Bella

Dezember 2023

Januar 2024


Steckbrief  
 Geboren:  06.04.2022
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  Maremmano Mischling
 Schulterhöhe:  ca. 50 cm
 Kastriert:  nein
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  ja
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  47839 Krefeld, Nordrhein-Westfalen 

 auf Pflegestelle seit:

 26.11.2023
 

 
Bella – sanft, liebenswürdig und sensibel
 
Über die Vorgeschichte von Bella ist uns leider nichts bekannt. Vor einigen Wochen ist sie deutschen Touristen aufgefallen. Sie war in einem schlechten Zustand, also fütterten sie sie und kümmerten sich am Fundort um sie. Da das aber keine Dauerlösung war, und damit Bella nicht ins staatliche Canile gebracht würde, wurde sie im Rifguio aufgenommen.
 
Im Rifugio war Bella anfangs etwas schüchtern. Auch Hunden gegenüber war sie zurückhaltend, lebte aber problemlos in ihrer Gruppe. Unseren Kolleginnen fiel auf, dass Bella auf keinen Fall am Hals berührt werden mochte. Deshalb halten sie es für möglich, dass Bella früher als Kettenhund leben musste. Sie wird zutraulich, wenn man sich mit ihr befasst. Wenn sie Vertrauen gewonnen hat, freut sie sich über Zuwendung und Streicheleinheiten. 
 
Sehen Sie hier ein Video von Bella von November 2023...
 
 
Update der Pflegestelle vom 18.01.2024:
 
„Bella ist jetzt fast 2 Monate bei uns und entwickelt sich prächtig. Sie hat unseren Tagesablauf so verinnerlicht, dass man meint, sie wäre schon Jahre bei uns und nicht erst seit 8 Wochen. 
 
Sie schläft jede Nacht durch, ist vom ersten Tag an stubenrein und hört richtig gut. Grundkommandos beherrscht sie schon fast alle. Futter ist sie sehr zugeneigt, sodass man mit Leckerlies sehr gut trainieren kann. Sie läuft bei Fuß, bleibt auf Kommando stehen, wenn Fahrräder oder Autos kommen. Im Straßenverkehr wird sie immer sicherer. 
 
Sie findet Autofahren klasse und springt sofort von allein ins Auto. Sie geht sehr gerne spazieren, man kann es ihr richtig ansehen. Wenn sie einen Hund erblickt, geht sie sofort bei Fuß und geht ohne Probleme daran vorbei. Sie zieht nicht an der Leine und bleibt stehen, sobald sie Zug an der Leine spürt.
 
Im Garten hat sie noch nicht ein einziges Mal gebellt, egal wer vorbeiläuft. Im Haus schlägt sie nur kurz an, wenn es schellt oder ein Auto vor der Tür hält. Ansonsten ist sie eher ruhig im Haus. Sie freut sich über jeden Besuch. 
 
Das Sicherheitsgeschirr lässt sie sich mittlerweile problemlos an- und ausziehen. Sie lässt sich gerne täglich bürsten.
 
Aber am liebsten möchte sie den ganzen Tag geknuddelt werden, was man auch schwer abschlagen kann, wenn sie einen mit ihren großen Kulleraugen ansieht. Sie ist aber überhaupt nicht aufdringlich und zieht sich sofort zurück, wenn man Nein sagt. 
 
Sie verträgt sich sehr gut mit meiner Hündin. Ich denke aber immer noch, dass ein Zweithund nicht unbedingt sein muss. Sie findet das schon sehr gut, wenn sie allein die volle Aufmerksamkeit bekommt. 
 
Sie kann man überall mit hinnehmen. Ich finde sie sehr angenehm im Umgang. Sie spielt auch gerne mit Kuscheltieren, die sie aber nicht kaputt macht. Bella ist einfach die perfekte Traumhündin.“
 
 
 
Für Bella suchen wir ein ländlich gelegenes Zuhause mit eigenem Garten. Wir suchen verständnisvolle und geduldige Menschen, die bereit sind, Zeit in ein positives Training zu investieren. Bella könnte mit einem ruhigen und souveränen Artgenossen zusammenleben. Bella kann in ihrer Pflegestelle nach Absprache besucht und kennengelernt werden.
 
 
Bitte beachten Sie, dass der Maremmano ein großer, ursprünglicher Hund ist, der sich in ländlicher Umgebung wohl fühlt und Freiraum benötigt. Er dient den Schäfern und Herden als zuverlässiger, unbestechlicher Beschützer. Zum Wohle der ihm anvertrauten Tiere trifft er auch eigene Entscheidungen. Er ist eigenständig, aber auch ein treuer Freund, wachsam und kein Befehlsempfänger. Er braucht zu seinem Glück zwingend Familienanschluss und ein größeres, gut gesichertes Grundstück, das er bewachen darf. In der Erziehung und im Umgang mit Herdenschutzhunden geht es in erster Linie um eine vertrauensvolle Beziehung und eine klare, konsequente, aber immer freundliche Kommunikation. In einem Herdenschutzhund findet man einen Hund, der gerne mit dem Menschen kooperiert, ohne jedoch bedingungslosen Gehorsam zu entwickeln. 
 
 
Bitte beachten Sie unsere Haltungs– und Vermittlungsbedingungen für Herdenschutzhunde.
Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse.
 
 
Wir vermitteln bundesweit.
 
 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Stefanie Pietz
Tel.: 0228 - 4299620 oder 0177 - 1630814
Email: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können