Charly

November 2021


Steckbrief  Charly                
 Geboren:  ca. Mai 2021
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  EKH
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  Tollwut / Katzenschnupfen-/Katzenseuche 
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  noch zu jung zum Testen
 Leukose (FeLV):  noch zu jung zum Testen
 Katzenverträglich:  ja
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  ja
 Handicap:  nein
 Freigang:  ja             
 Aufenthaltsort  auf Pflegestelle in 30625 Hannover
 

 
 
Charly - kleiner cremeroter Herzensbrecher
 
Alle im Rifugio kennen und lieben ihn: Der cremerote kleine Charly ist ein echter Herzensbrecher, und sobald jemand in das recinto mobile – das Außengehege des Katzenparks – tritt, herrscht Kuschelalarm. Charly kann seiner Meinung nach gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen... und dieses Bedürfnis kann im Tierheimalltag niemand stillen. Zu viele Fellnasen brauchen Aufmerksamkeit, sodass für den kleinen Schmusekater schlichtweg nicht genug Zeit bleibt und er häufig enttäuscht und voller Sehnsucht am Gitter steht, wenn die Helferinnen einfach vorbeigehen.
 
Charly konnte sich schon früh an Menschen gewöhnen, weil er und sein Bruder Carlos als ganz kleine Kitten von liebevollen Senioren in einer Kleingartenkolonie gefunden und anschließend aufgepäppelt wurden. Leider wohnen diese Menschen einen Großteil des Jahres in Rom und mussten die Katerchen im Rifugio abgeben, als sie wieder nach Hause reisten. Einerseits hatte Charly also Glück, andererseits ist es jetzt sehr schwer für ihn, größtenteils ohne die gewohnte Zuwendung und menschliche Nähe auskommen zu müssen. Schon viel zu lange wartet der kleine Kerl im Außengehege darauf, dass jemand sich für ihn interessiert und ihn zu sich holt – und das muss sich so bald wie möglich ändern...
 
Charly ist ein Traumkater, putzmunter, kuschelig und sozial, der sich prima mit anderen Katzen verträgt: eine echte Bereicherung für jedes Zuhause! Möchten Sie dem Kleinen dieses Zuhause und Ihr Herz schenken? Ihm ein artgerechtes glückliches Leben in ihrem Heim ermöglichen, wo er viel Liebe bekommt und uneingeschränkten Freigang in sicherer Umgebung genießen darf? 
 
Dann melden Sie sich einfach bei uns, Charly zählt schon die Tage!
 
 
 
Update 31.01.2022: Charly – Katzenwege sind unergründlich...
 
Leben ist das, was passiert, während man gerade noch Pläne macht... Charly und Coco reisten im Dezember gemeinsam auf eine Pflegestelle in Hannover aus. Eine Weile schlossen sich die kleinen Kater dort so eng zusammen, dass wir dachten, es sei für beide das Beste, sie gemeinsam zu vermitteln – doch wieder einmal sollte sich zeigen, dass Katzen ihre eigenen Pläne machen, die nicht viel mit dem zu tun haben müssen, was sich Menschen für sie ausgedacht haben: Während Coco schon bald ausgesprochen aktiv und selbstsicher wurde, bezog sich Charly immer mehr auf seine Pflegemama und die beiden Bestandskatzen, die ihn mittlerweile ohne Einschränkung ins Rudel aufgenommen haben und innig „umsorgen“. Weil der auf allen Ebenen zartere Charly zudem momentan gesundheitlich noch etwas angeschlagen ist, wird Coco nun allein zu neuen Ufern aufbrechen und bei seiner Adoptivfamilie in der Nähe von München auf Rifugio-Kumpel Vaio warten, der Anfang Februar dort einzieht.
 
Charly wird voraussichtlich noch eine ganze Weile in Hannover bleiben, weil er sich erst einmal vollständig von seinem schwierigen Start ins Leben erholen muss und ganz besonders viel Fürsorge und Pflege braucht. Bis er wieder putzmunter ist, kümmert sich seine zwei- und vierbeinige Pflegefamilie rührend um den kleinen Kerl... und das macht erneut deutlich, wie wichtig Pflegestellen für unsere Schützlinge sind: zum einen, um sie im Zweifelsfall zu stabilisieren, zum anderen als Ausgangsbasis auf dem Weg in ein festes Zuhause.
 
Wir danken seiner Pflegemama von Herzen und freuen uns darüber, wie prima sich Charly bei ihr schon entwickelt hat!
 
Wir vermitteln bundesweit.
 
 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


respekTiere e.V.
Nicole Strötzel
Tel.: 0162-7355059