Newsarchiv
17.10.2021 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Dieses Wochenende traten 4 Hunde die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Tiere kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Fauno und Foro haben ein schönes Zuhause gefunden. Fauno lebt jetzt als Einzelprinz in 23556 Lübeck und Foro lebt künftig mit einem vorhandenen Rüden sowie Katzen in 32427 Minden in einem Haus. Unsere Gaia wird zukünftig als Einzelprinzessin in 26506 Norden in einer Familie leben und Arno ist auch als Einzelprinz in seinem neuen Zuhause in 83377 Vachendorf angekommen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
15.10.2021 - SOS Angelica - die Zeit heilt nicht alle Wunden ...

Image

Angelica - die Zeit heilt nicht alle Wunden, die Zeit spielte gegen sie!

Angelica wurde von so vielen Menschen gesehen, das ist social media zu verdanken. Seit Monaten wurden die Fotos von ihr und einem anderen, hilfebedürftigen Kater am Strand von Cagliari geteilt. Viel Entsetzen und Mitleid war in den Texten zu sehen aber es folgten keine Handlungen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Hilfe! - Kittenschwemme im Rifugio ...

Image

Kittenschwemme im Rifugio: Katzenleid, vom Menschen gemacht

Was ist bezaubernder als eine kleine Katze? Flauschiges, Fell, ein süßes Gesichtchen, eine zarte kleine Stimme... unwiderstehlich? Für uns auf jeden Fall, aber leider gilt das nicht für alle Menschen! In den letzten Monaten wurden nahezu unzählige Katzenbabys auf Sardinien ausgesetzt, in Papiertaschen, in einer Tüte mitten auf der Straße, in Kartons, in abgelegenen Gegenden... Wer auch immer das getan hat, überantwortete diese wundervollen kleinen Wesen dem so gut wie sicheren Tod und scherte sich nicht um das immer leiser werdende verzweifelte Maunzen, wenn er ihnen den Rücken zuwandte und einfach fortging.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.10.2021 - SOS SAM - Eine Geschichte von falsch verstandener Tierliebe

Image

Sam hat es in seinen bisherigen 9 Jahren alles andere als einfach gehabt. Was wir von seiner Vergangenheit wissen ist, dass er aus Deutschland von einem Züchter kommt und in seinem Leben bisher durch mehrere Hände ging. Und das sollte man wörtlich nehmen, denn Sam ist als Chiwalonka (Mischung aus Chihuahua und Bolonka) nur rund 23 cm groß und damit leider kaum größer und schwerer als ein Stofftier. Und genauso wurde Sam sein Leben lang auch behandelt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
10.10.2021 - Heute ist Welthundetag ....

Image

Heute ist ein ganz besonderer Tag, denn es ist Welthundetag und wem sonst sollten wir an diesen Tag mehr Beachtung schenken, als unseren treuen Vierbeinigen Begleitern?! Die Verbindung zwischen Mensch und Hund ist eine ganz besondere und reicht sehr weit in die Vergangenheit zurück. So wurden bereits vor 15.000 Jahren hündische Knochen in einem menschlichen Grab gefunden.

Im Tierschutz erleben wir tagtäglich viele emotionale Momente mit unseren Vierbeinern, wir verschaffen ihnen Gehör und setzen uns für sie ein, wo wir nur können.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.10.2021 - Trostpflaster - eine wichtige Hilfe für die Gesundheit!

Image

So sichern Sie die kontinuierliche medizinische Versorgung unserer Hunde und Katzen!

So gut wie allen Fellnasen, die in unser Rifugio kommen oder noch auf den Straßen Sardiniens leben, wurde Gesundheit eher nicht in die Wiege gelegt. Mangelernährung, die Tatsache, dass sie ständig der Witterung ausgesetzt sind, unbehandelte Erkrankungen aber auch Unfälle bzw. Angriffe durch Menschen oder andere Tiere schwächen herrenlose Hunde und Katzen extrem und haben auf Dauer einen negativen Einfluss auf deren Widerstandskräfte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
06.10.2021 - SOS Demi - es hat nicht gereicht!

Image

Es ist gerade einmal fünf Monate her, dass wir Demi mit den Worten „alle guten Dinge sind drei“ als SOS Tier verabschiedet haben und ihn quasi als gesund erklärt haben. Drei Eingriffe lagen da schon hinter ihm, um den weißen Kater endlich von seinen Krebszellen zu befreien. Lesen Sie hier eine der Geschichten: https://respektiere.com/sosdemi

Nun ist klar, es hat nicht gereicht, denn auf seiner Nase bilden sich neue Veränderungen, die unmissverständlich klar machen, dass wir Demi mit einer weiteren Kryotherapie helfen müssen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.10.2021 - Arno, Gelso, Maime und Hacca ...

Image

Arno, Gelso, Maime und Hacca - vier Welpen suchen ein Zuhause ...

Alle vier Welpen, die Sie hier sehen, sitzen noch auf ihren gepackten Köfferchen auf Sardinien und warten auf ihr Ticket nach Deutschland ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
01.10.2021 - Ade, Ali, Aki und Amore suchen ein Zuhause ...

Image

Ade, Ali, Aki und Amore - zu spät für Geburtenkontrolle, zu spät für eine Chance?

Wir sind präsent vor Ort mit unserem Verein Arca Sarda. Wir organisieren Kastrationsaktionen, wir stellen „offene Konten“ zur Kastration bei 11 sardischen Tierärzten zur Verfügung. Und doch erreichen wir nicht alle Einheimischen mit unserem dringenden Appell, ihre Katzen kastrieren zu lassen. Der ungewollte Nachwuchs ist quasi chancenlos. Mehr als 50 von ihnen wurden alleine die letzten Wochen in unserem Tierheim vor Ort aufgenommen, der viel größere Teil wird illegal getötet oder ausgesetzt – mit offenem Ende.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
29.09.2021 - Unsere Hippiekätzchen - Abschied vom Paradies!

Image

Das Valle di Luna (Tal des Mondes) auf Sardinien ist bekannt dafür, dass es ein kleiner, natürlicher Lebensraum für Hippies aus ganz Europa ist. Eine bizarre Landschaft aus Granitfelsen, die das Meer in tausenden von Jahren so geformt hat, dass es zahllose Höhlen gibt, in denen sich mal mehr, mal weniger alternativ denkende Menschen zusammen finden und eine Zeitlang zusammen leben. Mit ihnen meist viele Hunde und Katzen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
28.09.2021 - SOS Soffia - alt werden ist nichts für Feiglinge!

Image

Das Leben von Soffia war eigentlich toll, sie hat bei einer Katzenliebhaberin nicht weit vom Rifugio auf einem riesigen Areal gelebt. Leider schlug die Tierliebe ins Extrem um, auf dem Hof mussten wir bald Formen von animal hording feststellen.

Als die Dame den Hof dann auch noch verließ, galt es für uns, möglichst viele Katzen im Rifugio zu übernehmen. So auch die bildschöne, langhaarige Soffia. Als wir sie vor vier Jahren zu uns ins Rifugio holten, war sie bereits zehn Jahre alt. Mit dem Alter kamen dann die Wehwehchen. Kurz nach ihrer Aufnahme mussten wir sie das erste Mal in der Tierklinik in Arzachena einem operativen Eingriff unterziehen, da sie große Zahnprobleme hatte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.09.2021 - Bonnie - ein neuer Name und ein neues Leben!

Image

Erinnern Sie sich noch an Rucola, das Hundemädchen mit dem Stummelschwänzchen? Vor fast vier Monaten durfte die kleine Mischlingshündin aus dem Rifugio nach Deutschland ausreisen und seither hat sich vieles für sie geändert: Zum einen heißt Rucola jetzt „Bonnie“, was ihr auch viel lieber ist, weil Gemüse und Hunde ihrer Meinung nach überhaupt nicht zusammenpassen. Zum anderen hat sie eine eigene Familie, mit der sie nach Herzenslust kuscheln und spielen kann und der sie ihr kleines Herz schenken durfte – und das ist das Allerwichtigste für Bonnie!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.09.2021 - La Maddalena - kommt die Zahnfee auch zu uns Beiden?

Image

Gerade für Katzen bergen Entzündungen von Zähnen und Zahnfleisch große Gefahren: Aufgrund der erheblichen Schmerzen kann eine betroffene Samtpfote oft kaum noch fressen und verliert an Gewicht, zudem wird das Tier deutlich anfälliger für andere Infektionen und ist generell geschwächt. Das gilt zwar für alle Katzen, aber wenn sie noch dazu herrenlos aufwachsen beziehungsweise aus einer Kolonie stammen, haben sie oftmals ohnehin kein allzu stabiles Immunsystem und verfügen allein aufgrund des häufig geringeren Körpergewichts über deutlich weniger Widerstandskraft.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
21.09.2021 - Cala, Carla und Cipria - eine riskante Reise durch viele Hände!

Image

Es betrübt uns zutiefst, dass so oft das Leben von neugeborenen, hilflosen Tieren schlicht dem Zufall überlassen wird. Nach der Trennung von ihrer Mutter und dem Aussetzen im Nirgendwo kann alles passieren. Es kann der Beginn eines Alptraums sein, wenn sie von den falschen Menschen gefunden werden, es kann aber auch der Beginn eines glücklichen Lebens sein, wenn der Zufall es möchte, dass die richtigen Menschen sich kümmern.

Im Falle von Cala, Carla und Cipria waren so viele Menschen an ihrer Rettung beteiligt aber es waren alles Menschen, die zum Wohle der drei kleinen Katzen entschieden haben. Eine Sardin fand sie, benachrichtigte die Forstbehörde, diese benachrichtigte eine bekannte Tierschützerin in der Region, diese informierte unsere Kooperationspartnerin aus Calangianus , die dann bei uns im Rifugio um die Aufnahme der Kitten bat.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
20.09.2021 - Penelope - unser kleines Sorgenkind hat es geschafft ...

Image

Penelope - unser kleines Sorgenkind hat es geschafft und dankt allen SOS-Spendern!

Wundervolle Neuigkeiten aus La Maddalena: Der kleinen Schildpattkatze Penelope geht es inzwischen wieder richtig gut! Zwar wird sie aufgrund einer schweren Erkrankung im zarten Kittenalter für immer auf dem rechten Auge blind bleiben, aber es besteht keine akute Infektionsgefahr mehr.

Unsere tapfere Kleine hat sich zurück ins Leben gekämpft, mit einem unglaublichen Durchhaltevermögen und geradezu überkatzischer Geduld. Und dafür wurde und wird Penelope belohnt ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.09.2021 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Dieses Wochenende traten 4 Hunde und 1 Katze die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Tiere kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Allora und Vento haben ein schönes Zuhause gefunden. Allora lebt jetzt mit einem Rüden in 04571 Rötha zusammen und Vento lebt künftig mit einer Hündin in 09376 Oelsnitz in einem Haus. Unsere Katze Bali wird zukünftig in 85464 Neufinsing in einer Familie mit 3 Kindern und einer weiteren Katze leben.

Stock reist heute noch von Nürnberg weiter nach 10117 Berlin und wird Einzelprinz. Alloro ist nach 82110 Germering zu einer Pflegestelle gereist. Dort lebt er vorerst mit einem weiteren Rüden zusammen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.09.2021 - Happy Birthday, kleine Pola!

Image

Heute am 19. September wird Pola neun Jahre alt - wenn das kein Grund zum Feiern ist! Die verschmuste Kleine freut sich riesig darüber, diesen Geburtstag im Kreise ihrer Familie feiern zu können und macht sich vor allen Dingen Gedanken über das Festmahl... vielleicht gibt es an diesem Tag die Möglichkeit, einmal nicht auf die schlanke Linie zu achten?

Zu ihrem Leidwesen muss bei Pola nämlich aufgrund suboptimaler Leberwerte stark auf die Ernährung geachtet werden und sie bekommt neben entsprechenden Tabletten auch spezielles Futter. Dabei frisst sie für ihr Leben gern und schreckt auch vor Mundraub nicht zurück; ihre Familie muss also immer sehr darauf achten, dass nichts Essbares in Polas Reichweite gelangt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
17.09.2021 - SOS Giorgia - unser kleines Kitten braucht Hilfe!

Image

Nun ist es schon einen Monat her, dass Giorgia nach Deutschland auf eine Pflegestelle ausreisen konnte. Ein riesiges Glück für unser Pantherchen, denn im Gegensatz zu Sardinien gibt es hier die Chance, eine Therapie für Giorgia zu finden, die ihr ein Leben ohne größere Einschränkungen ermöglicht. Doch um dieses Ziel zu erreichen, sind noch viele Untersuchungen notwendig – und eine ausgesprochen engmaschige Pflege. Giorgia leidet unter massiven Koordinationsstörungen in den Hinterbeinen, die es ihr häufig unmöglich machen, das Gleichgewicht zu halten. Sie kann nicht springen, sie strauchelt immer wieder und kann auch nicht rückwärts klettern, weil sich die Bewegungsabläufe schlichtweg (noch) nicht synchronisieren lassen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.09.2021 - Linetta - vom Schneckchen zum Grauschnäuzchen

Image

10 Jahre ist Linetta nun schon bei ihrer Menschenmama, 10 Jahre voller Glück, Sicherheit und Fürsorge. Die Zeiten, da sich die herrenlose Jagdhundmix-Hündin ihr Futter auf den Straßen Sardiniens suchen musste, sind längst vergessen. Linetta konnte als junger Hund auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen, und schon kurz darauf wurde sie adoptiert und lebt seither im schönen Teutoburger Land.

Natürlich musste sich Linetta zunächst einmal eingewöhnen, aber weil sich sowohl die neue Mama als auch deren Mutter geduldig und liebevoll um die Hündin kümmerten, verlor diese schnell ihre anfängliche Angst. Schon lange rollt sie sich nicht mehr zu einem „Schneckchen“ zusammen, wie sie es früher tat, wenn ihr etwas unheimlich war (außer vielleicht bei einem Gewitter).

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
15.09.2021 - Cip und Ciop – zwei Seelen die sich Halt geben!

Image

Die beiden hübschen Katerchen stammen aus schlechter Haltung und kommen aus einem Bergdorf, aus einem Haushalt, den wir leider aus der Vergangenheit von ähnlichen Fällen kennen. Trotz großem Engagement konnten wir auf offiziellem Wege bisher nichts erreichen, um zu verhindern, dass Menschen Katzen halten, die keine Katzen halten dürften…

Also bleibt uns für den Moment nicht mehr, als uns zumindest um die Einzelschicksale zu kümmern. Eine italienische Touristin war auf die beiden aufmerksam geworden und so konnten wir handeln und die beiden im Rifugio aufnehmen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
14.09.2021 - Adone feiert Geburtstag - und kann endlich herumtoben!

Image

Stolze drei Jahre ist unser liebebedürftiger Adone nun schon alt. Zwei davon hat er hier im Rifugio verbracht – in einem der Katzengehege, auf 70 Quadratmetern. Zwei Jahre tat uns der arme Kerl unendlich leid, denn bislang musste er ohne ausreichend großen Auslauf und vollkommen ohne Kontakt zu Artgenossen auskommen. Das hatte natürlich seinen Grund: Adone kann unglaublich hoch springen und hätte die vorhandenen Zäune unserer Hundegehege problemlos aus dem Stand überwunden.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.09.2021 - Elba, Elsa, Eric und Emil - Ihr Leben beginnt ...

Image

Elba, Elsa, Eric und Emil - Ihr Leben beginnt während andere Kitten diese Welt schon wieder verlassen!

Die vier Kitten wurden Mitte Juli von einer Touristin in Porto Pozzo, nicht weit von unserer Auffangstation in Santa Teresa gefunden. Sie waren mutter- und chancenlos und unsere Hoffnung, sie ausschließlich mit Ersatzmilch von Hand aufziehen zu können, waren sehr gering. In dieser verzweifelten Situation wurde uns eine junge Katze gebracht, die zwar Milch hatte aber keine eigenen Jungen mehr.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Tickets ins Leben schenken Zuflucht - und Zukunft

Image

Jedes Ticket ins Leben sichert einen Monat lang einen Hunde-Platz im Rifugio – einen Monat mit Dach über dem Kopf, Futter im Napf und natürlich auch mit medizinischer Versorgung. Doch der Mehrwert eines solchen Tickets ist noch viel größer: Es gibt die Chance auf eine echte Zukunft durch die Vermittlung in ein eigenes, liebevolles Zuhause – für ein heimatloses Tier das größte Geschenk überhaupt.

Seit Beginn unserer Aktion „40 Tickets ins Leben“ haben 14 Hunde dieses Geschenk erhalten und Ihr Glück gefunden: Sie wurden adoptiert, durften ausreisen und leben jetzt „en famille“. Auch Vento und Stock haben ein Traumzuhause in Aussicht.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
12.09.2021 - Pocci, Ariel und Split - Liebe kennt kein Handicap

Image

Wer als Straßenkatze auf Sardinien aufwächst, dem werden weder Gesundheit noch Unversehrtheit in die Wiege gelegt. Unbehandelte Krankheiten, Unfälle oder auch Grausamkeit führen nicht selten dazu, dass Samtpfoten eine bleibende Behinderung davontragen – und so zu allem Überfluss viel geringere Chancen haben, jemals ein eigenes Zuhause zu finden. Umso mehr haben wir uns darüber gefreut, als uns eine liebe Adoptantin schrieb, die gleich drei Handicap-Katzen ein Heim schenkte, und diese Freude möchten wir gerne mit Ihnen teilen!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
10.09.2021 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Zuppa cuata – für unseren traurigen Frank

Dieses vegane Rezept unserer Rubrik (Tier-)Liebe geht auch durch den Magen ist dem schüchternen Frank gewidmet. Die Zuppa cuata (versteckte Suppe) ist ein köstliches und unkompliziertes Gericht – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! Natürlich ist dieser Beitrag aber mehr als nur eine kulinarische Empfehlung: Wir möchten mit der Zuppa cuata außerdem auf unseren lieben Frank aufmerksam machen, der schon viel zu lange im Rifugio sitzt und darauf hofft, dass ihn jemand „entdeckt“ und zu sich holt...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
09.09.2021 - Ciao Thor - Du hast fast Dein ganzes Leben bei uns verbracht

Image

Wieder ist eine unserer lieben Samtpfoten über die Regenbogenbrücke gegangen... der wilde kleine Thor kam schon als ganz junger Kater zu uns, im Januar 2012. An Menschen war er nicht gewöhnt und ausgesprochen scheu, daher lebte er fortan in einem unserer großen Katzenparks, gefüttert und umsorgt, aber mit dem Abstand zu Zweibeinern, den er sich scheinbar wünschte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.09.2021 - Notruf ....

Image

Notruf - einzig unser unglaublich engagiertes Team vor Ort kann Tierelend verhindern!

Sardinien ist wunderschön, und viele Menschen verbringen dort ihren Urlaub. Deren Aufmerksamkeit gilt jedoch nicht nur der herrlichen Natur, sondern auch den dortigen Tieren. Ihr Blick auf geschundene, verlassene und mangelernährte Kreaturen ist von einer Empathie geprägt, die den Einheimischen leider oft abhanden gekommen ist – oder nie vorhanden war.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
06.09.2021 - Birken - bildhübsch und immer noch auf der Suche...

Image

Eigentlich denkt man bei „Black Beauty“ an eine ganz andere Art von Vierbeiner, aber der Name passt einfach perfekt zu unserem süßen Birken: Glänzendes, pechschwarzes Fell, jede Menge HS (Hundestärken), und Zäune stellen kein Hindernis für ihn dar! Kurzum: Der junge Rüde ist ein echter Traumhund, verschmust, freundlich, anhänglich und immer auf der Suche nach Menschen, die mit ihm spielen und kuscheln wollen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
05.09.2021 - Ciao Pippo - wir hätten Dir so viel mehr Glück gewünscht...

Image

Unser wunderschöner Tigerlöwe ist tot, ein Verlust, der noch viel größer und schwerer wiegt, weil Pippo unter anderen Umständen vielleicht noch am Leben wäre. Denn so sehr unsere Kolleginnen vor Ort sich auch um jedes einzelne Tier bemühen und alles für unsere Fellnasen tun, was in ihren Kräften steht, so ist das Rifugio nun einmal nicht mit einem richtigen Zuhause zu vergleichen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
03.09.2021 - Noé - sein Lebenslicht wird nur noch kurze Zeit brennen

Image

Vor wenigen Wochen wurde Noé operiert; seine Milz musste entfernt werden, weil sich dort ein riesiger Tumor gebildet hatte. Zu unser aller Bestürzung stellte sich bei der Biopsie heraus, dass der Krebs bösartig war – und dass Noé wohl nicht mehr viel Zeit bleibt. Vielleicht handelt es sich dabei um ein paar Wochen, vielleicht hat der tapfere kleine Kerl noch ein paar Monate, genau lässt sich das nach Aussage des Tierarztes nicht bestimmen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Wenn das kein Grund zum Feiern ist: 10 Jahre Rifugio!
Momentan fällt so manches Jubiläum aufgrund der aktuellen Lage ins Wasser – aber dennoch sind wir unglaublich froh und stolz, dass sich die Grundsteinlegung unseres Rifugio nun schon zum zehnten Mal jährt! Sehr lange haben wir dafür gekämpft, einen Ort für unsere Schützlinge zu bekommen, an dem sie nicht nur ein „Rifugio“, also eine sichere Zuflucht finden, sondern auch rundum artgerecht leben und versorgt werden konnten, mit jeder Menge Auslauf, Licht, Luft und Freiraum, Einzel- und Sammelunterkünften, medizinischer Versorgung, ausreichend Futter... und natürlich mit menschlicher Zuwendung und Nähe.
 
Bitte lesen Sie weiter ...
weiter …
 
30.08.2021 - Nele und Tigratino - zwei Katzen zwischen zwei Welten!

Image

Die eine Welt ist die, welche wir uns für alle unsere Samtpfoten wünschen: ein eigenes, artgerechtes und vor allen Dingen liebevolles Zuhause. Die andere Welt ist die, welche wir all jenen Katzen, denen die erste Welt verschlossen bleibt, sozusagen als Trost ermöglichen: ein Leben im Katzenpark auf Sardinien. Für Nele und Tigratino jedoch scheinen beide Welten unerreichbar zu sein. Seit 2 Jahren befinden sich die beiden in einer Warteschleife, einem Leben auf Stand-by, wo jeder Tag verschenkt und verloren ist!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
29.08.2021 - Ringo - endlich hat für ihn die schönste Zeit begonnen!

Image

Drei Jahre war Ringo bei uns im Rifugio... Ballkünstler, Tauschmaus und Liebling aller, von den Katzen einmal abgesehen. In dieser langen Zeit ist uns der Prachtkerl mit dem seidigen Fell natürlich sehr ans Herz gewachsen, kein Wunder, schließlich ist der Mischlingsrüde nicht nur gelehrig, sondern auch ausgesprochen verspielt und verschmust!

Dennoch war klar, dass er ganz dringend eigene Menschen mit viel Zeit und Zuwendung brauchte, um wirklich glücklich werden zu können, denn bei uns hatte er nie jemanden, mit dem er exklusiv und nach Herzenslust kuscheln konnte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
22.09.2021 - Aroma - Freitag der 13. war ihr Glückstag ...

Image

Aroma - Freitag der 13. war ihr Glückstag, aber sie braucht noch mehr davon!

An diesem speziellen Tag wendete sich für die zierliche Aroma vieles zum Guten. Die bildhübsche Katze mit dem halblangen Fell und der besonderen Farbe wurde endlich von einer tierlieben Frau gefunden.

Aroma hatte starke Schmerzen, sie konnte ihr Mäulchen kaum schließen, die Spucke lief ihr über den Kiefer, das war es auch, was der Dame aufgefallen war und was dann letztlich zur Rettung geführt hat. Wie lange Aroma in diesem Zustand war, wissen wir nicht.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.08.2021 - Spendenaufruf über gooding: Schutznetz für Katzengehege

21.02.2024 - 02:06 Uhr: Spendenstatus | 62% finanziert | 150,00 Euro fehlen noch
Dein Browser kann diese Grafik nicht darstellen.

Image

Die vier Katzengehege des Rifugio sind maßgeblich für Samtpfoten bestimmt, die eine Weile unter Beobachtung bleiben müssen, und daher (noch) nicht in den Katzenparks leben können. So sollen beispielsweise unsere Kitten, die bislang nicht adoptiert wurden, von den auf Dauer zu kleinen und vor allen Dingen langweiligen Quarantäneboxen in eines der Katzengehege umgesetzt werden, bis wir sie ein eigenes Zuhause vermitteln können.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
++ WICHTIG ++ Sommer - Sonne - Hitze - Hund ++ WICHTIG ++

Image

Nachdem die ersten Fälle schon wieder aufgetreten sind, kann man es leider nicht oft genug sagen! Kinder, Hunde und alle anderen Lebewesen bitte nicht bei Hitze im Auto lassen.

Der Sommer steht vor der Tür und die Temparaturen klettern teilweise über 30 Grad. Leider sterben immer noch viele Hunde, aber auch Kinder, einen qualvollen Tod im Auto. Deshalb, LASST EUREN HUND / KIND IM SOMMER BITTE NIE IM GEPARKTEN AUTO!

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

http://www.hunde-freunde.com/sommer-auto-hitze-hund/

Grazie mille!

 
26.08.2021 - Ecate - ihr bleiben nur noch wenige Monate

Image

Manchmal ist das Leben einfach nicht fair... Erst vor knapp zwei Wochen durfte unsere Ecate nach Deutschland ausreisen, auf eine Pflegestelle, die der kleinen Hündin neben Liebe und Fürsorge auch eine echte Chance auf ein gesundes und glückliches Leben geben würde.

Doch nun macht der CT-Befund der Tierklinik alle Hoffnung auf einen Schlag zunichte: Ecate hat nicht nur einen Milchleistentumor, sondern zudem zwei große Tumore in der Lunge und Metastasen im gesamten Bauchraum.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.08.2021 - Brico - Happy End in Rekordzeit!

Image

Erst im Mai dieses Jahres hatten wir eine Vermittlungsseite für unser bildhübsches Plappermäulchen erstellt – und bereits wenige Wochen später, genauer gesagt am 31. Mai, zog der rot-weiße Tiger in sein Zuhause in Neukirchen ein. So rasant wie sein Umzug war auch das Tempo, in dem er die Herzen seiner Familie eroberte!

Er kam, sah, und kuschelte... und ist endlich richtig angekommen. Besonders gut versteht er sich mit seinem Hundekumpel Che, den er in Nullkommanichts um seine zarte Pfote gewickelt hat. Brico gibt ganz klar den Ton an – mittlerweile achtet Che aufmerksam darauf, den Kater nicht etwa beim Fressen oder Entspannen zu stören.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.08.2021 - Ciao Pongo - Du bewachst jetzt den Himmel...

Image

Es tut jedesmal weh, wenn uns die Nachricht vom Tod eines unserer Schützlinge erreicht, ganz besonders dann, wenn uns eine so lange Geschichte mit ihm verbindet, wie mit Pongo... Der Maremmano-Rüde ist über die Regenbogenbrücke gegangen, nachdem ihm der Tierschutzverein Neuburg Schrobenhausen e.V. fast 11 Jahre lang ein wundervolles Zuhause und ein glückliches Leben geschenkt hatte.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
23.08.2021 - Babba - sie hat so viele Leben gerettet ...

Image

Babba hat so viele Leben gerettet, jetzt wollen wir sie retten!

Babba haben wir am 02.April hochträchtig bei uns im Rifugio aufgenommen, damit sie ihre Jungen in Sicherheit zur Welt bringen kann. Der Plan war, die ziemlich verwilderte Straßenkatze wieder zurück nach Rena Majore zu bringen, sobald ihre Kitten groß genug sind.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
22.08.2021 - Giorgia - es gibt Neuigkeiten von Ihrer Pflegestelle ...

Image

Unsere kleine Giorgia durfte am 14.08. zusammen mit Giorgio nach Deutschland ausreisen. Während Giorigo sein neues Zuhause in Hamburg zusammen mit Giggio und Ficco teilt, ist Giorgia auf einer Pflegestelle in Wiesbaden unter gekommen und wurde in der Tierklinik Hofheim am Taunus gründlich untersucht.

Es stellte sich nach der Ankunft auf der Pflegestelle relativ schnell heraus, das Giorgia wohl nicht an Gleichgewichtsstörungen leidet sondern das Problem ihre Hinterbeine sind.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
20.08.2021 - Dada - von wegen „too old for Rock’n Roll!“!

Image

Bemerkungen über ihr Alter nimmt Dada, wenn überhaupt, mit höflicher Gleichgültigkeit zur Kenntnis. Ihr Motto lautet: „Man ist so alt, wie man sich fühlt“ – und da hat sie völlig recht! Wenn Dada richtig loslegt, kann ihr so mancher deutlich jüngere Hund kaum das Wasser reichen... und bedenkt man ihre schlimmen Jahre im Canile auf Sardinien, ist das ein richtiges kleines Wunder.

Bitte lesen Sie weiter ....

weiter …
 
18.08.2021 - Die Samtpfoten von La Maddalena sagen Dankeschön!

Image

Wohliges Schnurren in den Katzenkolonien und im Ambulatorio: Wieder einmal können die Futternäpfchen gefüllt werden – dank unserer großartigen Unterstützer! Unser aktueller Futterspendenaufruf für die Katzen von La Maddalena (Link) war ein voller Erfolg, 480 Kilogramm Nass- und Trockenfutter im Wert von 1.575 Euro sind zusammengekommen, viele nahrhafte Mahlzeiten für unsere Katzen und Kitten.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
17.08.2021 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Letztes Wochenende traten 6 Hunde und 13 Katzen die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die Lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Hunde und Katzen kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Die beiden Hunde Anita und Doc sowie 12 Katzen haben ein Für-Immer-Zuhause gefunden ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.08.2021 - Berta wurde zu Tiffy und findet das große Glück ...

Image

Dass Berta heute Tiffy heißt, ist nur ein kleiner Teil der großen Veränderung, die sie in den letzten anderthalb Jahren erleben durfte. Über ein Jahr verbrachte Berta im Rifugio – und es gab in dieser Zeit keine einzige Anfrage, niemand hatte den Wunsch, ihr ein Zuhause zu schenken.

So sehr sich alle Mitarbeiterinnen vor Ort auch bemühten: Die kleine, untergewichtige und verängstigte Hündin kam einfach nicht zur Ruhe und war nicht zuletzt aufgrund des unvermeidbaren Lärmpegels im Rifugio im Dauerstress ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.08.2021 - Elfo - trotz Behinderung uneingeschränkt glücklich!

Image

Noch vor gut dreieinhalb Jahren war der arme Elfo ein scheinbar hoffnungsloser Fall. Gerade einmal vier Monate alt, wurde der Husky-Mischling von einem Auto angefahren und trug schwerste Verletzungen davon. Dass er mit Oberschenkelbruch, Rückenwirbelbruch und gelähmten Hinterläufen überhaupt überlebt hat, ist schon in sich ein Wunder. Zu unser aller Freude sollte es genauso wundervoll weitergehen: Elfo zeigte sich unglaublich tapfer und kämpfte sich ins Leben zurück.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.08.2021 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Carciofi alla sarda - für Fantomas und Romeo

Dieses vegane Rezept unserer Rubrik (Tier-)Liebe geht auch durch den Magen ist Fantomas und Romeo gewidmet. Die Sardischen Artischocken sind ebenso lecker wie einfach zuzubereiten – wir wünschen Ihnen beim Nachkochen gutes Gelingen! Und genau wie unsere beiden Prachtkater, die schon viel zu lange im Rifugio darauf warten, endlich ein richtiges Zuhause zu finden, hoffen wir inständig darauf, dass die Carciofi alla sarda nicht nur Ihr Interesse an veganer sardischer Küche wecken, sondern darüber hinaus Fantomas und Romeo endlich die Aufmerksamkeit verschaffen, nach der sie sich so sehr sehnen...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
10.08.2021 - Nachruf Zeno

Image

Genau einen Monat ist es her, dass unser „großer Bär“ viel zu früh von uns gegangen ist. Nach einem Monat der tiefsten Betroffenheit, möchten wir noch einmal an ihn gedenken und eine Kerze für ihn zünden. In unserer aller Herzen wird er ewig weiterleben. Zeno hatte für kurze Zeit ein ganz eigenes Zuhause, indem er geliebt und verehrt wurde, wo er die Vorzüge eines eigenen Bettchens und der Couch genießen und sich sorglos im hohen Gras wälzen durfte.
Run free geliebter Zeno, wir werden dich nie vergessen.

Hier geht es zur Regenbogenseite von Zeno: https://respektiere.com/nachrufzeno

An dieser Stelle möchten wir auch nochmal das Lied von Roger Cicero zitieren:

Glück ist leicht
Du kannst es anschreien und verfluchen
Und verzweifelt nach ihm suchen
Wenn du’s erzwingen willst, dann bleibt es unerreicht
Kannst dich in deiner Suche baden
Und es mit Tiefsinn überladen
Es löst sich einfach auf, sobald du nach im greifst

 
09.08.2021 - Malik - sein Happy End währt nun schon 3544 Tage!

Image

Erinnern Sie sich noch an Carlos, der vor knapp zehn Jahren gemeinsam mit seinen Geschwistern in einem Karton auf Sardinien ausgesetzt wurde? Gerade einmal vier Wochen alt, kamen er und seine Schwester Carla auf eine liebevolle Pflegestelle in Deutschland, wo sie – winzig klein und sehr zart – anfangs noch mit Milch gefüttert und aufgepäppelt werden mussten. Schon bald fand sich eine Familie, die Carlos bei sich aufnahm – und das war der Beginn eines rundum glücklichen Hundelebens.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.08.2021 - Weltkatzentag - Giorgia braucht Hilfe ..

Image

Heute ist Weltkatzentag und wir fragen uns, muss unser Kitten Girogia allein zurückbleiben?

Die zuckersüße Kitten Giorgia lebt seit einigen Monaten bei uns im Rifugio. Gemeinsam mit ihrem Bruder Giorgio wuchs sie hier zu einer echten Schönheit heran, mit seidigem, pechschwarzem Fell, munter, verspielt und sehr menschenbezogen. Nichts liebt sie mehr, als mit ihrem Bruder und unseren vollkommen von ihr bezauberten Mitarbeiterinnen zu schmusen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
06.08.2021 - Back - Energiebündel, Kuschelkönig und Zuhausesucher ...

Image

Back ist bereit, wenn Sie es sind! Unser bildschöner English Setter-Mix ist seit Anfang Juli auf seiner Pflegestelle in Deutschland, wo er sich ganz prima ins Familienleben integriert hat und sehr gut mit den anderen Rüden auskommt. Entsprechend schnell hat er anfängliche Unsicherheiten und Ängste überwunden und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt. Eines fehlt ihm allerdings noch zu seinem Glück: ein richtiges Zuhause, wo er für immer bleiben darf!

Auch wenn der Ausdruck „Traumhund“ gelegentlich etwas überstrapaziert wird: Auf den zweijährigen, kerngesunden Rüden trifft kein anderes Wort besser zu. Ganz typisch für seine Rasse ist er ausgesprochen sanftmütig, verspielt und anhänglich – und darüber hinaus neugierig, lernwillig und unglaublich sozial.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.08.2021 - Beba hat alles im Blick!

Image

Katzengerechter geht es nicht: Wie eine echte Tigerin durch den Dschungel, kann Beba den ganzen Tag durch die Felder und Wiesen streifen. Sie liebt es, draußen zu sein und darf kommen und gehen, wann sie möchte, ohne dass sich ihr Pflegevater Sorgen machen müsste. Eine Konstante im Tagesablauf ist allerdings unumstößlich: Um Punkt 18 Uhr steht Beba, oft mit ihrem besten Kumpel Gismo im Schlepptau, erwartungsvoll vor ihrem Futternapf... und wenn dieser dann nicht gut gefüllt sein sollte, macht Beba ein derartiges Gezeter, dass man meinen sollte, sie sei unmittelbar vom Hungertod bedroht!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
30.07.2021 - SOS Penelope - unser tapferes kleines Kitten

Image

Die Mini-Schildpattkatze Penelope hat für ihr zartes Alter schon einiges durchmachen müssen. Vor etwa zwei Monaten kam sie zu uns ins Ambulatorio (s. Bild 1 & 2)  – mit einer wirklich sehr gravierenden, bakteriell bedingten Augeninfektion.

Weil antibiotische Augentropfen bei ihr im Gegensatz zu ihren Geschwistern keine Besserung brachten, wird sie seither mit Antibiotikaspritzen behandelt. Außerdem wurde sie in der Tierklinik von Olbia einem Augenspezialisten vorgestellt, um sicherzugehen, dass sie die bestmögliche Therapie erhält ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
28.07.2021 - Präventionsarbeit ist das A und O ...

Image

Präventionsarbeit ist das A und O - auch in den Katzenkolonien

Für respekTiere ist Prävention eine unabdingbare Grundlage. Seit mehr als 20 Jahren arbeiten wir daran, das Tierelend auf Sardinien dadurch zu bekämpfen, dass wir dessen Ursachen angehen. Zu Beginn gab es in der Gallura zahlreiche Katzenkolonien, jede Einzelne mit zig Katzen, Futterplätze im Nirgendwo, endlose Wege, unzählige Kastrationen, ein mehr als notdürftiges Ambulatorio und so gut wie kein Verständnis für Prävention in der Bevölkerung. Damals waren Kolonien wie Capo Testa mit rund 60 (!) Katzen an der Tagesordnung.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
26.07.2021 - Valerio, Valium und Vaio - ein Leben, zwei Mütter, drei Kitten!

Image

Valerio, Valium und Vaio - ein Leben, zwei Mütter, drei Kitten!

Ihr Leben beginnt mit so viel Leid und so viel Lügen und dank Ihnen kann es ein wundervolles Happy End geben, denn wir suchen für die drei verschmusten Katzenjungs die allerbesten Adoptivfamilien. Bevor wir auf ihre Vermittlungsseiten verweisen, möchten wir Ihnen aber kurz ihre Geschichte erzählen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.07.2021 - Wir brauchen dringend zwei Klimageräte ...

Image

Wir brauchen dringend zwei Klimageräte, unsere Katzen stehen kurz vor dem Siedepunkt!

Der Sommer auf Sardinien ist wunderschön – und häufig gnadenlos heiß. Selbst unsere vierbeinigen Landschaftspflegerinnen Pegua und Birra hielten es unter ihrem Pelz einfach nicht mehr aus – zu ihrem Glück wurden sie vom herbeigeeilten Schäfer fachmännisch geschoren und sind jetzt deutlich besser temperiert...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.07.2021 - SOS Ecate - verborgen, vernachlässigt, verstoßen!

Image

Wir wissen nicht, wie viele Hunde auf Sardinien in irgendwelchen Verschlägen gehalten werden, oft unter unmenschlichen Bedingungen, um einem Zweck - meist der Jagd - zu dienen. Ihr Leid geschieht im Verborgenen, man hört sie nachts zu tausenden Jaulen und Schreien aber man sieht sie nicht, so wie Ecate.

Die sanfte Hündin lebte wohl ein Jahr in so einer Situation, ein Leben voller Entbehrung und Vernachlässigung. Ihr Leid kam erst zum Vorschein, als sie ihr Halter verstoßen wollte. In einem Moment, in dem Ecate Hilfe mehr als alles andere benötigt, denn Ecate braucht nicht nur Respekt und Liebe sondern auch medizinische Fürsorge, denn sie ist krank.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
23.07.2021 - Nena, Neptuna und Nina - ein schwerer Start ...

Image

Nena, Neptuna und Nina - ein schwerer Start auf sanften Pfötchen!

Die Straße nach Li Nibbari ist staubig und mit Sträuchern gesäumt. Unter einem von ihnen fanden die drei ausgesetzten Katzenmädchen Schutz. Ihre kleinen Körper drückten sich aneinander, wärmten sich, schützten sich, gaben sich Hoffnung und Mut, bis sie gefunden wurden ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
21.07.2021 - Giulio - ein etwas anderer Start ins Leben!

Image

Anstatt die Zitzen seiner Mutter fühlte Giulio das Gummi einer Pipette zwischen seinem kleinen Kiefer. Die Wärme des Körpers seiner Mama ersetzten die streichelnden Hände unserer Kollegin Elena, die Giulio an einem komplett verregneten Tag am Straßenrand fand ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Update: La Maddalena - Volles Haus und leere Bäuchlein ...

Image

Volles Haus und leere Bäuchlein – die Katzen auf La Maddalena

Wir benötigen noch dringend Futter für die Katzen auf La Maddalena. Bitte helfen Sie uns und den Katzen mit einer Futterspende. Weitere Details finden Sie im Spendenaufruf. Herzlichen Dank! Auch für die bisher eingegangen Spenden!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.07.2021 - Ferdi und Filou durften am Wochenende ausreisen

Image

Ende März sind die beiden kleinen Katzenjungs, Ferdi (mehr getigert) und Filou (mehr weiß), bei uns im Refugio in Sardinen zur Welt gekommen. Beide haben sich sehr gut entwickelt und sind kerngesund.

Die beiden Jungs sind bildhübsch und freuen sich über jegliche Aufmerksamkeit, die sie bekommen. Da sie noch sehr jung sind, sind sie natürlich noch sehr verspielt und deshalb wollten wir sie sehr gerne gemeinsam als Katzenpaar vermitteln – denn zu zweit macht spielen am meisten Spaß!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 550 - 610 von 1870