Emmie


Steckbrief  
 Geboren:  01.07.2017
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  Mischling
 Schulterhöhe:  33 cm
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  nein
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  nach Sympathie
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  34414 Warburg
   
 

 

Emmie – Menschen mit Verstand und Zeit gesucht

Die kleine Emmie verliert leider zum zweiten Mal ihr Zuhause, da die Lebensumstände ihres Frauchens sich so drastisch verändert haben, dass sie viel zu lange alleine sein müsste und das, wo Emmie so gerne mit ihrem Menschen zusammen ist und gerne viel lernt.

Emmie stammt ursprünglich aus Rumänien und kam über eine Privatperson nach Deutschland in eine Familie mit Kindern. Damals war sie gerade ein halbes Jahr jung und so stand einem normalen Leben kaum etwas im Wege. Mit den Kindern der Familie harmonisierte es von Anfang an und Emmie wuchs wohlbehütet in ihrer Familie in ländlicher Umgebung auf. Als die verfügbare Zeit immer knapper wurde und man sich dort nicht mehr im Stande fühlte Emmie gerecht zu werden, wurde sie an ein junges Paar abgegeben, wo bereits ein kleiner Rüde lebte. Im Zusammenleben mit dem Rüden zeigte sich, dass Emmie eigentlich lieber eine Einzelprinzessin bleiben wollte, so gab es zwischen den Hunden immer wieder kleine Reibereien. Auch das etwas Städtische Umfeld, in welchem Emmie nun lebt, macht ihr zu schaffen und sie zeigt sich im Alltag sehr gestresst bei Radfahrern, Joggern und größeren Hunden, welche regelrecht im Minutentakt auftauchen. Emmie’s Frauchen setzte alles daran die kleine Hündin an all die Situationen zu gewöhnen und so klappt es inzwischen mit dem Zusammenleben der beiden Hunde recht gut, auch wenn es nicht die große Liebe ist, in Emmie schlägt halt doch das Herz einer Einzelprinzessin. Passanten mit und ohne Hund, die im Abstand vorbeigehen sind inzwischen auch recht gut auszuhalten.

Leider hat sich aufgrund einer Trennung nun wieder alles schlagartig verändert und es bleibt wieder einmal nicht genügend Zeit für Emmie. Sie muss zudem nun des Öfteren berufsbedingt in eine Hundetagesstätte, was ihr sehr zu schaffen macht. Emmie’s Frauchen hat sich daher schweren Herzens dazu entschlossen für die junge Hündin ein neues, ruhiges Zuhause zu suchen, wo man viel Zeit für sie hat, viel mit ihr übt und wo sie die Aufmerksamkeit nicht mehr mit anderen Hunden teilen muss.

Für Emmie wird ein Zuhause in ländlicher Umgebung gesucht, wo man kontinuierlich weiter an der Bewältigung ihrer Unsicherheiten arbeitet und wo sie viel Raum zum Ausweichen hat. Emmie ist fremden Menschen gegenüber erstmal skeptisch und benötigt etwas Zeit zu vertrauen. Hat sie einen Menschen in ihr Herz geschlossen, dann ist sie unheimlich verkuschelt und anhänglich. Emmie hat Spaß am Mantrailing und ist für viele andere Beschäftigungsideen sicherlich auch schnell zu begeistern.

Da Emmie’s Schilddrüsenwerte ziemlich weit im unteren Bereich waren, bekommt sie morgens und abends eine Schilddrüsentablette. Krankheiten sind aber keine bekannt.

Wollen Sie Emmie endlich ein Zuhause für immer geben und ihr mit Geduld und Muße alles beibringen, was ein Hund in unserer Welt lernen muss, dann melden Sie sich bei uns.

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Ulrike Steiner
Tel-Nr.: 07272-930880
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können