Pigna (12.02.2011)

 
 
Nach dem wir uns nach genauem Überlegen entschieden hatten das ein Hund unser Leben bereichern soll schauten wir uns im Internet auf verschiedenen Tierschutzseiten um. So sind wir auf das Bild von Pigna gestoßen und es war Liebe auf den ersten Blick. Immer wieder machten wir die Seite von „RespekTiere“ mit dem Bild von Pigna auf bis wir dann eine Anfrage abschickten.

Ein Termin, um Pigna auf ihrer Pflegestelle anzuschauen, war schnell gefunden und voller Spannung fuhren wir auf die schwäbische Alb.

Als uns dann Pigna in der Wohnung freudig begrüßt hatte ging alles sehr schnell und eine Woche später durften wir Pigna in ihr neues Zuhause holen.

Jetzt ist Lucy, wie Pigna bei uns heißt eine Woche in ihrer neuen Welt und wir wollen Lucy auf gar keine Fall mehr missen. Natürlich waren die ersten Stunden für alle neu und spannend, es blieb auch nicht aus das Lucy vor lauter Aufregung, neuen Gerüchen und Begegnungen vergessen hatte ihr Geschäft zu machen. Dafür machte sie zuhause eine Pfütze auf den Teppich. Dabei blieb es. Zwischenzeitlich klappt das alles sehr gut.

Lucy scheint sich bei uns sehr wohl zu fühlen und sie lernt jeden Tag bei langen Spaziergängen dazu, erste Hundefreundschaften wurden auch schon geknüpft. In der Hundeschule wollen wir uns nächste Woche anmelden.

Wir freuen uns über einen tollen Hund, Lucy fährt gern Auto und kann auch schon einige Zeit alleine sein. Wenn vor der Tür die Nachbarskinder poltern wird nicht gebellt und zu allen Menschen wie auch Hunden ist Lucy sehr freundlich, manchmal muß man sie noch bremsen wenn sie zu ungestüm ist.

Nach der ersten Woche mit Lucy gilt für uns Lucy ist ein absoluter Glücksgriff!!