Pasqualino (14.08.21)

 

Auch unser ehemaliger SOS-Kater Pasqualino hat ein neues Zuhause gefunden und ist zu seiner Gehege-Freundin Fenice nach Köln gezogen; Fenice wurde bereits im Juni adoptiert.

 

 

Sehen Sie hier Bilder aus seinem neuen Zuhause:

 

 

 

 

Hier zur Erinnerung an seine Geschichte:

Normalerweise sitzt Pasqualino oben am Berg in San Pasquale auf Sardinien, von dort oben kann er aufs Meer schauen, wenn er nicht gerade in der Sonne schläft oder Eidechsen jagt oder auf Futter wartet, welches er dort täglich von der Sardin bekommt, die sich um ihn und seine Artgenossen dort am Futterplatz kümmert.

Sie war es auch, die ihn bereits vor vielen Wochen zu uns gebracht hat, offensichtlich hatte er Ohrenprobleme und die sollten wir im Rifugio uns mal kurz ansehen. Das liegt nun viele Wochen und viele Tierarztbesuche zurück und jetzt, wo alle diagnostischen Ergebnisse vorliegen ist klar, dass Pasqualino nicht nur kurz bleiben wird sondern dass er ein ernsthaftes Problem hat, bei welchem wir ihn nicht alleine lassen.

Pasqualino hat tumoröse Veränderungen im Gehörgang, damit nicht noch mehr Zeit ungenutzt vergeht, haben wir ihn bereits dem invasiven Eingriff unterzogen, der lateralen Bullaosteotomie. Bei dieser Operationsmethode wird das tumoröse Gewebe im Mittelohr sowie der äußere Gehörgang entfernt.