Venere (08.06.2009)

Venere lebte einige Jahre auf Sardinien, wo und wie ist unbekannt. Irgendwie war sie ins Refugio gekommen, überflüssig und lästig.
Dann bekam sie ihre Chance und durfte Ende Mai auf eine Pflegestelle in Hamburg.
Schon am ersten Tag schlich sich der kleine Floh in das Herz ihrer Pflegemama und war eigentlich über Nacht plötzlich Prinzessin!
1 Woche danach kam der Anruf für Prinzesschen. Eine liebe Familie aus Amelinghausen! Die Familie besuchte Floh noch am selben Tag und eigentlich war schon klar, wer diese unkomplizierte und süsse Maus auf dem Foto schon lieb gewinnt, der ist bei einem persönlichen Treffen hin und weg. Und so war es dann auch, Floh rannte ihren Leuten fröhlich entgegen und ihre Leute waren in null komma nichts erobert:-)
Floh/Venere bezieht am 8.6.2009 ihr neues Domizil, Haus, Garten und viel Natur in der Nähe, Frauchen und Herrchen rund um die Uhr an ihrer Seite!
Viel Glück, kleine Prinzessin!