Newsarchiv
04.05.2022 - Tickets ins Leben – eine echte Chance für unsere Hunde!

Image

Jedes Ticket ins Leben sichert einen Monat lang einen Hunde-Platz im Rifugio – einen Monat mit Dach über dem Kopf, Futter im Napf und natürlich auch mit medizinischer Versorgung. Doch der Mehrwert eines solchen Tickets ist noch viel größer: Es gibt die Chance auf eine echte Zukunft durch die Vermittlung in ein eigenes, liebevolles Zuhause – für ein heimatloses Tier das größte Geschenk überhaupt.

Eine solche Chance ist nicht zuletzt bei jungen Hunden entscheidend für den gesamten weiteren Lebensweg... neben der reinen Sicherung des physischen Überlebens lernen sie im Rifugio, Vertrauen zu Menschen aufzubauen und entsprechend positiv geprägt in ein eigenes Zuhause zu starten – wenn es Menschen gibt, die ihnen dieses Zuhause schenken möchten. In den letzten Monaten haben wir sage und schreibe 54 Welpen bei uns aufgenommen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.05.2022 - Was wurde aus ...

Image

Pepe, Simba, Valerio und Valium - Freiheit geht ihnen über alles ...

Vier Katzen, vier Schicksale und vier neue Parkbewohner - wie sich gezeigt hat, sind Pepe und Simba ebenso wie Valerio und Valium mittlerweile so freiheitsliebend, dass wir ihnen mit der Vermittlung in ein festes Zuhause keinen Gefallen täten. Alle vier sind sehr scheu, echte Freigeister und umgeben sich viel lieber mit anderen Katzen als mit Menschen, denen gegenüber sie eher misstrauisch sind.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
01.05.2022 - Totoro - es hätte seine Reise ins Glück werden sollen...

Image

Wir können es einfach nicht fassen: Totoro, unser verschmuster kleiner Findelkater vom Capo Testa, ist tot. Nur kurze Zeit, nachdem er zu einer tollen Pflegestelle ausreisen durfte, wurde er so schwer krank, dass er schließlich in die Tierklinik gebracht werden musste. Dort zeigte sich, dass unser armes Kerlchen nicht mehr zu retten war, und es blieb uns nichts anderes übrig, als ihn von seinem Leid erlösen und gehen zu lassen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
30.04.2022 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Spinatlasagne – für den Menschenfreund Sandro

Obwohl sich der Frühling in all seiner Pracht zeigt, wird es abends und nachts nach wie vor recht kühl – und eine Spinatlasagne wärmt Herz und Magen gleichermaßen! Dieses traditionell italienische Gericht lässt sich gut vorbereiten und ist in der Herstellung viel weniger aufwendig, als man denken sollte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und Genießen! Gewidmet ist die leckere Teigspeise unserem verschmusten Sandro, der sehnsüchtig darauf wartet, endlich wieder zu Menschen zu gehören, denen er großes Herz schenken darf...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
29.04.2022 - Klaus und Gigiu – Familienhunde haben es schwer im Rifugio

Image

Unterschiedlicher als der stattliche Doggenmischling Klaus und der winzige Volpino-Italiano-Mischling Gigiu kann man vom Aussehen her kaum sein. Vom Wesen her sieht es da schon ganz anders aus: Beide sind unglaublich menschenbezogen, anhänglich und friedfertig. Und sie teilen das gleiche traurige Schicksal – sowohl Klaus als auch Gigiu haben ihren geliebten Menschen und ihr Zuhause verloren...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
28.04.2022 - Ultima - ihr Name soll nicht ihre Zukunft sein!

Image

Ultima könnte stehen für "letzte Chance" aber auch für "letzte Einlieferung ", sie wurde nämlich erst vor kurzem in unserem Rifugio aufgenommen. Ultima wurde von unserer sardischen Kollegin aus einer Katzenkolonie aus dem Gebiet der Costa Smeralda geholt.

Meist leiden die sogenannten Koloniekatzen nicht an Futternot, an Hunger oder Durst, vielmehr leiden sie unter mangelnder medizinischerVersorgung. Denn eine adäquate Versorgung all dieser Katzen erfordert Zeit und Geld und beides ist kaum vorhanden. So sind wir aktiv geworden, denn es war offensichtlich, dass die junge Katze medizinische Hilfe benötigt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.04.2022 - Das Leid der Jagdhunde

Image

Jagdhunde haben es auf Sardinien nicht leicht. Sie werden zumeist in Zwingern "verwahrt", oder fristen den größten Teil ihres Lebens in Anbinde-Haltung. Nur zur Jagd, die teilweise nur saisonal betrieben wird, werden sie dann "hervorgeholt" und das obwohl sie sich zum einen nach engem Kontakt zum Menschen sehnen und zum anderen einen großen Bewegungsdrang haben. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, werden diese anhänglichen Hunde oft noch schlecht behandelt, traktiert und wenn sie nicht "funktionieren" sogar getötet oder ausgesetzt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.04.2022 - Herdenschutzhunde - verkannte Wesen?

Image

Herdenschutzhunde - Über sie kursieren viele Vorurteile. Anstatt diese aufzuzählen und möglicherweise zu widerlegen, möchten wir an dieser Stelle einmal diejenigen zu Wort kommen lassen, die Herdenschutzhunde wirklich kennen und mit ihnen leben.

Den Anfang macht heute Ina Junge, eine erfahrene Pflegestelle von respekTiere e.V. Lesen Sie bitte weiter, um an ihrem reichen Erfahrungsschatz teilzuhaben ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.04.2022 - Rouge - nun musst Du nicht mehr kämpfen...

Image

Unser lieber Straßenkater Rouge ist einen so langen Weg gegangen, hat so viel überstanden und so hart gekämpft. Wir alle hatten die Hoffnung, dass er sich wieder erholen und vielleicht doch noch eines Tages zu seiner eigenen Familie würde reisen können – doch nun hat Rouge das Ende seines Weges erreicht.

Bitte lesen Sie weiter ....

weiter …
 
Feed a cat - Helfen Sie unseren hungrigen Koloniekatzen!

Image

Feed a cat - so einfach können Sie unseren hungrigen Koloniekatzen helfen!

Ab sofort unterstützt uns die Plattform Feed a cat mit einem Futterspenden-Aufruf für unsere Straßenkatzen... Das sind großartige Neuigkeiten, denn natürlich warten auch die von uns betreuten Samtpfoten in den Katzenkolonien jeden Tag auf ein volles Näpfchen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
20.04.2022 - SOS-Sam – ein kleiner Hund macht große Fortschritte!

Image

Unser kleines Sorgenkind Sam kämpft sich gemeinsam mit seiner tollen Pflegemama tapfer voran. Nun haben beide ein paar Zeilen geschrieben, um uns alle auf dem Laufenden zu halten...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
18.04.2022 - Luna feiert Geburtstag – in ihrem Traumzuhause!

Image

Schon ein ganzes Jahr ist Luna nun alt - und natürlich wurde dieser besondere Tag auch ordentlich gefeiert, gemeinsam mit ihren zwei- und vierbeinigen Freunden! Im letzten Dreivierteljahr ist aus dem kleinen Hundemädchen Rave, das jetzt Luna heißt, ein fröhlicher und aufgeweckter Junghund geworden, fester Bestandteil einer eigenen Familie. Auch wenn sie gerade nicht Geburtstag hat, genießt sie ihr Leben, kuschelt und spielt nach Herzenslust und ist rundum glücklich. Eingelebt hat sie sich nach ihrer Überfahrt aus Sardinien dank der liebevollen Fürsorge im neuen Zuhause sehr schnell... folgende Zeilen erreichten uns von Lunas Familie ...

Bitte lesen Sie weiter ....

weiter …
 
17.04.2022 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Am Wochenende traten 2 Hunde und 9 Katzen die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Fellnasen kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Ein Hund und fünf Katzen haben ein Für-Immer-Zuhause gefunden ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.04.2022 - respekTiere-Welpen-Memospiel ...

Image

Zum Glück gehören immer (mindestens) zwei!

Gedächtnistraining mit Spaßfaktor: Heute stellen wir Ihnen unsere bunte Welpen- und Junghundschar einfach einmal verdeckt vor – als Memospiel. Hier gilt das Paarprinzip: Sie drehen jeweils zwei Karten um, sind diese identisch, bekommen Sie einen Punkt – so lange, bis keine verdeckten Karten mehr vorhanden sind.

Natürlich ist eine solche Karte viel mehr als nur ein süßes Foto – hinter jeder verbirgt sich ein aufgeweckter, lernbegieriger kleiner Hund voller Lebensfreude und Sehnsucht nach Menschen, die ihm ein Leben außerhalb des Rifugio und innerhalb einer Familie schenken. Menschen, für die er mehr als nur ein „Match“ beim Spielen werden darf...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
(K)ein Ostern wie jedes andere?

Image

„Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend,
eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen, Gerechtigkeit.“
Baruch de Spinoza

Liebe Freundinnen und Freunde von respekTiere,

sicherlich ist Ihnen bereits aufgefallen, dass bislang keine Osteraktion auf unserer Webseite zu finden ist. Die Entscheidung, dieses Jahr auf einen solchen Frühlingsgruß zu verzichten, ist uns nicht leicht gefallen... doch angesichts der politischen Weltlage ist es zurzeit um „Frühlingsgefühle“ ja allgemein eher schlecht bestellt ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
15.04.2022 - Fai la cosa giusta - tu das Richtige - unsere Abrechnung!

1 / 4
2 / 4
3 / 4
4 / 4

Die Kampagne ist vorbei, die Rechnungen liegen auf dem Tisch: respekTiere konnte in diesem Jahr dank der treuen und großartigen Unterstützer der Kampagne 64 Kater und 135 Katzen bei unseren vier teilnehmenden sardischen Vertragstierärzten kastrieren lassen. 199 Katzen, die nun nicht mehr ungewollte Kitten zeugen und zur Welt bringen, die nicht mehr den Grundstein für unsagbares Elend im Laufe eines kürzeren oder längeren Lebens dieser Katzenkinder legen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
14.04.2022 - Toby - vom Jäger zum Buddel-Buddy!

Image

Etwa neun Jahre ist es her, dass Toby zu seiner Pflegefamilie kam, neun Jahre, in denen Toby es in jeder Hinsicht gut hatte und jeden Tag genau so umsorgt und geliebt wurde, wie er es verdient hat, nicht zuletzt deswegen, weil seine ersten Lebensjahre von Vernachlässigung und Leid geprägt waren. Klar, Toby hat mittlerweile ein paar graue Schnauzhaare, aber ansonsten ist er topfit und verbittet sich jegliche Bemerkungen über sein Alter. Es ist ja nicht so, dass er nicht mehr jagen könnte! Er hat lediglich das Hobby gewechselt und nutzt entsprechend beim Spaziergang jede Gelegenheit zum Buddeln.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.04.2022 - Cip und Ciop - ein trauriger erster Geburtstag....

Image

Cip und Ciop sind nun schon ein Jahr alt und haben genau die Hälfte ihres bisherigen Lebens bei uns im Rifugio verbracht. Im August 2021 konnten wir die Katerchen aus einem Bergdorf retten, wo sie unter schlechten Haltungsbedingungen ein kümmerliches Dasein fristeten. Menschliche Zuwendung hatten die beiden nie zuvor erfahren und waren entsprechend noch lange nach ihrer Ankunft unzertrennlich, weil sie sich gegenseitig Halt gaben. Cip und Ciop bei uns aufzunehmen, war die richtige Entscheidung, denn hier waren sie gut versorgt und bekamen die Chance, ein eigenes Zuhause in Deutschland zu bekommen – leider nur in der Theorie, denn bis jetzt hat sich noch niemand ernsthaft für die beiden Jungkater interessiert…

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.04.2022 - Schutzengelkatzen - Schenken Sie einer Katze einen Namen

Image

Schenken Sie einer Katze einen Namen und Schutz!

Auf Sardinien gibt es von uns viele betreute Katzenkolonien. Was wir den Katzen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern geben können, ist genug zu fressen und eine helfende Hand, wenn sie krank oder verletzt sind. Durch uns erhalten sie die Basis für ein artgerechtes Leben.

Was wir diesen Tieren nicht geben können, ist eine Geschichte. Das Gefühl, Teil eines großen Ganzen zu sein. Diese Tiere werden geboren, in eine Welt, in der es eigentlich kein Platz für sie gibt. Es gibt für ein paar Wochen die Liebe der Mutter und schon bald beginnt der Überlebenskampf. Jeden Tag erneut aufs Neue kämpfen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.04.2022 - SOS Billa - schwer verletzt nach Wildschweinangriff!

Image

Eigentlich ist es ja schön, wenn man Schwein gehabt hat – allerdings gilt das nicht für herrenlose Katzen und Hunde auf Sardinien. Gerne suchen die großen und unter Umständen aggressiven Borstentiere bei ihrer Nahrungssuche auch Futterstellen für unsere Schützlinge auf. Meistens bleibt es beim Mundraub, aber leider nicht immer: Die arme Billa, einer unserer freilebenden „Patenhunde“, wurde von einem Wildschwein angegriffen und ernsthaft verletzt...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
06.04.2022 - Noé - Wunder geschehen ...

Image

Wir können uns vor Freude kaum fassen: Noch vor wenigen Monaten stand es mehr als schlecht um den armen Noé – und es sah so aus, als hätte er nur noch ein paar Wochen, höchstens Monate, zu leben. Aufgrund eines riesigen Tumors musste seine Milz entfernt werden, eines Tumors, der sich bei der anschließenden Biopsie als bösartig herausstellte. Die Operation hatte der tapfere Kerl gut überstanden, und seine Pflegefamilie tat alles, damit es ihm so gut wie möglich ging. Dennoch waren wir auf das Schlimmste vorbereitet...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.04.2022 - India - unsere kleine italienische Schönheit

Image

Erinnern Sie sich noch an Fati, das kleine dreibeinige Schneeflöckchen? Als Katzenkind hatten wir sie in der Nähe eines Hotels entdeckt, als sie gerade nach Futter suchte. Scheinbar war Fati bereits mit einem Bein weniger geboren, was sie allerdings nicht im geringsten störte – ebensowenig wie die großartige Familie, welche Fati schon nach kurzer Zeit aus dem Rifugio zu sich nach Deutschland holte, ihr den Namen „India“ gab und ihr seither ein wundervolles Leben schenkt... folgende Zeilen erreichten uns kürzlich ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
01.04.2022 - Biscotto – warum schenkt ihm niemand ein Zuhause?

Image

Zugegeben, eine solche Überschrift klingt schon ein wenig nach Holzhammermethode, aber genau diese Frage stellen wir uns tatsächlich jedes Mal, wenn wir Biscotto vor Augen haben. Zweimal schon hatten wir ein Zuhause für Biscotto in Aussicht, zweimal löste sich dieser Traum quasi in letzter Minute in Rauch auf. Dabei ist der junge Rüde mit seinem glänzenden schwarzen Fell nicht nur bildhübsch, sondern zudem eine echte „Knutschkugel“: Nichts ist ihm wichtiger, als mit „seinen“ Menschen zu spielen und zu kuscheln. Seine Sehnsucht nach menschlicher Zuwendung geht mittlerweile so weit, dass er zum Klinkenputzer wird, sobald jemand an seinem Gehege vorbeigeht: Ohne Erfolg, aber mit umso mehr Hingabe versucht er dann, die Tür seines Geheges mit den Pfoten zu öffnen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
30.03.2022 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

In Kombination einfach unschlagbar: Aglio & Olio – und Boh & Balu

Die Mischung aglio e olio (Knoblauch und Öl) ist ein echter Klassiker der italienischen Küche. Mit nur zwei Zutaten können Sie einfache Nudeln in ein äußerst geschmackvolles Hauptgericht verwandeln... und da hierfür weder Magie noch tierische Ingredienzien notwendig sind, passt aglio e olio perfekt in unsere Rubrik (Tier-)Liebe geht auch durch den Magen. Abgesehen davon, dass pasta aglio e olio sehr lecker ist, eignet sich das kinderleichte Rezept bestens, wenn man es einmal sehr eilig hat – und ausgesprochen preiswert ist es obendrein.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Update - Unsere Rifugio-Katzen haben Hunger

Image

Die ersten Dosen sind schon angekommen!

Dank unserer großzügigen Spender gab es bereits ersten Nachschub für 70 hungrige Bäuchlein: Bislang kamen 504 Dosen Nassfutter für unsere immer hungrigen Samtpfoten im Rifugio an, genauer gesagt 432 Dosen Animonda (800 gr) und 72 Dosen Smilla (800 gr). Das macht genau 403 kg – und damit etwa drei Wochen, in denen wir unseren Schützlingen Futter mit hohem Fleischanteil bieten können. Solch hochwertiges Futter ist gerade für Katzen, die das Schicksal bislang eher ungnädig bedacht hat, sehr wichtig: Es steigert ihre Abwehrkräfte, ist gut verdaulich und zudem für Samtpfoten mit Gebissproblemen ein wahrer Segen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.03.2022 - Die beste Zeit zu lernen ist JETZT!

Image

Die beste Zeit zu lernen ist JETZT! Unsere Maremmano- Mischlings- Welpen

Viele sardische Schäfer führen die traditionelle Haltung ihrer Herdenschutzhunde fort und bewahren ihre althergebrachten Auffassungen. Das heißt, dass die Maremmani im engen Zusammenleben mit den Schafen und/oder anderen Nutztieren aufwachsen. Sie binden sich an die anvertrauten Tiere und lernen von den älteren Hunden, wie sie ihr Territorium bewachen und beschützen müssen. Sie können sich frei bewegen und erfüllen ihre Aufgaben selbstständig. Aus vielerlei Gründen ist es schwierig, die Schäfer von Geburtenkontrolle bei ihren Hunden zu überzeugen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
23.03.2022 - SOS Aldo – ein eigenes Zuhause ist seine einzige Chance

Image

Die Costa Smeralda, Sardiniens wunderschöne Smaragdküste, ist für viele Menschen die Verkörperung des süßen Lebens. Für herrenlose Tiere ist diese Gegend jedoch alles andere als das Paradies auf Erden; oft fristen sie ein erbärmliches Dasein, nicht zuletzt deswegen, weil für sie so gut wie kein Freiraum mehr existiert – jeder verfügbare Platz wird gnadenlos zugebaut. Kater Aldo ist eines dieser Tiere, und ein besonders beklagenswertes noch dazu...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
21.03.2022 - Adone - ein herzlicher Dank an seine Paten!

Image

Wie wir vor einiger Zeit berichten konnten, durfte Adone nach zwei Jahren Notunterbringung im Katzengehege in sein eigenes Domizil im Rifugio umziehen... mit einem extra hohen, sprungsicheren Zaun (Adone wäre eine echte Konkurrenz für Jolly Jumper), deutlich mehr Platz und direktem Zugang zum Freilauf. Es gefällt ihm dort sehr gut, besonders, wenn es dann auch noch Geschenke von den Paten gibt! Sowohl Leckereien als auch Spielzeug fanden sich in den liebevollen Paketen aus Deutschland – und unser mittlerweile dreieinhalbjähriger kleiner Bär war offensichtlich hellauf begeistert. In Nullkommanichts war alles Essbare verschwunden und er konnte sich ausgiebig seinem neuen knallroten Kong widmen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
18.03.2022 - Ale und Gino verabschieden sich aus der Vermittlung

Image

Leben ist das, was passiert, während man noch Pläne macht – und Katzen haben, wie wir alle wissen, ihre ganz eigenen Pläne... Für Ale und auch für Gino haben wir nach einem festen Zuhause in Deutschland gesucht, weil wir es beiden von Herzen gegönnt hätten, in Sicherheit und Geborgenheit zu leben. Allerdings stellen sich beide unter einem schönen Katzendasein etwas ganz anderes vor: Sowohl Ale als auch Gino brauchen zumindest im Moment vor allen Dingen ihre Freiheit – und wir haben uns entschlossen, ihnen genau das zu ermöglichen, was ihrem Wesen entspricht.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.03.2022 - Mum - sie hat Gutes getan, jetzt soll ihr Gutes widerfahren!

Image

Es musste dieser Name werden: Mum! Denn mit keiner anderen Katze im Rifugio verbinden wir mehr die Mutterrolle als mit ihr. Ihre eigenen Babies hat sie wohl nicht angenommen. Vielleicht war sie zu unerfahren, vielleicht zu gestresst, vielleicht hat sie keinen passenden Platz gefunden…sie tauchten nach der Geburt nie mehr auf. Mum wurde dann zur Kastration ins Rifugio gebracht und dort saßen zeitgleich vier winzige Kitten, die ihre Mutter verloren und dadurch kaum eine Überlebenschance hatten.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
14.03.2022 - Angelica – unser kleiner Engel ist jetzt im Katzenhimmel

Image

Knapp anderthalb Monate ist es her, dass wir einen Patenaufruf für die arme Angelica gestartet haben. Wir hatten so sehr gehofft, dass sich das von Leid, Schmerz und menschlicher Grausamkeit gezeichnete Tier bei liebevoller Pflege und engmaschiger medizinischer Versorgung noch einmal erholen würde. Dass dieser gequälten und traumatisierten Seele in der Obhut unserer Kollegin Elena vielleicht noch ein paar gute, lebenswürdige Jahre bevorstünden ...

BItte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
13.03.2022 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Am Wochenende traten 4 Hunde und 1 Katze die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Fellnasen kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Ein Hund une eine Katze haben ein Für-Immer-Zuhause gefunden ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.03.2022 - „Unterwegs mit respekTiere“

Image

„Unterwegs mit respekTiere“- eine innovative Idee bringt Dich und vielleicht Deine Fellnase in Bewegung an der frischen Luft in der wunderschönen Natur!

Wir von respekTiere e.V. ( https://respektiere.com ) haben eine Vision … warum Outdoor-Aktivitäten nicht mit Spaß, Spannung und der Möglichkeit etwas Gutes zu tun, verbinden?

Es geht ganz einfach … sei Teil des Projekts „Unterwegs mit respekTiere“!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.03.2022 - Unsere Rifugio-Katzen haben Hunger

Image

Die Futtervorräte sind fast aufgebraucht...

Der Winter hat auch auf Sardinien eine besondere Belastung für unsere Samtpfoten dargestellt: Niedrige Temperaturen und starke Regenfälle machen nicht nur häufigere Fütterungen notwendig, sondern setzen den Katzen in unserer Auffangstation zudem gesundheitlich zu. Dabei sind viele unserer Schützlinge, gerade jene, die langfristig in den Katzenparks leben und schon einige Jahre auf dem Buckel haben, ohnehin nicht mit überbordender Konstitution gesegnet: Straßenkatzen und auch deren Nachkommen haben häufig schlichtweg weniger zuzusetzen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
07.03.2022 - Sandro - Ein großer Schatz wird zu einem großen Notfall

Image

Der zweieinhalbjährige Sandro hatte einmal eine Familie. Leider war es eine Familie, die ihren Hund oft alleine und oft draußen lassen wollte. Damit kam unser menschenbezogener Traumhund nicht zurecht. Mit Leichtigkeit überwand er jeden Zaun, um zu seinen Menschen zu gelangen. Aufgrund seiner Größe hatten seine Besitzer immer Bedenken und Ängste, sobald er sich aus dem Garten befreite. Sich mehr um den lieben Kerl zu kümmern, schien keine Option, deshalb gaben sie ihn in unserem Rifugio ab.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.03.2022 - Antò - Nach einer langen Reise endlich am Ziel

Image

Endlich hat Antò sein Zuhause gefunden. Für sein neues Frauchen ist „Toni“, wie sie ihn getauft hat, einfach ein toller Hund, jung, lustig und lieb. Auf einem großen Grundstück mitten in der Natur lebt er mit verschiedenen Tieren zusammen und trifft unterschiedlichste Menschen. Er wird körperlich ausgelastet und an den Missverständnissen, die bei Antò zu Abwehrreaktionen geführt haben, wird mit Freundlichkeit und Selbstverständlichkeit gearbeitet.

Es zeigt sich, dass kleine, freundliche Hinweise „Toni“ auf den richtigen Weg bringen. Seit ihm mit Verständnis, Zuneigung, Fairness und Sachverstand begegnet wird, wird er von Tag zu Tag gelassener. Der Maulkorb kam im neuen Zuhause bisher nicht zum Einsatz. Der Mut und das Vertrauen in ihn wurden nicht enttäuscht. Seine seelischen Wunden, die er mitgebracht hat, können nun heilen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.03.2022 - Heute ist internationaler Adoptiere-eine-Katze-Tag!

Image

Eingeführt wurde dieser Aktionstag vom britischen Tierschutz, und zwar als „International Rescue Cat Awareness Day“. Das Wort „Rettung“ (rescue) ist aus dem deutschen Äquivalent leider verschwunden, dabei sagt genau dieses Wort aus, was Tieradoption in der Regel bedeutet: die Rettung eines Tieres vor und aus einem Leben in ungünstigen oder sogar unerträglichen Verhältnissen. Wer darüber nachdenkt, sein Heim mit einem Vierbeiner zu teilen, muss und sollte nach Möglichkeit nicht zum Züchter gehen, um eine Katze zu kaufen: Es gibt unzählige Samtpfoten, die ganz auf sich gestellt sind oder in Tierheimen sehnsüchtig darauf warten, ein Zuhause zu finden, in dem sie geliebt und umsorgt werden. Wer adoptiert, statt zu kaufen, setzt ein Zeichen für Tierliebe und Tierschutz!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
28.02.2022 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Die Welpen sind los – und es gibt vegane Pfannkuchen!

Ein ganz einfaches Gericht, das man zudem noch problemlos variieren kann und das Kinderaugen zum Leuchten bringt? Ganz klar: Pfannkuchen! Heute stellen wir Ihnen ein Grundrezept für veganen Pfannkuchen vor, das sich mit den verschiedensten Zutaten erweitern lässt und dank einer quasi unbegrenzten Zahl von Toppings nie langweilig wird. Ob süß oder eher deftig; Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Natürlich kommt die Wahl unseres Februarrezepts nicht von ungefähr: Es eignet sich perfekt für Menschenkinder – und wir möchten es unseren Hundekindern widmen...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
27.02.2022 - SOS Rouge - unser kleiner Keinohrkater ist zurück im Rifugio!

Image

Welch eine freudige Überraschung! Wochenlang war Straßenkater Rouge verschwunden ( https://respektiere.com/rougeweggelaufen ), nachdem er sich zielstrebig durch das Netz seines Geheges gebissen und davonspaziert war. Trotz engmaschiger und aufwendiger Suchaktion sah niemand auch nur ein Schnurrhaar von Rouge... doch eines Morgens entdeckte ihn eine sardische Kollegin im Katzenpark. Gut getarnt saß er inmitten eines Dickichts und beobachtete aufmerksam die Fütterung. Nähern konnte man ihm sich nicht. Entsprechend wurde eine Lebendfalle aufgestellt, und schließlich konnten wir Rouge einfangen und in einer Quarantänebox unterbringen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
25.02.2022 - Elias ist über den Berg - und bedankt sich von Herzen!

Image

Noch vor drei Monaten ging es Elias (ehemals Fiocco) sehr sehr schlecht – und seine Familie hatte große Angst, dass er sich diesmal vielleicht nicht wieder erholen würde. Erst litt er unter von starken Verdauungsbeschwerden, die durch eine Galleninfektion und entzündliche Veränderungen im Dickdarm verursacht wurden. Entsprechend bekam er neben hypoallergenem Trockenfutter auch Kortison und er ertrug seine Therapie ebenso kooperativ wie tapfer.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
23.02.2022 - Ares - mehr als 1 Jahr Wartezeit ist genug!

Image

Ein Gedankenspiel…Du bist ein toller Hund, hast Dein Leben vor Dir und kommst unverschuldet in eine Situation, in der sich seit mehr als 1 Jahr keine Veränderung für Dich ergibt. Zugegeben in diesem Jahr bist Du endlich in Sicherheit und in unserer Obhut geht es Dir dank des unermüdlichen Einsatzes der Rifugio-Mitarbeiter gut, Du wirst aufgepäppelt und gesunden gepflegt. Aber eine eigene Familie ersetzt das trotz aller Bemühungen leider nicht. Du wartest und wartest, die Tage kommen und gehen…ein Jahr ist verstrichen…keiner will Dich haben, denkst Du!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Kampagne Fai la cosa giusta - Tu das Richtige!

Image

Fai la cosa giusta - Tu das Richtige!

Ein Katzenbaby ist unglaublich süß, ein ganzer Wurf weckt Entzücken in uns, eine Kittenschwemme bedeutet pures Elend. Die meisten dieser Kitten werden nie ein Zuhause finden und werden ihr gesamtes Leben in unserem Rifugio verbringen müssen.

Das beinhaltet für uns eine unglaublich große, moralische Verantwortung, von der finanziellen Belastung ganz zu schweigen. Für die Katzen bedeutet das, ihr Leben an einem Ort zu verweilen, der trotz größter Kraftanstrengungen unserer sardischen Kollegen ein eigenes Zuhause niemals ersetzen wird.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
21.02.2022 - 2 Familien, 4 Samtpfoten und unendlich viel Glück!

Image

Heute können wir Ihnen ein Happy End hoch 4 präsentieren: Coco und Vaio haben ein tolles gemeinsames Zuhause gefunden – ebenso wie Bu und Titino. Coco konnte sich zuvor schon eine Weile mit seinem alten Kumpel Charly bei einer tollen Pflegestelle in Hannover akklimatisieren, für die anderen drei war es ein Sprung ins kalte Wasser, denn sie reisten direkt aus dem Rifugio nach Deutschland ein... eine große Umstellung, die sie, wie man im Folgenden sieht, ganz großartig gemeistert haben!

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.02.2022 - Nunzio - auf kurzen Beinchen in die weite Welt

Image

Nunzio befindet sich nun schon seit 7 Wochen auf seiner Pflegestelle und hat sich einfach toll entwickelt.

Im Haus ist er immer noch sehr entspannt und schläft viel, wenn seine Pflegefamilie im Home Office arbeitet. Meist abends kriegt er seine wilden Minuten, lässt sich aber auch hier mit etwas zu Kauen, zu Spielen oder auch mit Kontaktliegen wieder beruhigen. Allgemein liebt er es, mit seiner Hundeschwester Gaia oder mit den Menschen zu kuscheln.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
14.02.2022 - Naccio - der Weg über die Regenbogenbrücke ..

Image

Naccio - der Weg über die Regenbogenbrücke führte am Rifugio vorbei!

Unserem Netzwerk haben wir es zu verdanken, dass unser Kooperationstierarzt uns verständigte, als er Naccio über die Regenbogenbrücke schicken sollte. Jemand hatte Naccio zum Einschläfern gebracht, völlig unverständlich für uns, denn Naccio ist nur alt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
11.02.2022 - Neues von SOS Sam ...

Image

Vor Weihnachten stand ein Kontrolltermin in der Tierklinik an. Hier wurden leider alle bereits bekannten Diagnosen wie degenerativen chronischen Mitraliserkrankung beider Herzklappen (CMVD), beidseitige Patellaluxation (Verlagerung der Kniescheibe), alte Bandscheibenvorfälle im Brustwirbel- und ggf. Halswirbelbereich, Zahnprobleme sowie massiven Muskelschwund im hinteren Rückenbereich und in beiden Beinen, bestätigt.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
09.02.2022 - Angelica - ihr Schicksal liegt wieder in unseren Händen...

Image

Normalerweise ist es für uns alle immer eine große Freude und Erleichterung, wenn wir ein Tier aus dem SOS-Status entlassen können. Bei Angelica ist das leider anders: Nachdem uns eine deutsche Urlauberin auf die schwerkranke Katze in Cagliari aufmerksam machte, konnten wir die Kleine davor bewahren, in ein konventionelles sardisches Tierheim verbracht zu werden, wo der bereits weit fortgeschrittene Krebsbefall ihrer beiden Ohren niemals wäre behandelt worden.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
08.02.2022 - Welpenalarm im Rifugio Arca Sarda ...

Image

Ein bunter Haufen Welpen aller Couleur ist im Januar in unserem Rifugio gelandet und sie alle suchen ein eigenes zuhause, oder auch eine Pflegestelle, in Deutschland. Niedlich sind sie in dem Alter natürlich alle, aber aus Kindern werden Leute. Es handelt sich meist um Jagdhund- und Herdenschutzhund-Mischlinge, die natürlich für ihre Eigenarten passende Plätze benötigen bei Menschen, die sich der Rasseeigenschaften bewusst sind und sich für ein "Hundeleben lang" entscheiden.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
07.02.2022 - Hurra - wir durften nach Deutschland ausreisen ...

Image

Es ist wieder soweit! Am Wochenende traten 6 Katzen die Reise nach Deutschland an. Die Köfferchen wurden gepackt und die Lange Reise mit dem Transporter nach Deutschland konnte starten. Alle Katzen kamen pünktlich und wohlbehalten an ihrem Ziel an.

Zwei Katzen haben ein Für-Immer-Zuhause gefunden ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
04.02.2022 - Samoa - die Welt könnte nicht schöner sein ...

Image

Nun ist es schon über zwei Jahre her, dass wir den lieben Samoa zu ins Rifugio geholt haben, grausam zuschanden geprügelt, von Wunden gezeichnet und dem Tode näher als dem Leben. Dank unserer sardischen Helferinnen, dank eines wundervollen Hundetrainers und nicht zuletzt dank der Tatsache, dass so viele Tierfreunde Samoa bei seinem Kampf zurück ins Leben mit Patenschaften oder Spenden unterstützt haben und noch immer unterstützen, geht es dem Kerlchen heute wieder rundum gut. Die Welt könnte nicht schöner sein...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
02.02.2022 - Große Hoffnungen für Antò …

Image

Gestern hat sich für Antó vielleicht die lange herbeigesehnte, große Wende ereignet. Aufgrund der langen, traurigen Vorgeschichte bleiben wir verständlicherweise noch abwartend und verhalten in unserer Freude.

Aber wir möchten unsere Hoffnungen trotzdem mit allen teilen, die mitgeholfen und mitgefiebert haben.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
31.01.2022 - SOS Despar - als ob die Welt wegschauen würde!

Image

Zugegeben, die Welt ist ein wenig übertrieben aber unsere Frustration ist so groß, dass eine Übertreibung sich richtig anfühlt. Fakt ist, so viele Menschen haben den erbärmlichen Zustand von Despar gesehen und nicht gehandelt. Despar ist eine weiße Katze, die an beiden Ohren ein Plattenepithelkarzinom entwickelt hat. Diese Krebszellen haben die Ohrmuscheln aufgefressen.

Despar hatte sich vor einem Supermarkt in Santa Teresa angesiedelt, auf der Suche nach Futter, nach Hilfe … aber die kam nicht.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
28.01.2022 - Update: Antò ist gut in seiner Pension angekommen

Image

Wir freuen uns sehr, dass unser „Pechvogel“ Antò immer noch sehr viel Anteilnahme erfährt und von vielen Menschen nicht vergessen wird. Es gibt uns die Hoffnung, dass Antò doch noch sein Für-Immer-Zuhause finden wird.

Am 06. Januar ist Antò wie angekündigt in eine schöne Hundepension im Thüringer Wald umgezogen. Sein Pflegefrauchen brachte ihn dorthin und konnte sich direkt selbst davon überzeugen, dass es ihrem Pflegi dort gut gehen wird. Sie konnte die gesamte Anlage besichtigen und hat Antò natürlich auch seine vertrauten Dinge wie z.B. seine Decken und Futter für die nächsten Wochen mitgegeben. Antò erkundete sofort neugierig die großen Ausläufe und den Bereich mit den Hundehäusern ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
26.01.2022 - Congo – eine falsche Einschätzung ...

Image

Congo – eine falsche Einschätzung, eine späte Zusammenführung!

Wir berichteten von Asia ( https://respektiere.com/asia ), der hübschen Katze, die wir bei uns im Rifugio aufnahmen und der Last solcher Entscheidungen.

Wir berichteten auch, dass ihr Bruder Congo zurück in die kleine Siedlung gebracht wurde, da wir der Meinung waren, er sei für das Leben dort bestens gerüstet. Diese Entscheidung haben wir nun zum Wohle von Congo revidiert.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
24.01.2022 - Pflegestellen - ein Sprungbrett ins Leben...

Image

Auf Sardinien werden wir jeden Tag mit Tierelend konfrontiert. Für dieses Elend sind wir zwar nicht verantwortlich, aber dennoch übernehmen wir Verantwortung für die betroffenen Tiere. Das ist fast immer leichter gesagt als getan – Auslandstierschutz bringt verdammt harte Realitäten mit sich. Vor allen Dingen dann, wenn wir Lösungen für scheinbar unlösbare Problemfälle finden müssen.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
Wunschzettel-Aktion 2021 - unsere Fellnasen sagen Danke!!!

Image

Auch diesmal wurde unseren Hunden und Katzen eine riesige (Weihnachts-) Freude bereitet: Auf ihre Wunschzettel hin kamen so viele liebevolle und leckere Pakete an, dass unsere Fellnasen noch eine Weile glänzende Augen und volle Bäuchlein haben werden. Insgesamt erhielten wir Weihnachtspakete im Wert von 2.640 Euro – und möchten uns im Namen unserer Tiere bei all unseren großartigen Spenderinnen und Spendern bedanken. Wie gut die tolle und bunte Mischung aus Nass-, Trocken- und Diätfutter, Spielzeug und Zubehör ankam, können Sie auf den folgenden Fotos sehen ...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
21.01.2022 - Leo - hat er kein Recht auf Leben?

Image

Leo ist ein entzückender junger Kater, gerade einmal zwei Jahre alt, bildschön, zutraulich, verschmust und menschenbezogen – und er hat eine unglaublich lange und traurige Geschichte zu erzählen. Womit fangen wir an? Mit dem, was ihm erspart blieb, nämlich die Lähmung, die tödliche Infektion? Oder mit dem, was ihm nicht erspart blieb, nämlich verlassen worden zu sein, eine bleibende Behinderung und die monatelange Einsamkeit im Käfig?

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
20.01.2022 - Rouge - er hat sich für einen anderen Weg entschieden

Image

Der Straßenkater Rouge hat viel Leid und Schmerz erleben müssen, bis er zu uns ins Rifugio gebracht wurde; gezeichnet von hochgradig entzündeten, krebsbefallenen Ohrmuscheln. Er wurde – mit Ihrer Unterstützung – erfolgreich operiert, die Wunden heilten, er wurde immer zutraulicher und suchte aktiv die Nähe zum Menschen. Was wir kaum zu hoffen gewagt hatten: Nach Veröffentlichung des SOS-Beitrags für Rouge auf unserer Webseite gab es eine tolle Adoptionsanfrage, und nach Abschluss der Kryotherapie hätte er in ein wundervolles Zuhause in Deutschland ausreisen können. Hätte... doch der Kater hat sich anders entschieden.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
19.01.2022 - Unser Team Katzen sucht Verstärkung mit Hand und Herz ...

Image

Unser Team Katzen sucht Verstärkung mit Hand und Herz ...

🐱 Du liebst Samtpfoten und hast praktische Katzenerfahrung?
 
🐹 Du möchtest diese Liebe und Erfahrung nicht nur Deiner eigenen Katze, sondern auch anderen, hilfebedürftigen Fellnasen zugute kommen lassen?
 
🐯 Du denkst wie wir, dass Prävention und die verantwortungsvolle Vermittlung in ein artgerechtes Dasein unabdingbare Grundlagen für echten Tierschutz sind?

Dann bitte hier weiter lesen ...

weiter …
 
17.01.2022 - Respekt vor Tieren auch in der Küche:

Image

Boh, Bu und Balu präsentieren den Tag der italienischen Küche!

Der Internationale Tag der italienischen Küche wird in der Regel am 17. Januar gefeiert, dem Beginn des Karnevals in Italien. Dieser Tag läutete traditionell eine Zeit des ausgiebigen Essens und Trinkens ein, bevor im Anschluss streng gefastet werden musste. Seit 2008 ruft die Internationale Vereinigung italienischer Köche (ein Netzwerk von fast 2.000 kulinarischen Profis) jährlich dazu auf, an diesem Tag die echte und qualitativ hochwertige italienische Küche mit besonderen Gerichten zu ehren und damit ein wichtiges Kulturerbe zu bewahren.

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
16.01.2022 - Louis und Birken - Dreamteam auf acht Pfoten

Image

Unsere zwei bildhübschen Schützlinge, der knapp zweijährige Schäferhundmischling Louis und sein zweieinhalbjähriger Kumpel Birken, waren herrenlos und hungrig auf den Straßen Sardiniens unterwegs, bevor sie von aufmerksamen Tierfreunden ins Rifugio gebracht wurden. Seit Ende November befinden sie sich nun schon auf einer Pflegestelle in Deutschland, haben sich in Nullkommanichts eingewöhnt und prächtig entwickelt – und sind nun bereit für den nächsten Schritt, den sie gerne zusammen machen möchten: den Weg in ein eigenes Zuhause, bei Menschen, mit denen sie spielen und kuscheln und denen sie ihr Herz schenken dürfen – für immer...

Bitte lesen Sie weiter ...

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 428 - 488 von 1870