Renzo (14.06.2011)
 
 
Renzos Warten hat nun endlich nach Jahren im Refugio ein Ende, wo er mir beim Betreten des Geheges sofort auffiel.
 
Der Wunderschöne mit den eisblauen Augen, der so ruhig auf dem Hüttendach thronte, sich mir sofort zuwandte und die Pfote ausstreckte, rührte mich zu Tränen. Ein superlieber Hund, der so sanft die Aufmerksamkeit genoss und genügsam tief seufzte, als ich das Gehege wieder verliess.

5 Monate später kam die Anfrage für Renzo. Mutter und Tochter aus Berlin, sie hatten vor kurzer Zeit ihren geliebten Beagle gehen lassen müssen, den sie aus einem Labor gerettet hatten.

Renzo, mein Guter, auf gehts! Dein Frauchen ist täglich so gerne sportlich in Berlins Parks unterwegs und hat es kaum mehr erwarten können, Dich nun endlich als Begleitung dabei zu haben. Sie arbeitet von zuhause und somit wirst Du immer an ihrer Seite sein dürfen, Du wirst beschmust und bekocht, Dir wird die Welt nun zu Füssen gelegt, glaube mir.

Ich wünsche Dir eine wunderbare und glückliche Zeit! Habe Mut und Vertrauen, dann wirst Du Dich schnell eingewöhnen.

Alles Gute, mein Hübscher!

Renzo ist am 14.6. in seinem neuen Zuhause angekommen.