Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 08.03.2024
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.03.2024
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
24.02.2023 - Respekt vor Tieren auch in der Küche

Image

Paccheri in Piri-Piri-Paprikasauce - fast so verführerisch wie unsere Mirta!

Auch wenn schon die ersten Schneeglöckchen und Krokusse vorsichtig ihre Köpfe aus der Erde strecken: Es ist nach wie vor kalt, nass und ungemütlich, und ein nahrhaftes, würzig-wärmendes veganes Pasta-Gericht genau das Richtige! Als Pasta haben wir Paccheri gewählt, eine Nudelsorte auf Neapel, während es sich bei den Piri-Piri, die unserer Sauce ihre wohlige Schärfe verleihen, um Chilischoten aus Portugal handelt. Nicht nur bei der Kreation unserer veganen Rezepte denken wir grenzübergreifend – im Auslandstierschutz geht es natürlich unter anderem darum, für unsere Hunde und Katzen aus Sardinien ein gutes Zuhause in Deutschland zu finden! Beispielsweise für die sanfte Langhaarkatze Mirta, die sich schon so lange nach ihren eigenen Menschen sehnt – und wir hoffen von ganzem Herzen, dass sie auf diesem Weg die Chance auf eine wirkliche Zukunft bekommt...

 

Mirta - die arme Langhaarkatze wurde einfach zurückgelassen...

Leider werden auf Sardinien mit unschöner Regelmäßigkeit Katzen ausgesetzt und sich selbst überlassen, oftmals ohne eine echte Überlebenschance. Meistens handelt es sich dabei um Kitten, die ungewollt geboren und auf diesem Wege entsorgt werden. Doch auch langjährige Haustiere werden unter Umständen sich selbst überlassen, so wie Mirta: Fast 13 Jahre war sie schon alt, als ihre Besitzer sie einfach allein in der Wohnung zurückließen, als sie selbst umzogen. Es gab also niemanden, der sich um Mirta gekümmert und ihr zu Fressen gegeben hätte, und wäre die Hausverwalterin nicht auf Mirta aufmerksam geworden, hätte es schlecht für die Katzendame ausgesehen. Die Aufnahme im Rifugio hat Mirta vor dem Schlimmsten bewahrt, und dank Futter und medizinischer Behandlung geht es ihr heute wieder gut – aber ein Dasein im Tierheim ist für eine Katze, die es gewohnt ist, eng mit Menschen zusammenzuleben, definitiv nicht das Richtige. Aus diesem Grund suchen wir dringend ein festes Zuhause für Mirta, wo sie die ihr verbleibenden Jahre geliebt und umsorgt verbringen darf.

Möchten Sie Mirta mit einem Platz in Ihrem Heim und Ihrem Herzen einen schönen Lebensabend schenken? Dann melden Sie sich einfach bei Claudia Bömeke unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Hier kommen Sie zur Vermittlungsseite von Mirta:   https://respektiere.com/mirta

Und hier kommen Sie zum Menü-Rezept!   https://respektiere.com/paccheri

Buon appetito – guten Appetit!