Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 02.09.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 17.09.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
12.09.2022 - Ares - vom gepeinigten Hund zum Glücksritter

Image

(Herzlichen Dank an Lea Weber Photography (Weinstadt) für die Fotos - https://www.leaweber.de)

Die Geschichte um Ares ist eine, die einmal mehr zeigt, was Hunde alles erdulden müssen und wie wichtig es ist für jeden Einzelnen zu kämpfen. Ares wurde im Januar 2021 von der sardischen Polizei beschlagnahmt. Er war mehr Skelett als Hund, war dehydriert, von Parasiten geplagt und hatte kaum noch Kraft und Lebensmut. Es war Hilfe in letzter Sekunde, als er von der Polizei in unser Rifugio gebracht wurde. Sein Zustand war so dermaßen schlecht, dass der Besitzer eine Strafanzeige bekam und der Fall vor Gericht landete.

Im Rifugio wurde Ares medizinisch versorgt und aufgepäppelt und so mauserte sich das Häufchen Elend zu einem wunderschönen, offenen und überaus fröhlichen Rüden. Leider sollte aber auch das Gericht seinem Glück im Weg stehen, denn trotz, dass unsere sardischen Mitarbeiter immer wieder versuchten das Gerichtsverfahren anzustoßen, tat sich NICHTS - ein Jahr lang tat sich einfach NICHTS und so konnten wir trotz dieser wundervollen Persönlichkeitsentwicklung für Ares keine Familie suchen. Schlussendlich waren es wieder unsere sardischen Mitarbeiter, die nochmal Anlauf nahmen und diesmal an den Besitzer herantraten. Nach langem Diskutieren und Aufrechnen, der bereits angefallenen Versorgungskosten im 4-stelligen Bereich, gab der Besitzer schließlich nach und unterschrieb eine Übereignung des Hundes. So konnten wir endlich für Ares tätig werden und es fand sich auch bald eine Pflegestelle in Deutschland. Bis auch das Gericht hierzu sein schriftliches Einverständnis erteilte, vergingen erneut DREI Monate!

Es war ein regelrechter Kampf Ares Schritt für Schritt in Richtung Glück zu verhelfen und auch jetzt fehlt ihm der letzte und wichtigste Faktor zum Glück: seine eigene Familie für immer! Dabei ist Ares der perfekte Familienhund, der gerne mit seinen Menschen unterwegs ist, sehr verspielt ist und Kinder und andere Hunde sehr gerne mag. Er bekommt regelmäßig ein Leishmaniose-Medikament, welches nicht die Welt kostet, aber leider wieder den ein oder anderen davon abbringt sich für Ares zu entscheiden. Ares ist ein fröhlicher, offener Hund der endlich ankommen möchte, bitte helfen Sie uns dabei, das i-Tüpfelchen in seiner Geschichte zu finden und damit seine Rettungs-Odysee abzuschließen.

Hier kommen Sie zur Vermittlungsseite von Ares: https://respektiere.com/ares

Wenn Sie sich für Ares interessieren oder Fragen haben, melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin Karen Rothenbusch unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Vielen herzlichen Dank auch im Namen von Ares! Grazie mille!