Steve (01.04.2007)
Steve hat sich schon auf seiner Pflegestelle als ein sehr freundlicher und geduldiger Hund ausgezeichnet. Kinder, Katzen, andere Hunde und da war schon richtig was los. Ein bisschen zurückhaltend hat er sich aus dem turbulenten Geschehen immer herausgehalten, aber dabei allen gegenüber immer eine Engelsgeduld bewiesen. Er war- und ist natürlich immer noch -ein richtiges Goldstück. Trotzdem hat sich das Interesse an ihm am Anfang sehr zurückgehalten, da viele Leute offensichtlich ein grundsätzliches Problem mit schwarzen Hunden zu haben schienen. Doch nur wenige Tage nachdem wir sein Foto zum ersten Mal auf der Homepage präsentiert hatten, kam eine wahre Sintflut von Anfragen für den kleinen Kerl. Und alle wollten sie nur ihn und keinen anderen Hund haben. Das Rennen machte schließlich eine Familie aus der Nähe von Dachau. Kinder wie Eltern waren recht angetan von seiner unkomplizierten Art und so nannten sich bald drei schon teilweise fast erwachsene Kinder, deren Eltern, sowie einige Katzen seine neue Familie. Die ersten Wochen verliefen dann erst einmal sehr abenteuerlich. So wurde seine anfängliche Schüchternheit, dank seines auf diversen Abenteuern offensichtlich gewachsenen  Selbstvertrauens, schnell von immer mehr Vertrauen und Aufgeschlossenheit abgelöst. Es war schön zu sehen, wie Steve immer mehr auftaute und heute möchte ihn auch keiner mehr missen. Wir wünschen Steve und seiner neuen Familie eine schöne gemeinsame Zeit mit vielen schönen Erlebnissen.