Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 18.04.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 02.04.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
15.04.2019 - Update Osteraktion - Präventionsarbeit auf Sardinien ...

(Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Ostern steht vor der Tür und Meister Lampe hat sich entschlossen, sein Können einem guten Zweck zur Verfügung zu stellen und was läge ihm näher als die Unterstützung eines Tierschutzvereins?

So fackelte er nicht lange und bemalte viele bunte Eier. Es fiel ihm schwer, sich für ein Projekt zu entscheiden, das ihm besonderes wichtig war. So viele Tiere brauchen doch seine Hilfe, es sind doch so viele in Not!

Neben drei weitern Schicksalen und Projekten hat er sich für Präventionsarbeit auf Sardinien entschieden. Prävention durch Geburtenkontrolle ist sehr wichtig und hat in unserem Verein den größten Stellenwert. Wer kann uns bei der Bewältigung der Kosten für unsere Kastrationskampagnen mit einem Eierkauf helfen und die von ihm gemalten Eier auf die Wiese zu legen?

Kastrationen helfen, Leid gar nicht erst entstehen zu lassen!

 

Jeden Tag helfen wir Tieren in Not. Besonders traurig machen uns immer die Schicksale, die durch Geburtenkontrolle leicht hätten verhindern werden können. So viele Tiere warten auf ein neues, schönes zu Hause und werden es vermutlich nie bekommen, weil sie einfach eines von vielen sind.

Auch wenn sich die Zahl der Kitten und Welpen bei uns durch Kastrationsaktionen maßgeblich verringert hat, so sind es immer noch viel zu viele Tiere, die in diese für sie traurige Welt geboren werden, da es einfach keinen Platz für sie gibt.

In allen Regionen kann es passieren, dass Kätzchen in einer Kiste abgestellt oder anderweitig entsorgt werden. Hinzu kommen in der Urlaubszeit  täglich Einzelmeldungen von Urlaubern, die auf der gesamten Insel verlassen Katzenbabys finden, die Mütter meist überfahren oder einem anderen, willkürlichen Schicksal zum Opfer gefallen.

Angesichts dieses Elends kann niemand sich mehr dem Gedanken der Geburtenkontrolle verweigern. Geburtenkontrolle ist aufwendig, mühsam und teuer aber es ist die einzige Möglichkeit, dieses unendliche Elend einzudämmen.

Jedes Jahr organisieren wir den Kastrationsmonat „fai la cosa giusta“ und versuchen somit, alle Menschen in der Bevölkerung zu erreichen und ihnen die Hand zu reichen, die Kastrationskosten zu übernehmen, in der Hoffnung, gleichzeitig auch zu sensibilisieren.

Aber auch in den anderen Monaten sind wir in allen Regionen wo immer es geht aktiv und führen Fangaktionen durch und übernehmen Kosten für Kastrationen.

Weitere Informationen finden Sie hier in unseren Geschäftsberichten.

Wir und besonders Meister Lampe würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Bewältigung dieser Kosten mit einem Eierkauf (jeder Betrag ist möglich) unterstützen würden.

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende und helfen Sie uns dabei die Wiese bis Ostern zu füllen.Wir werden in regelmäßigen Abständen zeigen, wie toll die Wiesen hoffentlich schon gefüllt sind! Bitte helfen Sie uns und den Tieren.

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Ostern Prävention" an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort "Ostern Prävention“:

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2020.

Wir, Meister Lampe und alle Katzen danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!