Dada (20.08.2021)

04.09.2019 - Dada, ein Körbchen in Deutschland für dich?

Dada, sie musste 13 Jahre alt werden, um aus dem schrecklichen Canile befreit zu werden.

Das Canile Europa ist ein schrecklicher Ort. Hier fristen die Hunde auf engstem Raum ihr Leben, schlafen auf nacktem Betonboden, erhalten viel zu wenig Futter und keine medizinische Versorgung.

Ein Hund der im Canile landet, kommt dort normalerweise nicht mehr raus, denn eine Vermittlung ist unerwünscht, da jeder Hunde eine Geldeinnahme ist.

Unserer sardischen Tierschützerin Rossella ist es über die Jahre immer wieder gelungen, vereinzelt Hund aus dieser Sackgasse heraus zu holen. So kam die damals 13-jährige Dada zusammen mit dem alten Dali in Rossellas privates Tierheim.

Dali hat es inzwischen geschafft, er hat bereits ein liebevolles zu Hause in Deutschland gefunden. Für Dada soll Rossellas Tierheim auch nicht die Endstation bleiben. Rossella versorgt ihre Schützlinge sehr liebevoll und jeder Hund hat seine Hütte und sein Kissen. Aber eine eigene Familie wäre für Dadas Lebensabend noch das Schönste.

Dada könnte mit dem nächsten Transport am 28.09. auf eine liebevolle Dauerpflegestelle reisen.

Dada ist weit über 13 Jahre alt. In Deutschland muss sie zunächst tierärztlich untersucht werden, denn wer weiß, was sie noch so mit im Gepäck hat. Die vielen Jahre im Canile haben sicherlich ihre Spuren hinterlassen.

 

Aktualisierung 29.05.2020:

DADA - Alter Hund mit jungem Herz ...

 

Dada hatte das große Glück und konnte vor einigen Monaten auf eine liebevolle Pflegestelle reisen. Dada hat sich auf ihrer Pflegestelle sehr gut eingelebt und sich problemlos in das dort vorhandene Rudel integriert. Mit ihrem Hundekumpel Milo, den sie noch aus Sardinien kennt und der ebenfalls in der Pflegefamilie lebt, spielt Dada trotz ihres hohen Alters noch sehr gerne.

Ihre Pflegemama beschreibt Dada als alten Hund mit jungem Herzen, der Streicheleinheiten genau so liebt wie lange Spaziergänge. Auch bei den Spaziergängen lässt sich die liebevolle Hündin ihr Alter nicht anmerken, da sie hüpfend wie ein Flummi ihre Energie und Lebensfreude beweist.

Ihrem Alter geschuldet hört Dada nicht mehr viel, was jedoch kein Problem darstellt, da sie sich ohnehin sehr an ihren Menschen orientiert. Dada ist eine Hündin, die sehr viel Nähe zu Menschen sucht und sich das abendliche Kuscheln auf dem Sofa nicht nehmen lässt.

Auch außerhalb ihres Rudels ist Dada mit anderen Hunden absolut verträglich und auch gegenüber anderen Tieren, wie zum Beispiel Hühnern, verhält sie sich sehr sozial.

Dada hat den Weg in ein besseres Leben geschafft und genießt es in vollen Zügen von ihrer Pflegefamilie geliebt und umsorgt zu werden.

 

Aktualisierung 03.11.2020:

Dada hält die Ohren steif!

 

Wie wir vor einiger Zeit berichten konnten, hat Dada eine tolle Pflegestelle gefunden – ein wundervolles Zuhause für die mittlerweile 15 Jahre alte Hündin.

Natürlich sind die schlimmen Jahre im Canile nicht spurlos an Dada vorbeigegangen, aber sie ist nicht nur unglaublich verschmust und sozial, sondern auch eine echte Kämpfernatur: Trotz ihres hohen Alters konnte sie sich von einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung vollständig erholen. Eine Woche lang erhielt sie Infusionen und die ganze Zeit über stand Dada ihre Pflegemutter liebevoll zur Seite.

Nun erinnert nur noch der für die Ultraschalluntersuchung rasierte, kahle Bauch an die schmerzhafte Zeit. So richtig will das Fell bislang nicht nachwachsen, aber auch hier wusste die Pflegemama Rat: Ein schicker kleiner Mantel sorgt in dieser kalten Zeit für Wärme.

Dada, die alte Hündin mit jungem Herzen, ist also wieder in Bestform und genießt ihren Lebensabend. Dass ihre Freundin Bonnie (Lisbona), die eine Weile mit ihr in Pflege war, nun eine Familie gleich um die Ecke gefunden hat, ist für Dada ganz großartig: Jeden Abend kommt Bonnie vorbei, sodass die beiden nach Herzenslust gemeinsam toben und spielen können.

Ein echtes Happy-End für ein Tier, das erst mit 13 Jahren erfahren durfte, was es heißt, ein Leben voller Geborgenheit und Liebe zu führen.

Nun suchen wir Paten, die der lieben alten Oma Dada das Leben in Deutschland auch aus medizinischer Sicht ermöglichen.

 

Aktualisierung 31.03.2021:

Dada freut sich schon auf das Frühjahr und den Sommer!

 

Wenn man der Formel zur Umrechnung von Hundejahren in Menschenjahre Glauben schenkt, ist Dada mittlerweile 81 Jahre alt – und dabei noch immer richtig fit! Nach vielen entbehrungsreichen Jahren im Canile hat die tapfere Hündin ihr Glück gefunden - bei einer tollen Pflegestelle, wo sie liebevoll umsorgt wird.

Wie wir bereits berichteten, wurde bei Dada vor etwa einem Jahr eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert, die sie aber dank der Fürsorge ihrer Pflegemutter gut überstanden hat. Einzig das für die Ultraschalluntersuchung rasierte Bäuchlein ist nach wie vor kahl, weil das Fell dort einfach nicht mehr nachwachsen will.

Aber das ist kein Problem für Dada, deren Familie ihr extra einen kleinen warmen Mantel gegen die Kälte der letzten Wochen besorgte. Anfangs gefiel das der Hündin zwar gar nicht, doch inzwischen trägt die Kleine das schicke Kleidungsstück ganz selbstverständlich - schließlich wollte sie auch bei eisigen Temperaturen mit ihrer ehemaligen Pflege-Freundin Bonnie (Lisbona), die nun bei einer Familie in der Nähe wohnt, um die Häuser ziehen!

Die alte Hündin mit jungem Herzen genießt ihren Lebensabend in vollen Zügen und freut sich schon auf das Frühjahr und den Sommer. Sie liebt es, stundenlang zu schmusen, bei ausgedehnten Spaziergängen ihr Revier zu kontrollieren und dabei natürlich auch sicherzustellen, dass alle anderen Hundenasen eine entsprechende „Dada war hier“-Botschaft erhalten. Nach getaner Arbeit freut sich die Hündin auf ihr warmes Plätzchen - und natürlich auf einen Napf voller Leckereien.

Dada hat erst spät erfahren dürfen, was es heißt, ein echtes Zuhause voller Geborgenheit und Liebe zu haben. Um dieses Zuhause für sie zu erhalten und ihre Pflegefamilie dabei zu unterstützen, die liebe Hündin auch medizinisch weiterhin optimal zu versorgen, suchen wir noch Patinnen und Paten.

 

Aktualisierung 20.08.2021:

Dada - von wegen „too old for Rock’n Roll!“!

 

Bemerkungen über ihr Alter nimmt Dada, wenn überhaupt, mit höflicher Gleichgültigkeit zur Kenntnis. Ihr Motto lautet: „Man ist so alt, wie man sich fühlt“ – und da hat sie völlig recht! Wenn Dada richtig loslegt, kann ihr so mancher deutlich jüngere Hund kaum das Wasser reichen... und bedenkt man ihre schlimmen Jahre im Canile auf Sardinien, ist das ein richtiges kleines Wunder.

Außerdem hält sich die kleine Hündin natürlich fit! Klar, im Alter werden die Spaziergänge jetzt etwas kürzer, aber bei kleinen Runden rennt sie teilweise noch wie eine wilde Hummel. Abends steht die Tür zum Garten auf, und Dada schaut immer wieder einmal nach, ob auch alles in bester Ordnung ist.

Wenn Kauknochen oder Leckerchen verteilt werden, ist das für Dada ein echtes Highlight! Die meisten harten Dinge kann sie zwar nicht mehr kauen, trägt sie aber voller Stolz ins Körbchen und vergräbt sie dort unter ihrer Decke.

Ihr größtes Glück ist jedoch ihre Pflegefamilie, welche sie seit vielen Jahren liebevoll betreut! In ihrem Zuhause bekommt sie nicht nur unendliche Zuneigung und viele Streicheleinheiten, zudem achten alle immer darauf, dass Dada in jeder Hinsicht perfekt um- und versorgt wird.

Vor kurzem hatte sie mit einer hartnäckigen, immer wiederkehrenden Augenentzündung zu kämpfen. Das ist so gut wie überstanden, aber leider ist sie aufgrund von Grauem Star auf dem rechten Auge mittlerweile fast blind. Das stört sie aber gar nicht – und sie genießt weiterhin das Leben in ihrer Pflegefamilie. Und im Gegenzug hat Dada der Familie ihr kleines Herz geschenkt...

Dada geht es also in jeder Hinsicht gut – weil sie ein tolles Zuhause hat. Damit sie ihren Lebensabend auch weiterhin in vollen Zügen genießen kann, suchen wir noch Patinnen und Paten, die Dadas Pflegefamilie dabei unterstützen, die liebe Hündin auch weiterhin optimal zu betreuen.

Bitte unterstützen Sie Dada mit einer Patenschaft Spezial, die sie bereits ab 5 Euro monatlich oder auch gerne mit einem höheren Betrag abschließen können, damit sie die Sicherheit, die Pflege und das Vertrauen bekommt, welches sie so dringend braucht.

Fragen zur Patenschaft beantworten wir Ihnen gerne unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Stichwort "Dada"* an folgende Bankverbindungen richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
IBAN:DE40 3565 0000 0001 0543 29
BIC: WELADED1WES

oder

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort "Dada"* eintragen! 

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2022.

Wir und ganz besonders Dada danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

Grazie mille di cuore!