Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 14.05.2024
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.03.2024
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
05.09.2023 - Tierliebe ist (un)bezahlbar ...

Image

Tierliebe ist (un)bezahlbar ...Sichern Sie die Versorgung der Tiere im Rifugio!

Am 05. September wird der internationale Tag der Nächstenliebe gefeiert – und deshalb ist es uns wichtig, das aktuelle Update unserer Kampagne Tierliebe ist (un)bezahlbar genau an diesem Tag zu veröffentlichen! Nächstenliebe bezieht sich unserer Meinung nach nicht nur auf Familie, Freunde und Nachbarn, sie gilt ebenso für die Liebe und Verantwortung, die wir Tieren entgegenbringen sollten. An dieser Stelle wir Ihre Aufmerksamkeit auf unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort lenken, die unseren Hunden und Katzen ihre ganze Liebe und Aufmerksamkeit schenken, tagein, tagaus, alltags und an jedem Wochenende. Ohne unser großartiges Rifugio-Team – Elena, Jada, Romolo, Valeria und Vivia – läge dieser einzigartige Zufluchtsort brach, der zudem als Gnadenhof für Alte und Kranke und als Sprungbrett für Vermittlungstiere fungiert und gleichzeitig das Zentrum für Tierschützer im Norden Sardiniens darstellt...

Es sind diese fünf, die jedes Tier im Rifugio füttern, es medizinisch versorgen, zum Tierarzt oder in die Klinik bringen – und es auf seinem letzten Weg im Arm halten und begleiten. Ein hartes Brot, und definitiv kein Nebenjob; daher erhalten sie eine Aufwandsentschädigung, um sie kontinuierlich für die Arbeit im Rifugio freizustellen. Sie leistungsgerecht zu bezahlen, wäre uns als Verein finanziell unmöglich, und dennoch stellen sich unsere Kollegen jeden Tag dieser körperlich wie emotional belastenden Herausforderung. Sie alle wissen, dass die Katzen und Hunde im Rifugio sie brauchen, dass sie ohne hingebungsvolle Rundum-Pflege verloren wären.

Romolo – unser findiger Handwerker mit Herz

 

Romolo kommt eine etwas andere Aufgabe zu. Natürlich hat auch er eine enge Bindung zu den Tieren, ist aber vor allen Dingen quasi der MacGyver des Rifugio. Um sich Ihnen persönlich vorzustellen, hat er extra ein Video in englischer Sprache aufgenommen, welches wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten, und dessen grobe Übersetzung sie im Folgenden finden:

Hallo zusammen, ich heiße Romolo und komme aus einem kleinen Ort nahe Santa Teresa di Gallura. Ich bin das neueste Mitglied des Rifugio Arca Sarda, und sehr froh darüber, Teil dieser kleinen Familie zu sein. Seit zwei Jahren kümmere ich mich hier um die notwendigen Instandsetzungsarbeiten, damit alles gut funktioniert und auch gut aussieht. Dazu gehört die Reparatur von Zäunen und Türen, der Bau neuer Gehege, das Rasenmähen und vieles mehr. Natürlich ist es leider nicht immer möglich, alles zu reparieren oder zu recyceln. Ab einem bestimmten Punkt muss manches ersetzt und neu gekauft werden. Aber ich kann Ihnen versichern – und hier spreche ich für alle Mitarbeiter des Rifugio – dass wir uns mit allen Kräften darum bemühen, jedes Problem zu lösen. Mit der großartigen Unterstützung von respekTiere, unserer großen Schwester, ist die Rifugio Arca Sarda eines der besten und nachhaltigsten Tierheime Sardiniens. Hier haben alle Hunde und Katze große Gehege, Freiläufe und Parks, also jede Menge Platz, und können daher so artgerecht und frei wie möglich leben. All dies zu erschaffen, war ausschließlich dank der Arbeit unzähliger Freiwilliger über mehr als 12 Jahre hinweg möglich – und natürlich dank Ihrer großzügigen Spenden, die buchstäblich das Herzblut für uns und unsere Tiere bedeuten. Ich hoffe sehr, dass Sie uns auch weiterhin unterstützen, um unsere Tiere gesund und glücklich zu halten – und sie für den Tag vorzubereiten, an dem sie zu ihren Menschen reisen und dort als neues Familienmitglied leben dürfen. Danke für alles, was Sie für uns tun! Ich möchte Sie herzlich einladen, uns zu besuchen, sobald sich Ihnen die Möglichkeit dafür bietet – wir würden uns freuen!

Dieser charmanten Präsentation vom Romolo gibt es eigentlich kaum noch etwas hinzuzufügen, aber natürlich möchten wir uns seinem Appell anschließen: Bitte unterstützen Sie uns dabei, mithilfe von Romolo und seinen Kolleginnen auch weiterhin den Betrieb des Rifugio und einen verantwortungsvollen Tierschutz sicherzustellen! Schon mit einer Spende ab 50 Euro tragen Sie direkt dazu bei, die Pflege aller Tiere des Rifugio zu gewährleisten!

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Tierliebe" an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
IBAN:DE40 3565 0000 0001 0543 29
BIC: WELADED1WES

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort "Tierliebe" eintragen! 

Um die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten, erstellen wir die Spendenbescheinigungen jeweils im Januar/Februar des Folgejahrs.

Grazie mille – tausend Dank dafür, dass Sie unsere Rifugio-Fellnasen unterstützen!