Grillino (09.12.2007)
Grillino hört jetzt auf den schönen Namen Gismo. Er hat schon die Herzen seiner neuen Eltern von Sardinien aus im Sturm erobert. und wurde bereits sehnsüchtig am Flughafen in Düsseldorf erwartet. Dort hat er sich gleich in die Arme seiner Mami gekuschelt. Er darf nun ein sehr schönes Haus in Velbert bewachen, dort hat er auch „seine“ Großeltern mit im Haus. Was kann einem da noch passieren?? Ein riesiger Garten zum Rumtollen ist auch vorhanden. Besonders schön für den süßen Fratz finden wir dass er mit zur Arbeit gehen darf. Mach`s gut kleiner Gismo.