Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 19.06.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 29.06.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
07.06.2022 - Der kleine Hunde-Bub Andrea …

Der kleine Hunde-Bub Andrea steht in den Startlöchern … Zuhause-für-Immer gesucht!

Andrea hatte das große Glück mit 4 Monaten auf eine Pflegestelle in Thüringen reisen zu dürfen. Dort lernt er gerade die ersten Dinge, die ein Hund so können sollte und freut sich seines jungen Lebens. Er hat dort engen Kontakt zu Menschen, Katzen, Hühnern und Schafen.

Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn als schlauen, kleinen, lieben Wirbelwind. Aktuell ist vieles für ihn neu, aber er meistert alles super und lernt täglich viel dazu!

Folgende Nachricht hat uns von seinem Pflegefrauchen erreicht:

„Andrea hat sich nach nur 10 Tagen schon ganz toll eingelebt. Er ist stubenrein, stellt sich sogar schon an die Tür, wenn die Zeit gekommen ist und schläft nachts bereits 8 Stunden durch. An der Leine laufen muss man natürlich noch üben, aber er lernt schnell was gewünscht ist und was nicht. Sitz und Platz kennt er bereits und weiß genau, je länger er brav liegen bleibt, desto mehr Leckerlies bekommt er. Klasse findet er es auch, wenn das Fressen erarbeitet werden muss, er weiß schon genau wie er es unter den Hütchen hervor bekommt oder er seiner Nase um die Zimmerecke folgen kann. Dabei ist er aber nicht gierig…er wartet artig, bis man ihn einlädt.

Hier hat er seine erste Autofahrt zur Hundeschule gemeistert, den dosierten Kontakt zu einem netten Junghund aufgenommen und sich über jede streichelnde Hand gefreut. Gerade üben wir die tollen Menschen nicht anzuspringen und er reagiert sofort, wenn man ihn ignoriert und bietet Alternativen an.

Unsere Katzen findet er verständlicherweise suspekt, die eine kommt ganz nett und schnurrt ihn an, um ihm gleich darauf eine auf die Nase zu geben und die anderen machen dicke Schwänze und hauen ab, aber sie wollen gar nicht spielen, das soll auch einer verstehen ... Dabei zeigt er keine Jagdtendenz und ich bin mir sicher, wenn er eine nette Mieze findet, die auch mal bei ihm sitzen bleibt, ohne dass er um sein Näschen fürchten muss, dann kann das eine große artübergreifende Liebe werden.

Wenn es draußen dann zu viele Eindrücke gab, hat man eine kleine Flummi-Kanone durch die Wohnung sausen, da kann man einen Hund Purzelbäume schlagen sehen. Mit Ruhe und einem Kauknochen legt sich das aber schnell wieder und er ist sichtlich dankbar für die Pausen, die man ihm gibt. Wenn er schläft wird viel geträumt, da „wackelt“ der ganze Hund und ich bin sicher er freut sich im Traum bereits aufs Aufwachen und wieder Neues zu entdecken.“

Andrea wünscht sich eine eigene Familie mit viel Zeit und Lust ihn auf seinem Leben zu begleiten! Noch ist er ein kleiner Hunde-Bub, der viel lernen darf und will. Wir sind sicher, er wird sich zu einem tollen Begleiter seiner Menschen entwickeln und alle mit seinem Charme um den Finger wickeln.

Wer Andrea kennenlernen möchte, kann ihn gerne im Rahmen des Vermittlungsablaufs auf seiner Pflegestelle in 07955 Auma-Weidathal in Thüringen besuchen.

Zu seiner Vermittlungsseite mit allen weiteren Infos gelangen Sie hier: https://respektiere.com/andrea

Weitere Informationen bekommen Sie auch über seine Vermittlerin Vera Schwab unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Durch Ihn wir das Leben bunter, lustiger, bewegter und erfüllter! Schenken Sie ihm ein schönes Zuhause! Grazie mille!