Sasha (24.05.2009)

Sasha kann schon lange nicht mehr sehen! Nach Jahren im Refugio wurde er nun endlich gesehen!
Trotz seiner Blindheit hat Sasha nicht aufgegeben! Er hat es geschafft, er wurde entdeckt und darf am 24.5. in sein neues Zuhause in der Schweiz umziehen. Die Familie ist voller Erwartung auf ihn! Sasha wird neben einer blinden Hündin eine zweite gesunde Hündin an seiner Seite haben und eine sehr grossherzige Familie, die ein Leben mit Handicap-Hunden wertschätzt und alle Liebe in diese Hunde steckt.
Wir danken der Familie von Herzen, dass Sie sich für Sasha entschieden hat und wünschen alles Gute für das neue Rudel!
Sicher dürfen wir uns über Neuigkeiten und Fotos aus Sashas neuem Zuhause bald freuen!

Wir waren überwältigt von einigen weiteren Anrufen für Sasha! Danke an die Interessenten und Spender, die Sasha in dieser Wartezeit unterstützt haben und ihm helfen wollten!! Eine Interessentin hat sich für unseren alten, geschundenen Pedres entschieden, nachdem Sasha bereits vergeben war und somit konnten wir für Pedres auch gleich noch ein Körbchen für immer buchen:-)
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass auf unserer Homepage unter 'Tiervermittlung' weitere alte und gehandicapte Hunde auf ihre Chance warten! Vielleicht haben sie auch so ein Glück wie Sasha!?