Razzo (22.05.2010)

River und Razzo, die beiden Brüder, wurden, winzig wie sie waren, in Sardinien ausgesetzt.
Gottlob wurden sie gefunden und den Tierschützern vor Ort übergeben.

Ende April durften beide zusammen auf eine Pflegestelle reisen, dort gingen die entdeckungsfreudigen Zwerge schon sehr bald ohne Leine spazieren und hatten Spaß in der Welpenschule.

Nun hat Razzo aber sein endgültiges Zuhause bezogen bei einer netten Familie, in der selbst die Kinder sich im Vorfeld schon Gedanken machten über Welpenerziehung- und spiele.

Bestimmt wird Razzo ein toller Kinderkumpel werden, der seiner Familie viel Freude bereiten wird.

Genau das wünschen wir dir und deiner Familie, kleiner Razzo, habt noch viele Jahre viel Spaß miteinander.