Ludivine (26.03.)
 
Du warst nur wenige Wochen alt, als man Dich mit Deinen Schwestern fand, von Deiner Mutter keine Spur. Glücklicherweise wurdet ihr 3 von einer Hündin im Refugio, die kürzlich auch Babys hatte, angenommen und gesäugt. Dann ging es ab in das völlig überfüllte Junghundgehege und Du fielst uns im November 2010 bei einem Besuch im Refugio auf. So ein süsser und hübscher Hund muss doch ein Zuhause finden. Es hat geklappt!

Ciao und Arreviderci Refugio!

Das wars, ein neues, schönes Leben liegt vor Dir, süsse Ludivine!

Dein Frauchen und Du, ihr musstest Euch etwas in Geduld üben, denn entdeckt hat Frauchen Dich schon Anfang Januar auf der Vermittlungsseite. Die Flugpaten waren so knapp und so zog sich die Ausreise hin. Aber jetzt kann es losgehen!

Frauchen wird Dich immer dabei haben, wird Dir die Welt zeigen. Sicher werdet ihr ein tolles Team. Ab und zu wird es ein wenig turbulent, wenn ihre Enkelkinder kommen, aber sicher wirst Du viel Spass haben, wenn Du Dich erstmal an alles gewöhnt hast.

Die ersten Stunden im neuen Zuhause bist Du schon recht zutraulich und heftest Dich an Frauchens Fersen, schleckst ihr liebevoll über die Hand, als wolltest Du "Danke" sagen und schnüffelst beeindruckt im Garten. Wenn Frauchen Dich ruft, kommst Du schon direkt angelaufen. Das klingt gut und wir sind sicher, dass nun jeder Tag für Dich ein Schritt nach vorne sein wird.

Viel Glück, Ludivine! Lerne fleissig und lass es Dir gutgehen!

Ludivine ist am 26.3. nach Edingen-Neckarhausen gezogen.