Iago (24.07.2010)

Kleiner Knubbelbär, jetzt hast du es also geschafft:

Mit deinen 3 Geschwistern hatte man dich einfach in einem Karton stehen lassen, alleine und hilflos. Aber ihr hattet Glück, ihr wurdet gefunden und habt noch ganz klein die lange Reise nach Deutschland unternommen.

In den letzten Wochen hast du dich zu einem hübschen Kraftpaket entwickelt, auch wenn es an der typischen Größe noch ein bisschen hapert. Du warst uns allen hier schon richtig ans Herz gewachsen und hast mich im Haus auf Schritt und Tritt begleitet, in einen Raum ohne dich zu gehen, war regelrecht strafbar, dann gab es großes Gezeter und du warst erst wieder glücklich, wenn wir zusammen waren. Kuscheln auf der Couch, toben mit den anderen Kumpels, das war bisher dein Leben und du hast auch gezeigt, dass du prima lernen kannst. Aber das Beste für dich war eigentlich regelmäßiges Fressen, da hast du nichts ausgelassen und wenn du unbeobachtet warst, hast du auch versucht an alles ran zu kommen, egal, ob es für dich gedacht war oder nicht. Aber mit deiner süßen tollpatschigen Art kann man dir einfach nicht böse sein.
 
Nun durftest du in dein eigenes Zuhause ziehen. Bei deinem ersten Besuch dort, hast du deine neuen Hundekumpels schon kennengelernt und dich prima mit ihnen verstanden, auch das Meerschweinchen Krümel hat schon intensiven Kontakt zu dir aufgenommen und die Hühner im Garten lassen sich von deinem Bellen gar nicht beeindrucken. Nun kannst du zeigen, was in dir steckt. Zehn große und kleine, liebende Hände fangen dich auf und zeigen dir den Weg ins wahre Leben. Ich bin mir sicher, hier bist du bestens aufgehoben und wirst das Hundeeinmaleins null Komma nichts lernen.

Bleib schön brav  und lass dich von deinen neuen Kumpels ein bisschen leiten. Wir wünschen dir alles Liebe und deiner Familie ganz viel Spaß und euch allen eine schöne Zeit miteinander. Lass mal was von dir hören, und vielleicht sehen wir uns ja auf dem Sommerfest wieder.

Deine Pflegemama mit

Pflegepapa und dem großen Hunderudel