12.04.2024 - Tanjiro - unser Wirbelwind wird vom SOS- zum Patenkater!

Wer den knapp einjährigen, quicklebendigen und geselligen Tanjiro heute sieht, kann kaum glauben, wie schlecht es ihm vor wenigen Monaten noch ging. Unfallbedingt kann das Kerlchen nicht eigenständig Urin absetzen und ist darauf angewiesen, dass ihm mehrmals täglich die Blase ausgestrichen wird. In seinem ursprünglichen Zuhause in Berlin fand das nicht statt, sodass Tanjiro im Dezember kurz davor stand, eingeschläfert zu werden. Ohne den unglaublichen Einsatz unserer Kooperationspartnerin Moon-He und die SOS-Spenden unserer Unterstützer hätten wir Tanjiro niemals übernehmen, tierärztlich versorgen und eine belastbare Diagnose erlangen können. Dass es ihm heute so gut geht, hat er Euch zu verdanken – und seiner großartigen Pflegestelle, die ihn seit Januar engmaschig umsorgt...

Hier könnt Ihr ein Video mit Tanjiro sehen

Tanjiro ist in vielerlei Hinsicht aufgeblüht: zum einen körperlich, weil seine Blase zuverlässig entleert wird und er gutes Futter bekommt. Zum anderen aber auch seelisch, weil er geliebt, umsorgt und nicht auf sein Handicap reduziert wird. Seine Pflegemama arbeitet unermüdlich mit ihm – und schon längst ist er nicht mehr der extrem unsichere Kater, der unter großer Angst und einem ausgeprägten Hungertrauma litt. Nach wie vor ist nichts Essbares vor Tanjiro sicher, aber im Gegensatz zu früher ist er deutlich selbstbewusster und sehr an seiner Umwelt interessiert. Er ist neugierig, verspielt und unglaublich lieb; kein klassischer Schmusekater, aber voller Bedürfnis nach Nähe. Mit den Hunden vor Ort kommt er prima aus und hat großes Interesse daran, mit den Bestandskatzen zu spielen und zu toben – ein Interesse, das von diesen leider nicht geteilt wird, weil sie zu alt oder zu beeinträchtigt sind.

Hier könnt Ihr ein weiteres Video mit Tanjiro sehen

Vor diesem Hintergrund suchen wir nach wie vor ein festes Zuhause für Tanjiro... er braucht liebevolle Menschen, die ihn sein Leben lang zuverlässig beim Entleeren der Blase unterstützen können und bei denen er entweder als Einzeltier oder mit katzenerfahrenen Hunden bzw. freundlichen und souveränen Katzen leben darf. Wenn Du dem Kerlchen dieses Zuhause schenken möchtest, freuen wir uns riesig auf Deine Mail unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können !

Zu seinem und unserem Glück darf Tanjiro so lange bei seiner tollen Pflegemama bleiben, bis wir ein festes Zuhause für ihn finden. Um sicherzustellen, dass er dort auch in Zukunft so gut versorgt wird, braucht das Kerlchen natürlich nach wie vor Unterstützung... Wir entlassen ihn heute aus dem SOS-Status – und suchen gleichzeitig Menschen, die ihn auf seinem Weg begleiten möchten!

Werde Pate – und damit ein wichtiger Teil von Tanjiros Leben!

Bitte unterstütze Tanjiro mit einer Patenschaft Spezial, die Du bereits ab 5 Euro monatlich oder auch gerne mit einem höheren Betrag abschließen kannst, damit er die Sicherheit, Geborgenheit und Pflege bekommt, welche er so dringend braucht.

Fragen zur Patenschaft beantworten wir Dir gerne unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Hier kommt ihr zur SOS Seite zum Nachlesen seiner Geschichte.

Und hier kommt Ihr zu seiner Patenseite.

Spenden kannst Du unter dem Verwendungszweck "Tanjiro"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BIC:   WELADED1WES     
IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

oder

Ihr könnt auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort "Tanjiro"*:

*Eine Spendenquittung erhaltet Ihr automatisch im Januar/Februar 2025. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes Patentier entstandenen Kosten abzudecken.

Wir und natürlich Tanjiro danken Euch von ganzem Herzen – grazie mille di cuore!