Loi (20.11.2010)

 

So, an alle Vierbeiner da draußen, „Ich habe es geschafft, ich habe ab heute meine eigene Familie“. Mein Gott, wo waren sie denn so lange.

Aber egal, jetzt sind sie da und streicheln mich. Sie haben mir geflüstert, dass ich der alleinige Prinz im Haus mit Garten bin. Na ja, es gibt da noch diverse Vögel, aber das erzieh ich mir schon. Auch bekomme ich meine private Hundetrainerin. Wahnsinn,  hat auch nicht jeder.

Meine neue Besitzerin ist super nett zu mir und genauso aufgeregt wie ich. Wir werden bestimmt viel Spaß miteinander haben. Sie hat auch gleich Ihre Nachbarin mitgebracht mit ihrer 8-jährigen englischen Bulldogge. Ein super nettes Hundemädchen. Ich bin total begeistert. Die beiden Kinder lerne ich in meinem neuen Zuhause kennen. Die sind schon erwachsen und sehr vernünftig aber auch für jeden Spaß zu haben.

So, nun muss ich aber los, auf in mein neues Leben.

Ich lass auf jeden Fall von mir hören und bestehe darauf, dass viele Bilder an mein Pflegefrauchen geschickt werden.

Macht es gut,

Euer überglücklicher Loi

 

27.11.2010

Hallo liebes Pflegefrauchen,

hier spricht der Loi.
Ich bin gut in meiner neuen Familie angekommen. Die Heimfahrt war sehr aufregend und wir haben nochmal angehalten damit ich ein wenig schnüffeln konnte. Meine neue Freundin Mimmi hat neben mir geschnarcht wie ein Bauarbeiter und das hat mich ganz nervös gemacht.

Am nächsten Tag sind wir in ein Restaurant gegangen und ich habe mich ganz vorbildlich benommen und unter dem Tisch geschlafen. Wir waren vorher ja auch ganz weit spazieren und ich habe sogar im Rhein gebadet und die Stöckchen heraus geholt. Mein neues Frauchen hat mich gleich ohne Leine laufen lassen und ich hatte gar keine Lust weg zulaufen. Am nächsten Tag waren wir wieder  ganz weit spazieren und ich habe eine Freundin von meinem neuen Frauchen kennen gelernt. Die roch auch so gut nach Hundedame und ich war ganz begeistert. Außerdem habe ich schon viele neue Hunde getroffen und jedem habe ich gesagt ich bin der Loi und das heisst Löwe. Mutig wie ein Löwe werde ich auch noch.

Am Dienstag habe ich mein neues Herrchen kennen gelernt und habe gleich mit ihm gespielt. Auch die Jungs der Familie spielen ganz oft mit mir, am Liebsten mit dem Ball. Ich muss ganz schön schnell sein, denn die haben mir erzählt, dass sie Fußball spielen und die können wirklich gut schießen.

Mittwoch waren wir wieder ganz weit spazieren und ich durfte mit zum Einkaufen. Das war ja so aufregend und als Belohnung gab es auch Leckerli. Am Donnerstag war ich mit meinem Frauchen im Blumencenter und wir haben so ein stachliges grünes Zeug gekauft. Mein Frauchen sagt, dass wäre Tannengrün. Na ich weiss nicht, darauf kann ich verzichten. Am Freitag haben wir dann das ganze Grünzeug in der Wohnung verteilt und ich habe die Zweige gründlich zurecht gebissen, damit sie auch in die Vase passen. Ich gehe auch gerne mit den Jungs spazieren, die spielen immer so toll mit mir. Ich habe ein neues Spielzeug und das finde ich ganz toll. Ein Ball mit einer Schnur dran und einer Klingel drin. Den trage ich immer ganz stolz auf dem Spaziergang mit mir herum. Stell dir vor Mimmi wollte mir den klauen, da bin ich aber sauer geworden.

Außerdem übe ich jeden Tag mit meinem Frauchen und ich weiss jetzt schon, dass ich an der Straße sitzen muss und warten muss, bis ich ein Kommando bekomme. Manchmal klappt es nicht, aber ich versuche immer daran zu denken, dass die Autos schneller sind als ich. Wie du siehst, geht es mir richtig gut und ich versuche so mutig und stark zu werden wie mein Name sagt. Ich werde ein großer mutiger LÖWE.

Liebe Grüße
Dein Loi