Mafalda (21.04.)
Ein schöner Tag, die Welt steht still, ein schöner Tag!!

Dieser 21.4.2011 ist Dein grosser Tag, Mafalda!!

Du weisst gar nicht, wieviele Menschen sich mit mir freuen für Dich, dass Du es geschafft hast!

Meine gute Maffie, wieviele lange, triste Jahre liegen hinter Dir, aber davon sprechen wir nicht mehr. Wir blicken nach vorne und wollen Dich glücklich sehen, lebe auf, blühe auf, geniesse einfach die Ruhe und die Gemütlichkeit, den schönen Garten und die Liebe, die Dir ab jetzt zuteil wird. Schnupper die frische Luft, beobachte die Vögel und die wehenden Blätter, geniessse die warme Sonne auf einer gemütlichen Decke im Garten, schau Dir die Welt an und geniesse Deine Freiheit!

Die Vorkontrolle berichtete mir nach ihrem Besuch bei Deinem Frauchen, dass Du einen 7er im Lotto hast, wenn Du dort hinkommst...

Was soll ich also noch sagen: Freu Dich jeden Tag jetzt, Du wirst sicher schnell bemerken, wie gut Du es nun hast. An Deiner Seite begleiten Dich ab sofort 2 vierpfotige Südländer, 3 Samtpfoten und 2 Kaninchen, die Du bitte alle nett findest!!

Und schliesslich Dein ausserordentlich sympathisches und Dich liebendes Frauchen, die Tage vor Deiner Ankunft alles für Dich bereitet hat, die auf alles gefasst ist und nur möchte, dass es Dir vom ersten Augenblick an gut geht. Sie wird Dein Fels in der Brandung sein und ist immer für Dich da, denn ein Leben ohne Hunde ist für sie undenkbar.

Bienvenuto im zweiten Leben, Maffie!
Alles Glück der Welt, alles, alles Gute und ein noch langes Leben wünsche ich Dir! Wir hören ab und zu von Dir, ok?
Hier der erste Bericht (27.04.2011):
 
Maffie ist nun "richtig" angekommen...nachdem sie Ostersonntag ihr weiches Kissen garnicht verlassen wollte und sich ersteinmal richtig ausgeschlafen hat, zeigt sie jetzt Neugierde und Entdeckergeist und traut sich immer weiter das Haus zu erkunden. Sie ist so toll!!!
Gestern ist sie in langen Sprüngen durch den Garten gerannt und ich glaube das konnte sie ewig nicht tun,denn dafür wird es keinen Platz gegeben haben. Sie hat ein wenig Hütehundcharakter, denn sie versucht immer mich aus dem Garten zurückzuholen und ins Haus zu locken, wo sie mich in sicherer Nähe hat.
Sie hat ein unglaubliches Repertoire an Lautaüßerungen, die ich leider noch nicht richtig zu deuten weiß (mein Pech..oder?) Madame Maffie läßt sich aber auch gerne bedienen und äußert ihre Wünsche nach Streicheleinheiten oder Futter entweder mit Wimmern oder Bellen. Sie ist auch schlau und sichert ihr Trockenfutter indem sie den leichten Plastiknapf kurzerhand zu ihrem Kissen apportiert...auf diese Idee ist noch keiner meiner Hunde gekommen!