Konan (17.07.2011)

 

Teddybär hat seine Traumfamilie gefunden !

Konan und sein Bruder Cesar wurden in Olbia von einer schwer misshandelten Mischlingshündin geboren, welche von einem tierlieben Helfer in Olbia gerettet werden konnte.

Leider konnte der Mann nicht alle Hunde behalten und so wurden unsere deutschen Helfer um Mithilfe gebeten. Beide Brüder konnten nach Deutschland kommen und bei ihren Pflegestellen einziehen.

Konan entwickelte sich prächtig bei seiner Pflegefamilie und sieht mittlerweile aus wie ein Teddybär. Ein strammer Bursche, der auch nicht lange auf seine Traumfamilie warten musste.

Er durfte bei einer Familie mit vorhandenem Kuvasz Rüden und erwachsenen Kindern einziehen und deren Leben gründlich auf den Kopf stellen. Im 20.000 qm großen Garten wird nun ausgiebig gebuddelt, markiert, getobt, sich versteckt und auf Endeckungsreise gegangen. Danach ausgiebig auf dem Sofa schlafen und sich verwöhnen lassen, dies wird das zukünftige Hundeleben von Konan, der nun den Namen Jumper bekommen hat, sein.

So, kleiner Teddybär, wir freuen uns auf viele Bilder und sind gespannt, wie du als großer Teddy wohl aussiehst. Alles Gute, mach´s gut und halte uns auf dem Laufenden !