

Wählen Sie unter https://smile.amazon.de/ vor Ihrem Einkauf einfach unseren Verein "respekTiere e. V." aus und kaufen dann wie gewohnt auf Amazon ein. Unser Verein erhält dann automatisch 0,5 % des Einkaufswertes.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
10.01.2018 - Unsere Weihnachts-Wunschzettel-Aktion ist beendet!

Image

Auch dieses Jahr war unsere Wunschzettelaktion wieder ein großartiger Erfolg. Unglaublich viele Wünsche wurden erfüllt, unglaublich viele liebevoll gepackte Pakete kamen im Rifugio an. Unsere Spender haben nicht nur an alles gedacht, sie haben mit den Paketen vor allem auch Liebe und Wärme, Trost und Geborgenheit ins Rifugio geschickt.

Unsere Schützlinge dürfen sich in neue, warme Decken kuscheln. Die Katzen bekamen schöne Kuschelhöhlen und –betten. Die Hunde bekamen weiche Kissen, Betten und Körbe. Viel Spielzeug vertreibt jetzt wieder die Langeweile. Dazu kamen über 800 kg Futter. Auch Praktisches wie Näpfe, Absperrgitter und Hundeklappen, Heizdecken, Transportboxen und vieles, vieles mehr wurde in die Pakete gepackt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
App, App hurra - unsere eigene App ist da!

Image

Verpassen sie keine Neuigkeit oder Nachricht von respekTiere. Über unsere respekTiere App bekommen sie alle Informationen auf Ihr Smartphone oder Tablet, unabhängig davon ob sie Fan oder Mitglied bei Facebook sind.

Unsere respekTiere App finden sie hier:

 Für Andriod:             Als direkter Download                Bei Amazon                  
 Für Apple iOS:                    Im iTunes App Store  

Mit Ihrem Smartphone oder Tablet können sie sich mit dem jeweiligen Store verbinden und die respekTiere App ganz einfach über die Suchfunktion finden (respektiere e.V.) und installieren. Die respekTiere App und auch die Nutzung der App ist kostenlos.

Wenn sie die respekTiere App starten, bekommen sie direkt alle aktuellen News mit Texten und Fotos angezeigt ohne den Weg über das Internet oder facebook nehmen zu müssen. Die Darstellung ist für alle Smartphones, IPhones, IPads etc. optimiert.

Laden und installieren sie unsere neue respekTiere App und bleiben sie auf einfache Art und Weise immer auf dem neusten Stand.

Ihr Team von respekTiere e.V.

 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein! Bitte macht mit!

Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1400 Online-Shops (z.B. ebay, OTTO, Saturn, Plus, Deutsche Bahn etc.) abzuwickeln. So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch. Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
Unser Newsarchiv:

 
Flugpaten - Dringend gesucht

Image

Wenn Sie von Olbia (Sardinien) nach Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München oder Nürnberg fliegen, informieren Sie uns bitte. Als Flugpate helfen Sie, das Leben von Hunden und Katzen zu retten. Ihnen entstehen keine Kosten, die Organisation erfolgt durch uns. Mehr Infos dazu finden sie hier.

 
respekTiere bei ...