Pamela (03.05.2011)

 

Hallo, alte Dame, Pamela,  Du hast es geschafft!!!!

Uns hat es die Tränen in die Augen getrieben als du die ersten Grashalme deines Lebens unter deinen Füßen gespürt hast. Du konntest alles gar nicht erfassen und hast dir erst einmal überwältigt den Garten angeschaut, Bäume, Büsche Gras -alles vollkommen unbekannt für dich.

Es ist fast unerträglich wenn man sich vor Augen führt dass du sage und schreibe 11 Jahre im Tierheim gessen hast. Du kamst als Welpe mit drei Monaten !!! ins Tierheim und seither hast du viele viele Hunde gehen sehen - ABER auch Menschen.

Keiner hat dich adoptiert. Immer wurdest du übersehen! Das Leben im Tierheim ist hart und Schutz hast du immer zwischen den Hütten gesucht wenn das Jungvolk angefangen hat zu Toben.

Nun kam DEINE Familie.

Sie hatten bereits Peter adoptiert, der leider vor kurzem nach wunderschönen anderthalb Jahren in Deutschland verstorben ist. Nun also ENDLICH deine Chance. Sie haben dich selbst abgeholt in Olbia und sind begeistert von dir.

Wir freuen uns riesig wenn ein alter Hund nach 11 Jahren noch erfahren darf, was es bedeutet ein eigenes Körbchen zu bekommen, Menschen die Zeit haben Beachtung und Liebe zu schenken. Aber auch Menschen die ohne wenn und aber " ja " sagen zu dieser kleinen Wundertüte- denn wer weiß schon was die Gute so an Hypotheken mitgebracht hat..

Wir danken Conny und Tino für die Liebe zu den Senioren.

Mach`s gut Pam