Neu aufgenommene Hunde und Katzen, die nur mit unserer Hilfe eine Zukunft haben:

 

 


 

02.02.2023: Ugo, ein einsamer Hund auf Sardiniens Straßen

 

Wenn Ugo sprechen könnte, könnte er uns von seinem alten Leben berichten, so wissen wir allerdings nur wenig über ihn. Er wurde auf den Straßen von Palau mit einem Halsband, aber ohne Mikrochip gefunden...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Ugo...

 


 

31.01.2023: Vier Hundekinder auf der Suche nach dem Glück…

 

Es war vermutlich gut gemeint, als jemand die vier Fundwelpen bei einer Institution abgab, deren Aufgabe es ist, Tierschutzverstöße zu ahnden. Allerdings ist man dort nicht darauf eingestellt, selbst Tiere zu versorgen, und so kam es, dass die Geschwister zunächst einmal provisorisch im Badezimmer untergebracht wurden...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite unserer Welpen...

 


 

31.01.2023: Vino, Viva und Volonte – liebe Welpenkinder suchen ihr Zuhause!

 

Vino und seine beiden Geschwister Vivia und Volonte wurde in dem Hafenstädtchen Palau im Norden Sardiniens gefunden, wo sie umherliefen und guten Kontakt zu den dort Weihnachten und Silvester feiernden Menschen aufgenommen hatten. Da die Menschen vor Ort vergeblich versucht hatten, die Welpen in ein Zuhause zu vermitteln...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite unserer Welpen...

 


 

29.01.2023: Juliano - Unfallopfer und Zuhausesucher

 

 

Der bildhübsche Langhaarkater Juliano ist fast genau ein halbes Jahr alt ¬– und hatte in seinen ersten sechs Lebensmonaten wirklich schon viel zu durchleiden: Nicht genug damit, dass das herrenlose Kitten sich als Teil einer kleinen Katzenkolonie in Santa Teresa weitestgehend alleine durchs Leben schlagen musste; er wurde zudem von einem Auto überfahren und schwer verletzt...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Juliano...

 


 

29.12.2022: Simba – unser armer Silvester-Löwe sollte vergiftet werden!

 

Der wunderschöne Langhaarkater Simba kam zu uns ins Rifugio, weil er sich an seinem angestammten Platz in großer Gefahr befand. Wir wissen nicht, wo er die bisherigen neun Jahre seines Lebens konkret verbracht hat, sondern nur, dass er sich eines Tages einer Katzengruppe im sardischen Olbia anschloss...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Simba...

 


 

17.12.2022: Tremas Welpen suchen ein liebevolles Zuhause

 

Im November 2022 wurde eine erschöpfte, dehydrierte und abgemagerte Segugio- Mix Hündin, auf der Straße bei Rema Majore aufgegriffen und von unseren Kollegen in unser Refugio gebracht. Zum Glück konnten auch ihre vier Welpen am nächsten Tag gefunden und gesichert werden, hungrig aber putzmunter. Nun ist es an uns, den Kleinen ein gutes Zuhause für den Rest ihres Lebens zu finden...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite unserer Welpen...

 

Dezember 2022: Toffee hat bereits ein Zuhause auf Sardinien gefunden...

Januar 2023: Tomino und Teresa haben ein Körbchen in Aussicht...Tabasco wartet noch auf ein Für-Immer-Zuhause...

 


 

Falls Sie uns bei der Versorgung unserer Neuzugänge unterstützen möchten, Spenden Sie bitte unter dem Stichwort „Neue Chance“.


Auch das Füllen der  Futternäpfe unserer Schützlinge  in der arca sarda hilft uns bei der täglichen Futterversorgung. Hier gelangen Sie auf die Futternapfseite.

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „Neue Chance“* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BIC:   WELADED1WES     
IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

oder

Sie können auch über PayPal unter dem Verwendungszweck „Neue Chance“* online spenden:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021.

Wir und ganz besonders unsere neu aufgenommen Hunde und Katzen danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre liebevolle Unterstützung!

GRAZIE MILLE DI CUORE!