FIV-Katzen (Katzenaids)

Wenn wir bei unserer präventiven Arbeit auf Katzen stießen, die mit dem FIV Virus infiziert waren, stellte uns das immer vor ein besonderes Problem. Eine Rückkehr dieser Katzen an ihre Futterstellen und Kolonien sollte wegen der Ansteckungsgefahr nicht in Betracht gezogen werden.

Eine Vermittlung nach Deutschland hätte bedeutet, die Tiere nur in Wohnungshaltung oder gesicherten Freigang vermitteln zu können, also die Nadel im Heuhaufen zu suchen und Monate, wenn nicht Jahre auf diesen einen Platz zu warten. Mit dem Bau unseres Rifugio im Jahr 2011 konnten wir unserem Traum von einem Katzenpark für die „positiven“ Katzen erfüllen.

Im Rifugio gibt es eine Fläche von ca. 2.500 qm, dem sogenannten Katzenpark Oscar (benannt nach seinem ersten Gast), in dem wir für die positiv getesteten Katzen ein Areal geschaffen haben, in dem sie weiterhin in Freiheit leben dürfen. Die Katzen, die hier leben, sind alle FIV und/oder FELV positiv getestet und finden hier eine grüne Oase mit vielen Holzhäusern als Unterschlupf. Eigentlich sollten diese Katzen lebenslang im Park bleiben, aus Mangel an Alternativen. Bei manchen von ihnen müssen wir allerdings beobachten, dass ihnen die menschliche Zuwendung fehlt, streichelnde Hände, Fürsorge und manchmal auch medizinische Betreuung, die wir in dem Maße im Rifugio nicht leisten können.

So haben wir uns entschieden, Ihnen in dieser Rubrik Katzen vorzustellen, für die aus dem ein oder anderen Grunde ein Zuhause und eine Familie eine gute Alternative zum Katzenpark wäre.

Wir wünschen uns für diese Katzen ein Zuhause in Deutschland, wo sie die Liebe und Fürsorge geschenkt bekommen, die sie sich wünschen aber gleichermaßen ein Umfeld vorfinden, dass ihrem bisherigen Leben draußen und dem Leben im Katzenpark entspricht. Für die „positiven“ Katzen bedeutet das, dass ein katzensicherer Garten vorhanden ist. Ein Balkon oder gar Wohnungshaltung wäre für diese Katzen nicht artgerecht.

Wichtige Informationen zum FIV erhalten Sie hier.



Bifin

Image

News vom 27.05.2018

weiter …
 
Biondino

Image

 

weiter …
 
Lord

Image

 

weiter …
 
Majo

Image

 

weiter …
 
Nasello

Image

 

weiter …
 
Nieddu

Image

 

weiter …