Nina (14.01.2011)

 

Wir haben das Ziel erreicht!

Unser erster Pflegehund hat einen tollen Platz gefunden! Dafür haben wir uns 4 1/2 Monate ins Zeug gelegt. Alles, was wir getan haben, haben wir für Dich getan, liebe Nina, nachdem Du Ende August in ein neues Universum katapultiert wurdest und bei uns gelandet bist. Schließlich kanntest Du nur ein klitzekleines Fleckchen Erde auf dieser Welt, ein Grundstück irgendwo auf Sardinien fernab in der Pampa, auf welchem Du Dein ganzes bisheriges Leben verbringen musstest.

Und auf einmal hast Du Dich in der niedersächsischen Provinz wiedergefunden, ländliches Umfeld, aber trotzdem: was es hier alles gab... ! Treppen, Fliesen, ein Körbchen,in welches Du Dich hineinlegen solltest, Fressnäpfe,aus denen Du Fressen solltest, eine Katze, Schafe, Pferde, Kühe, Traktoren, Fahrräder, Spaziergänger, Brustgeschirr und Leine, ein Handtuch, mit dem Du abgetrocknet wurdest, ein Weihnachtsbaum, ein Kofferraum, in den Du hineinspringen solltest, und so weiter, und so fort.

Alles war neu und bedrohlich für Dich, und doch bist Du immer tapfer neben Deinen Pflegeeltern hergestapft und hast ebenso Dein Bestes gegeben, um hier heimisch zu werden. Schnell wurdest Du stubenrein, die sprichwörtliche Treue eines Hundes hast Du jeden Tag gelebt und demonstriert.

Katzenverträglich vom ersten Tag an, Zuhause alleine bleiben, Leinenführigkeit und auf Zuruf sofort zurückkommen - für manch andere ein monatelanger Lernprozess mit mehr oder weniger Erfolg trotz Hundeschulbesuchen und "Wir-wollen-unbedingt-einen-Welpen-weil-der-noch-alles-lernen-kann"-Ansichten. Nicht so bei unserer Nina! Innerhalb einiger weniger Wochen war die Sache geritzt!

Den Feinschliff in der weiteren Erziehung darf nun Deine neue Familie übernehmen. Sie haben längere Zeit nach einem passenden Hund gesucht, nach einem Hund wie Nina. Über das Internet haben sie Dich gefunden, sich sofort in Dich verguckt, alle Formalitäten erledigt und auch die nötige Geduld aufgebracht, bis die Vorkontrolle endlich über die Bühne gebracht wurde. Beim ersten Zusammentreffen war sofort Sympathie auf beiden Seiten da, und so wurdest Du gleich ins neue Zuhause mitgenommen.

Wir wünschen Nina und ihrer Familie alles Gute, viel Spaß und eine lange, lange gemeinsame schöne Zeit.

Ciao!