Neu aufgenommene Hunde und Katzen, die nur mit unserer Hilfe eine Zukunft haben:

 

 


 

25.06.2022: Michel - sein Leben begann als Alptraum!

 

Anfang April haben deutsche Urlauber im Süden Sardiniens an einer stark befahrenen Straße eine Schachtel mit fünf neugeborenen Katzenbabies gefunden. Alle hingen noch an ihrer Nabelschnur und ihre Rettung kam in letzter Sekunde. Ein Alptraum, den der kleine Michel und seine Geschwister erleben mussten, von der Mutter ganz zu schweigen...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Michel...

 


 

23.06.2022: Nunzio - sein Leben durfte er behalten!

 

Vor vier Monaten lag der karthäusergraue Langhaarkater Nunzio sterbend am Straßenrand. Sein Becken war gebrochen, Wunden schon mit Maden befallen. Niemand weiß, wie lange er in diesem Zustand schon auf sich allein gestellt war. Als unsere sardische Kollegin ihn fand, ging alles ganz schnell...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Nunzio...

 


 

19.06.2022: Charlie – aktiv und bereits an das Leben im Haus gewöhnt

 

Der ehemalige Streuner hielt sich immer in der Nähe einer Schule auf. Dort genoss er jegliche Zuwendung, die die Kinder ihm zukommen ließen.....

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Charlie.....

 


 

18.06.2022: SOS Ruoni – wird ein schlimmer Unfall zur Chance seines Lebens?

 

Ruoni ist ein wenig attraktiver und verkehrsreicher Durchgangsort nahe Santa Teresa – und darüber hinaus Namensgeber eines bildhübschen Tigerkaters, der dort vor einigen Wochen von einem Auto angefahren wurde und dabei einen schweren Beckenbruch erlitt. Eigentlich hatte der Kater ein Zuhause...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Ruoni...

 


 

26.05.2022: Simona – eine von (zu) vielen !

 

Obwohl wir durch Aufklärungsarbeit immer wieder deutlich machen, dass auch eine kastrierte Katze Mäuse fängt, gibt es auf Sardinien in der Bevölkerung enorme Skepsis und manch einer, der sich Katzen zum Mäuse fangen hält, verweigert sich gegenüber der Geburtenkontrolle...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Simona...

 


 

26.05.2022: Zeta & Zorro - die beiden Kitten von Vesna !

 

Die sardischen Pfleger haben den bildschönen Jungkatzen den Namen Zeta (schildplatt) & Zorro (schwarz) gegeben. Zeta & Zorro hatten das große Glück, von ihrer eigenen Mutter Vesna aufgezogen zu werden. Vielen Kitten auf Sardinien ist das in dieser Zeit nicht vergönnt, sie werden von ihren Müttern kurz nach der Geburt getrennt und ausgesetzt...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Zeta...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Zorro...

 


 

26.05.2022: Vesna – Sicherheit …auch für ihre Babies!

 

Vesna ist leider unter unserem Radar bei den Kastrationen geblieben. Das liegt wohl an der Tatsache, dass sie aus einer Gegend auf Sardinien stammt, wo es aufgrund der abwehrenden Haltung mancher Einheimischer schlichtweg unmöglich ist, fortlaufende Kastrationskampagnen umzusetzen. So kam es, dass Vesna zwei wunderschöne Kitten zur Welt gebracht hat...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Vesna...

 


 

26.05.2022: Giovanni – Verdruss ist seine Chance!

 

Wie tragisch ist es, wenn ein Mensch eine Katze nicht mehr haben möchte. So oft „es“ passiert, so oft diese Entscheidung fällt und so tragisch die Konsequenzen für das Tier sind, im Falle von Giovanni ist es reines Glück...

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Giovanni...

 


 

Falls Sie uns bei der Versorgung unserer Neuzugänge unterstützen möchten, Spenden Sie bitte unter dem Stichwort „Neue Chance“.


Auch das Füllen der  Futternäpfe unserer Schützlinge  in der arca sarda hilft uns bei der täglichen Futterversorgung. Hier gelangen Sie auf die Futternapfseite.

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „Neue Chance“* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BIC:   WELADED1WES     
IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

oder

Sie können auch über PayPal unter dem Verwendungszweck „Neue Chance“* online spenden:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021.

Wir und ganz besonders unsere neu aufgenommen Hunde und Katzen danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre liebevolle Unterstützung!

GRAZIE MILLE DI CUORE!