Bartolo (06.03.10)

Hallo, hier ist Bartolo – zumindest bin ich unter dem Namen am 06.03.2010 in Köln-Bonn gelandet.

Jetzt heiße ich aber Hugo („-bär“), denn meine beiden Kumpels, die mich in meinem neuen Zuhause erwartet haben, heißen Horsti und Hanna und die beiden Chefs im Rudel sind Frauchen und Herrchen und heißen Heidi und Hans.

Zusammen wohnen wir in Aegidienberg – hoch oben im Siebengebirge – mit viel Wald und Feldern, wo man richtig schön laufen und spielen kann. Horsti und Hanna haben mir erzählt, dass sie beide auch von Sardinien stammen – aus dem Refugio in Olbia – aber erst als sie ein Jahr alt waren, nach Deutschland gekommen sind.

Von ihnen lerne ich jetzt ganz viel: dass ich kein Pipi und kein Häufchen im Haus machen darf, dass ich in meinem Körbchen schlafen soll, dass Frauchens Pantoffel und Herrchens Socken tabu sind – obwohl die doch sooo schön riechen – und jeden Tag wieder was Neues!

Hanna nimmt mich oft mit in ihr Bettchen und das ist toll! Nur Horsti lässt mich noch nicht auf das Sofa und wenn ich zu frech bin, dann brummt er mich auch schon mal an. Der ist wohl der Chef-Hund im Haus und da will ich dann auch ganz friedlich sein.

Nur wenn Herrchen und Frauchen kommen, dann müssen wir alle drei ganz schön gehorchen. Aber die beiden sind auch ganz lieb zu mir. Ich bekomme viel gutes Fressen, werde jeden Tag gebürstet und immer wenn wir in dem schönen weichen Schnee waren, werde ich ganz toll abgetrocknet. Danach spielen wir alle zusammen bis ich müde bin und in mein Körbchen zum Schlafen gehe.

Na, mal sehen, wie das hier alles so weiter geht!

Euer Hugo