Mademoiselle(3.1.13)

Hübsche Zottelmaus, Du warst noch ein Winzling, als es Dich mit Deinen Geschwistern ins Rifugio verschlug. Ihr wurdet allesamt von einer Leihmama gesäugt und konntet versorgt heranwachsen.
Dennoch ist ein Rifugio wohl kaum der passende Ort, um eine Hundejugend zu verleben.
Nun hast Du dort fast 3 Jahre verbracht, bis endlich jemand auf Dich aufmerksam wurde und nicht zögerte, Dir ein liebevolles Zuhause anzubieten.


Jetzt kannst Du Dich mal überraschen lassen, ab geht die Post!


Frauchen und Herrchen erwarteten Dich voller Freude all die vielen Wochen, in denen wir auf einen Flugpaten für Dich hofften. Dann endlich war es soweit, was für ein Glück, da ging's direkt in Deine neue Heimatstadt nach Hamburg.


Du bist nun Einzelprinzessin und Babyersatz :-), wirst ordentlich betüddelt, wie man hier im Norden sagt und Dir wird es an nichts fehlen! Frauchen und Herrchen haben viel Zeit für Dich und gemeinsam könnt Ihr jetzt Hamburgs Parkanlagen und Wälder unsicher machen.


Im Rifugio warst Du eine kleine Wasserratte und hast gerne den Wasserbottich für ein Bad genutzt. Auch diesbezüglich wird sich nun einiges verbessern, Hamburg ist umgeben von Wasser und wenn das nicht reicht, dann sind Ost- und Nordsee auch nicht weit.


Du bist nach der langen Flugreise mit Zwischenstopp in München frohen Mutes aus Deiner Box am Hamburger Flughafen gekommen und hast Dich dann freudig Deinem neuen Frauchen auf der Rückbank Eures Autos zugewendet, vertrauensvoll und offen. Wir sind zuversichtlich, dass es Dir nicht allzu schwer fallen wird, Dich die nächsten Tage und Wochen einzuleben.


Viel Spaß also in Deiner neuen Welt, Mademoiselle!


Mademoiselle durfte am 3.1. die Zäune des Rifugios hinter sich lassen. Sie ist nun eine echte Hamburger Deern.