Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 17.06.2024
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.06.2024
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
01.06.2024 - Adone - ein Schicksal, das zu Herzen geht

Seit fast vier Jahren ist Adone, der stattliche, bildhübsche Rüde, nun schon bei uns im Rifugio – und damit zwei Drittel seines bisherigen Lebens. Seinerzeit wurde er herrenlos in einem Wohnviertel aufgegriffen, ganz offensichtlich ein Haushund, dessen man sich entledigt hatte. Anfangs hatten wir die Hoffnung, eines Tages ein richtiges Zuhause für ihn zu finden... allerdings schied Deutschland aufgrund seiner Rasse aus: Als Cane Corso-Mix gehört Adone zu den sogenannten Listenhunden, die nicht nach Deutschland ausreisen dürfen. Doch selbst wenn dem nicht so wäre, ist in den letzten Jahren klar geworden, dass Adone wohl niemals vermittelt werden kann: Seine innere Zerrissenheit und die Unberechenbarkeit seiner Reaktionen lassen ein „normales“ Leben einfach nicht zu...

Versuche, mit Adone zu arbeiten und das Blatt für ihn zu wenden, gab es unzählige. Keiner von ihnen sollte dazu führen, dass Adone sich langfristig entspannte oder mit Artgenossen zusammenleben konnte: Nach wie vor und wohl für immer muss er in einem speziell für ihn errichteten Einzelgehege leben, weil nicht eindeutig abzuschätzen ist, wie er auf andere Hunde reagiert. Prinzipiell zeigt Adone anderen Hunden gegenüber zwei Verhaltensweisen: Aggression oder Gleichgültigkeit – und das ist keine Grundlage für ein Leben im Rudel.

Wir wissen nicht, was in Adone vorgeht, und die einzige Möglichkeit, ihm ein wenig Freude zu bereiten, ist, ihn durch den Zaun zu streicheln, ihn regelmäßig allein in den Freilauf zu lassen, damit er sich austoben kann, und ihm in der warmen Jahreszeit seinen geliebten Pool ins Gehege zu stellen. Ein echtes Highlight für Adone sind die Tage, an denen Päckchen von seinen Paten und Unterstützern im Rifugio eintreffen: Er liebt es, mit neuen Spielzeugen (die allerdings einiges aushalten müssen) durchs Gehege zu toben und freut sich riesig über jedes Leckerchen.

Natürlich betrübt uns Adones Schicksal und die Tatsache, dass wir keine weiteren Optionen haben, ihm ein wirklich schönes Dasein zu schenken. Doch eine Alternative zu seinem jetzigen Leben gibt es leider nicht, und eines ist klar: Wäre er nicht bei uns im Rifugio, hätte man ihn so gut wie sicher bereits euthanasiert – bei „gestörten“ Hunde wie ihm ist das eine gängige Praxis. Aber wir wollen Adone nicht aufgeben, denn wir wissen, dass er es bei uns so gut wie möglich hat und zumindest ein ruhiges Leben voller Fürsorge verbringen darf. Natürlich hat das seinen Preis: Pflege, Futter, medizinische Versorgung und insbesondere seine Einzelunterbringung rufen erhebliche Kosten auf.

Hier könnte Ihr aktuelle Videos mit Adone sehen: Video 1, Video 2 und Video 3

Wie jedes Lebewesen hat sich Adone weder seine Geschichte noch seine Rasse ausgesucht. Wie jedes Lebewesen verdient er Freundlichkeit und Schutz - und gemeinsam mit Euch wollen wir ihm beides geben! Bitte unterstützt uns dabei, Adone zumindest ein kleines bisschen Glück zu schenken.

Werde Pate - und damit ein wichtiger Teil von Adones Leben!

Bitte unterstütze Adone mit einer Spende oder Patenschaft Spezial, die Du bereits ab 5 Euro monatlich oder auch gerne mit einem höheren Betrag abschließen kannst, um seine kostenintensive Versorgung dauerhaft gewährleisten zu können.

Hier kommst Du zur Patenseite von Adone

 Fragen zur Patenschaft beantworten wir Dir gerne unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden kannst Du unter dem Stichwort „Adone“* an folgende Bankverbindungen richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
IBAN:DE40 3565 0000 0001 0543 29
BIC: WELADED1WES

oder 

Du kannst auch direkt über PayPal spenden! Bitte trage auch hier das Stichwort „Adone“* eintragen!

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhälst Du automatisch im Januar/Februar 2025.

Wir und ganz besonders Adone danken Euch von ganzem Herzen für Eure Hilfe!

Grazie mille di cuore!