Cucky (14.06.2009)

Hallo Leute, ich habe meine Familie gefunden!

Nachdem ich nun lange Zeit bei meiner Pflegemama sein durfte hat mich endlich vor einer Woche eine Familie besucht und ich war sofort hin und weg. Sie haben mit mir geknuddelt, fanden mich ganz toll, sind mit mir im Regen spazieren gegangen und wollten gar nicht mehr gehen. Als sie dann doch gegangen sind und mich nicht mitgenommen haben, habe ich erst die Welt nicht mehr verstanden und war ein bisschen traurig. Ein paar Tage später haben wir sie dann aber bei einem Spaziergang wieder getroffen und wir haben uns alle riesig gefreut. Dann durfte ich endlich mit ihnen nach Hause fahren, das war vielleicht aufregend, aber mit vielen Streicheleinheiten habe ich das ganz toll gemeistert. Mein neues Heim habe ich mir genau angeschaut und den Hunden in der Nachbarschaft auch erst mal laut Bescheid gesagt, dass ich jetzt auch hier wohne. Aber ich war auch ganz müde von der vielen Aufregung und habe lange geschlafen, um dann mein Frauchen ganz lieb zu wecken und sie zum Spaziergang zu animieren.
Dann kamen ganz viele Leute und fanden mich alle ganz toll, aber keiner hat mich mehr mitgenommen und ich bin auch ganz fest bei meiner Familie geblieben, hier bekommt mich nämlich keiner mehr weg!

Lieben Gruß euer Cucky

Unser Bärchen hat es endlich geschafft und eine Familie gefunden, die ihm all die Liebe und Zuneigung gibt, die dieser tolle Hund verdient hat. Als 5 Monate alter, sehr verängstigter Welpe kam er zu uns und in den vielen

Wochen ist er ein aufgeweckter, lieber Junghund geworden, der die meisten seiner Ängste überwunden hat und mittlerweile deutlich selbstbewusster und fröhlich seinen Tag erlebt. Wir haben die Zeit mit dir genossen Cucky und wünschen dir alles Liebe  bei deiner wirklich tollen neuen Familie. Wir sehen uns bei Dogs on Tour.

Deine Pflegeeltern Tina und Arne mit deinen Pflegebrüdern Lycos und Ronny