Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 29.07.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 14.11.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
News
Sternenzauber – Senden wir viel Licht und Liebe in einer dunklen Zeit ...

Image

(Lassen Sie das Rifugio zu Weihnachten hell erstrahlen - Zum vergrößern, bitte Bild anklicken)

Covid-19 hat uns alle in diesem Jahr sehr beschäftigt. Dieses Virus hat uns traurig gemacht, frustriert und zeitweise gelähmt und dennoch haben wir niemals resigniert. Eines hat dieses Virus uns in diesem Jahr nämlich auch bewiesen; es schlägt Brücken und verbindet uns im Herzen über alle Grenzen hinweg. Wir dürfen uns nicht in den Armen halten, nicht reisen, uns nicht besuchen…aber wir denken aneinander und dass wahrscheinlich viel mehr, als wir es vor Covid-19 getan haben.

Nichts und niemand ist mehr selbstverständlich, alles Menschliche ist uns wichtiger als jemals zuvor. Es ist trotz aller Einschränkungen ein warmes Gefühl, dass wir uns in Gedanken an die Hände nehmen und füreinander da sind. Das ist es, was Covid-19 uns auch gebracht hat: Ein neues Miteinander.

Unsere Kolleginnen und Kollegen auf Sardinien sind mit ihren Kräften am Ende. In diesem Jahr konnten wir wegen der Reisebeschränkungen kaum Hilfe aus Deutschland stellen. Sie blieben und bleiben derzeit alleine mit der großen Aufgabe die Tiere jeden Tag zu versorgen, ihnen Liebe und Zuversicht zu schenken und ein zu Hause auf Zeit, Wärme im Herzen und den Wunsch und die Sehnsucht nach einer eigenen Familie nicht aufzugeben.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
29.11.2020 - Wir wünschen allen einen besinnlichen 1. Advent!

Image

Wir wünschen allen von Herzen einen besinnlichen 1. Advent!

Euer Team von respekTiere e.V.

 
Die Katzen auf La Maddalena sind in Not!

Image

Die Katzen auf La Maddalena sind in Not und benötigen dringend Ihre Hilfe!

Auf der Sardinien vorgelagerten Insel La Maddalena kämpfen zwei Frauen jeden Tag um das Überleben von ca. 250 Katzen: in den auf der Insel verteilten Kolonien, in den eigenen vier Wänden oder auf der Quarantäne-Station. Dort gibt es zwei Räume: In einem befinden sich sieben Auffangkäfige zur Unterbringung der Katzen; im anderen dürfen sich die Katzen je nach Gesundheitszustand frei bewegen.

Diese Frauen sind echte Heldinnen, die sich jeden Tag, bei Wind und Wetter, nach einem harten Arbeitstag und trotz eigener Sorgen und Nöte, um die vielen freilebenden Katzen kümmern. Unsere unermüdliche Seniorin Silvana (sie ist bereits 85 Jahre alt) und Giovanella (Krankenschwester) sind jedoch in ihrem täglichen Kampf um das Katzenwohl dringend auf unsere und Ihre Unterstützung angewiesen!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.11.2020 - Marsala - heute ist ihr Jahrestag ...

Image

Marsala – anhängliche Hündin sucht ihr Zuhause

Marsala wurde von der Tierschützerin Giuseppina in Aglientu gerettet. Giuseppina hat schon viele Hunde bei sich ein Zuhause auf Zeit gegeben und so vor Schlimmerem bewahrt.

So hatte Marsala Glück und kam zu uns in unser Rifugio, wo sie jetzt in Sicherheit ist. Hier bekommt die ca. einjährige Hündin zum ersten Mal zu spüren, wie schön es ist, gestreichelt zu werden. Sie genießt die Aufmerksamkeit der Pfleger und ist sehr anschmiegsam.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Hurra, der Kalender 2021 ist da ...

Image

Der neue respekTiere Wandkalender für 2021 ist zu haben! Bitte greifen Sie zu ...

Wie in den letzten Jahren auch, haben wir wieder einen Jahreskalender unserer Tierschutzarbeit für Sie gestaltet. Es gab in diesem Jahr leider einige Probleme, die wir bei der Erstellung des Kalenders aufgrund des Corona Virus bewältigen mussten. Durch Lockdown und die vielen Einschränkungen im Laufe des Jahres war es nicht einfach an Bilder zu kommen und den Druck zu organisieren. An der Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle die uns hierbei unterstützt haben!

Erfreuen Sie sich jeden Tag an wunderschönen Hunde- und Katzenbildern, sei es in im Haushalt, Home Ofiice oder Büro. Er eignet sich auch sehr gut als Mitbringsel für Tierfreunde, Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk. Aufgeklappt können Sie sich wieder über einen hochwertig gedruckten A3-Wandkalender mit vielen Bildern unserer Fellnasen in sehr guter Qualität freuen.

Zur Bestellung geht es hier weiter ...

weiter …
 
25.11.2020 - Pola - kleiner Angsthase sucht Paten

Image

Pola wurde 2012 auf Sardinien ausgesetzt und kam kurz danach zu einer Pflegestelle nach Deutschland. Im Jahr 2013 hatte Pola das große Glück von einer Familie adoptiert zu werden. Leider gab es auch hier kein Happy End für die kleine Hündin:  Nach sechs Jahren konnte sich ihre Familie aus persönlichen Gründen nicht bei sich behalten und hatte augenscheinlich schon seit einer Weile keine Möglichkeit mehr gehabt, sich adäquat um Pola zu kümmern. Diese war nicht nur übergewichtig geworden, sondern zudem völlig verunsichert und misstrauisch.

Seit Februar 2019 ist die sanfte Hündin auf einer Notfallpflegestelle in der Nähe von Kaiserslautern in der Pfalz. Ein halbes Jahr voller Fürsorge und Geduld brachte Polas wahres Wesen zum Vorschein: Sie ist ein sehr verschmustes und anhängliches Tier, das so nah wie möglich bei ihren Menschen sein möchte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
22.11.2020 - Update: Frau Smilla wurde leider tot aufgefunden

Image

Frau Smilla wurde seit dem 14.11.2020 im Raum Dortmund vermisst. Die zwei Jahre alte Kartäuser-Mix Katze wurde heute Vormittag leider tot aufgefunden. Wir haben sie nach einer TASSO-Meldung gefunden und beim TA den Chip auslesen lassen. Sie hatte wohl einen Auotunfall. Nach Aussage des Tierarztes ist sie noch nicht lange tot, vermutlich seit gestern oder heute Nacht.

Ein großes Dankeschön an Alle, die so schnell reagiert haben und damit mitgeholfen haben, sie zu finden.

Liebe Frau Smilla, unser kleiner Sonnenschein, wir haben alles versucht für Dich ein schönes Zuhause zu finden, in dem Du immer willkommen bist und in dem man Dich nie wieder hergibt. Leider ging dieser Wunsch für Dich nicht in Erfüllung. Wir werden Dich nie vergessen. Ciao Frau Smilla.

weiter …
 
18.11.2020 - Update - Der dritte Überlebenskampf ...

Image

Bianca und Timmi haben den Kampf verloren, für die anderen geht er weiter! Seit unserem letzten Bericht über den furchtbaren Ausbruch der Katzenseuche ist so viel passiert. Hunderte gefahrene Kilometer auf der Straße zwischen Tierklinik und Rifugio. Durcharbeiten nächtelang, desinfizieren, pflegen, hoffen und bangen.

All das zieht wie ein unwirklicher Film in einer unglaublichen Geschwindigkeit an uns vorüber und bei dieser Geschwindigkeit haben wir auch die beiden Kämpfer Timmi und Bianca verloren.  Der verantwortliche Tierarzt fürs Rifugio hat so einen aggressiven Verlauf der Seuche in seiner Laufbahn noch nicht erlebt. Wir steuern gegen, auch dank Ihrer Hilfe.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Jetzt einkaufen und Gutes tun bei amazon smile ...

Image

Amazon hat seit einiger Zeit eine eigene Plattform ins Leben gerufen, über die man bei qualifizierten smile.amazon Einkäufen 0,5 % des Wertes einer gemeinnützigen Organisation gutschreiben lassen kann. Und das geht ganz einfach!

Wählen Sie unter https://smile.amazon.de/ vor Ihrem Einkauf einfach unseren Verein "respekTiere e. V." aus und kaufen dann wie gewohnt auf Amazon ein. Unser Verein erhält dann automatisch 0,5 % des Einkaufswertes.

Neu: Unterstützen Sie respekTiere e. V. ab sofort mit AmazonSmile per AmazonApp einfach mit Ihrem iOS oder Android-Gerät. So aktivieren Sie AmazonSmile und generieren mit jedem qualifizierten Kauf über die Amazon App Guthaben für respekTiere e. V.:

  • Öffnen Sie die Amazon App auf Ihrem iOS oder Android-Gerät
  • Besuchen Sie Einstellungen > AmazonSmile
  • Aktivieren Sie AmazonSmile

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung zur AmazonApp.

Jeder Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
16.11.2020 - Lillo - zu wenig Zeit …!

Image

Im Tierschutz haben wir jeden Tag mit Tieren zu tun, die leiden und allzu oft müssen wir sie auch im Sterben begleiten.

Unsere Aufgabe ist es, dieses – meist menschengemachte Leid – zu lindern und wir versuchen immer, „es“ wieder gut zu machen. Wenn auf der Zeitachse letztlich die gute Zeit länger war als die schlimme Zeit, dann können wir mit jedem Abschied unseren Frieden machen. Bei Lillo war es leider nicht so.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.11.2020 - Mirta möchte endlich eine echte Glückskatze werden!

Image

Wer die bildhübsche, zierliche Katzendame zum ersten Mal sieht, kann sich kaum vorstellen, dass ein derart zartes Wesen ganz allein auf den Straßen Sardiniens überlebt hat. Als wir sie dort fanden, war sie dehydriert und litt unter einem schlimmen Schnupfen, konnte sich aber dank guter Pflege in unserem Rifugio erholen.

Seit Juli lebt Mirta auf Zeit bei einer Pflegefamilie in Deutschland – und sucht dringend liebevolle Menschen, die ihr für immer ein Zuhause schenken möchten! Menschen, die Geduld haben, wenn sie anfangs etwas scheu ist. Die ihr Zeit geben, sich einzugewöhnen, und die neben ihrem schönen Äußeren das mindestens ebenso schöne und liebenswerte Wesen dieser Katze entdecken möchten.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.11.2020 - Unser Rifugio Arca Sarda ...

Image

(Zum Starten des Videos, bitte auf die weiße Pfote klicken ...)

Unser Rifugio Arca Sarda - immer noch, immer wieder und vor allem ein Zufluchtsort für unsere Hunde!

Die letzte Zeit ist es ruhig geworden auf unserer Homepage in puncto Hunde. Wir haben keine Neuzugänge mehr eingestellt, keine Geschichten mehr von ihnen erzählt. Was so aussehen könnte, als würden wir uns nicht mehr für unsere sardischen Hunde engagieren ist letztlich genau das Gegenteil.

Die Arbeit vor Ort ist so viel, die Verantwortung überwältigend, die personellen Ressourcen am Limit, sodass wir uns jeden Tag entscheiden, ZU MACHEN anstatt ZU REDEN. Machen heißt retten, pflegen, kümmern…einfach da sein für die Hunde.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.11.2020 - Fiocco - er liebt seinen Hängesessel über alles ...

Image

Fiocco kam im Sommer 2009 mit seinem Bruder Remi nach Deutschland. Durch einen schweren Katzenschnupfen konnte er schon zum Zeitpunkt seiner Ankunft in Deutschland leider nur sehr eingeschränkt sehen, wobei sein Bruder sogar komplett erblindet ist.

Diese Zeilen schrieb uns seine Pflegestelle ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein!

Image

respekTiere e.V. ist vor einiger Zeit der Plattform www.gooding.de beigetreten. Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann!

Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1800 Online-Shops (z.B. OTTO, Saturn, Media Markt, Lidl, Deutsche Bahn, eBay, Zooplus, Freßnapf etc.) abzuwickeln.

Das funktioniert ganz problemlos und ohne Mehrkosten: Einfach respekTiere e.V. bei gooding.de auswählen und in einem der vielen Shops Online einkaufen. Dabei wird kein Cent mehr bezahlt und ein Teil des Einkaufspreises unterstützt automatisch unseren Verein!

So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch: Immerhin bringt z.B. ein einziger Blumengruß im Wert von 59,00 € ganze 10 € auf das Vereinskonto! Es wäre deshalb schön, wenn möglichst viele Leute, auch ihre Bekannte und Freunde sich daran beteiligen.

Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen!  Wir danken Ihnen im Namen der Tiere!

 
04.11.2020 - Ciao Cayo - kleiner liebevoller Italiener ...

Image

Wir haben die traurige Nachricht bekommen, dass Cayo (Beethoven) über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Cayo hieß 2007 Beethoven als er zu einer sehr netten Familie in Deutschland vermittelt werden konnte. Cayo versteckte sich gerne im Garten, fuhr gerne Auto und schlief, wo er gerade mochte. Auch mit Katzen hatte er keine Probleme.

Cayo hatte sich die große Tochter Christina als Ruhepol ausgesucht, wenn sie das Haus verlies, leidete er ein wenig. Mit Tochter Lisa wurde  getobt. Selbst in den Ferien stand Lisa um 6.30 Uhr auf, um mit Cayo Gassi zu gehen. Er wurde ganz begeistert als "so toller Hund" beschrieben, der 1 A in die Familie passt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
03.11.2020 - Dada hält die Ohren steif!

Image

Wie wir vor einiger Zeit berichten konnten, hat Dada eine tolle Pflegestelle gefunden – ein wundervolles Zuhause für die mittlerweile 15 Jahre alte Hündin.

Natürlich sind die schlimmen Jahre im Canile nicht spurlos an Dada vorbeigegangen, aber sie ist nicht nur unglaublich verschmust und sozial, sondern auch eine echte Kämpfernatur: Trotz ihres hohen Alters konnte sie sich von einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung vollständig erholen. Eine Woche lang erhielt sie Infusionen und die ganze Zeit über stand Dada ihre Pflegemutter liebevoll zur Seite.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.11.2020 - Der dritte Überlebenskampf ...

Image

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Erst kam Corona!

Der Lockdown auf Sardinien hat unsere sardischen Tierschutzkollegen gnadenlos getroffen. Die Versorgung der Tiere auf der Straße wurde zum Kraftakt, viele Tiere konnten nur mit Passierschein oder auch gar nicht erreicht werden. Hinzu kam der Verlust von Arbeitsplätzen und Einkünften und somit die Existenzängste.

Die Tierärzte führten keine Kastrationen mehr durch und so ließ sich die Spirale der Geburtenkreisläufe nicht mehr aufhalten und  unendlich viele Katzenkinder entdeckten das Licht der Welt. Ihr Überlebenskampf begann gleichzeitig mit dem Überlebenskampf der Menschen, die eigentlich für sie da sein sollten.

Jetzt ist Katzenseuche!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
31.10.2020 - Ein voller Erfolg: die Hundefutterbestellung für das Rifugio

Image

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Die aktuelle Hundefutterbestellung für das Rifugio ist gesichert! Innerhalb weniger Tage wurde das Spendenziel nicht nur erreicht sondern sogar übertroffen – und wir möchten Ihnen an dieser Stelle von Herzen für Ihre großartige Unterstützung danken.

Sie haben mit Ihrer Spende nicht nur die Näpfe unserer immer hungrigen Vierbeiner gefüllt, sondern dem Team von respekTiere ein weiteres Mal gezeigt, dass wir auf Sie zählen können. Natürlich wäre es uns lieber, wenn die Versorgung unserer Schützlinge das ganze Jahr über gesichert wäre und wir nicht in schöner Regelmäßigkeit Spendenaufrufe tätigen müssten. Aber bis dahin ist es wohl noch ein weiter Weg – und Ihre Hilfe und Ihr Engagement motivieren uns immer wieder, diesen Weg und unsere Ziele weiter zu verfolgen.

Tausend Dank – grazie mille – von allen Hunden des Rifugio und Ihrem respekTiere-Team

 
Update - Corona-Explosion auf Sardinien

Image

Auf Sardinien schnellen die Zahlen der infizierten Personen ebenso schnell in die Höhe wie bei uns in Deutschland. Die Inzidenz auf Sardinien liegt am 22.10.20 bei 76,6 Neuinfektionen in sieben Tagen auf 100.000 Einwohner.

Von der sardischen Regierung werden weitere Einschränkungen geplant, die Medien berichten von einen erneuten Lockdown, der zunächst 15 Tage dauern soll. Auch die Flug- und Fährhäfen sollen geschlossen werden. Wie genau die Einschränkungen aussehen werden, wird derzeit festgelegt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Rifugio 2020 - wo fängt Verantwortung an, wo hört sie auf ?

Image

(Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken)

Unserer Meinung nach beginnt jede Verantwortung im Herzen, sie hört auf, wo die finanziellen Möglichkeiten enden.

Wir haben Verantwortung übernommen durch den Bau des Rifugio auf Sardinien, weil unsere Herzen offen waren und uns das Leid der Hunde und Katzen mitten ins Herz getroffen hat. Das Elend von denen, die bis dahin auf der Straße gehungert hatten, gefroren, krank dahin vegetierten und unendlichen Gefahren und der Willkür der Menschen ausgesetzt waren und auch derer, die ihr Leben in staatlichen canili fristen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
App, App hurra - unsere eigene App ist da!

Image

Verpassen sie keine Neuigkeit oder Nachricht von respekTiere. Über unsere respekTiere App bekommen sie alle Informationen auf Ihr Smartphone oder Tablet, unabhängig davon ob sie Fan oder Mitglied bei Facebook sind.

Unsere respekTiere App finden sie hier:

 Für Andriod:             Als direkter Download                Bei Amazon                  
 Für Apple iOS:                    Im iTunes App Store  

Mit Ihrem Smartphone oder Tablet können sie sich mit dem jeweiligen Store verbinden und die respekTiere App ganz einfach über die Suchfunktion finden (respektiere e.V.) und installieren. Die respekTiere App und auch die Nutzung der App ist kostenlos.

Wenn sie die respekTiere App starten, bekommen sie direkt alle aktuellen News mit Texten und Fotos angezeigt ohne den Weg über das Internet oder facebook nehmen zu müssen. Die Darstellung ist für alle Smartphones, IPhones, IPads etc. optimiert.

Laden und installieren sie unsere neue respekTiere App und bleiben sie auf einfache Art und Weise immer auf dem neusten Stand.

Ihr Team von respekTiere e.V.

 
Gooding – Gutes tun kann so einfach sein! Bitte macht mit!

Gooding.de ist eine Plattform über die man Online-Einkäufe tätigen und dabei gleichzeitig gemeinnützige Organisationen unterstützen kann! Hier ist es möglich, sämtliche Einkäufe zu Gunsten von respekTiere e.V. bei über 1800 Online-Shops (z.B. OTTO, Saturn, Media Markt, Lidl, Deutsche Bahn, eBay, Zooplus, Freßnapf etc.) abzuwickeln. So einfach die Idee ist, so großartig ist sie auch. Jeder kleine Beitrag zählt um möglichst vielen Tieren zu helfen! Wir danken Ihnen von Herzen!

 
Unser Newsarchiv:

 
Flugpaten - Dringend gesucht

Image

Wenn Sie von Olbia (Sardinien) nach Köln-Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München oder Nürnberg fliegen, informieren Sie uns bitte. Als Flugpate helfen Sie, das Leben von Hunden und Katzen zu retten. Ihnen entstehen keine Kosten, die Organisation erfolgt durch uns. Mehr Infos dazu finden sie hier.

 
respekTiere bei ...