Gasparina (18.02.)

Hallo Frau Reinhardt,

so nun ist es fast 4 Wochen, seit dem die kleine Gasparina alias jetzt Maya ein neues Zuhause bei mir hat. Und was soll ich sagen, sie ist das beste was mir passiert ist. Es war Liebe auf den ersten Blick, und ist es immernoch,
auch wenn sie sehr oft eine richtig kleine Matz ist.

Maya hat auch bisschen was zu erzählen:

So nun bin ich fast 4 Wochen in meinen neuen Zuhause, und was soll ich sagen, es ist einfach toll. Ich kann jede freie Minute mit meinen Dosenöffner verbringen, lange Spaziergänge, wo ich mich danach auf "meiner" Couch breit machen. Vorallem, ich hab einen neuen Bruder.

"Cicco" ist einfach klasse, er zeigt mir hier in der Arbeit immer neue Sachen, was wir anstellen können.

Mittlerweile bin ich schon richtig groß geworden, Schulterhöhe 46cm und ich bring mittlerweile schon 10 kg auf die Waage.

Aber ist ja kein Wunder, für jedes "Pfote" oder "Sitz" oder "Platz" und "hier" bekomm ich ja immer Leckerlies... Und Frauchen meint immer wie klug ich bin, tzzz... wenn die wüsste, dass ich den ganzen Schmarn nur für meine Leckerlies mache :)

Und da ist ja auch noch die Oma, die mich immer mit Guttis verwöhnt. Vorallem, wenn ich wieder traurig bin, wenn die doofen Katzen nicht mit mir spielen wollen. Ich will spielen und die machen ein riesen Theater die doofen Pelzdinger.

Aber dafür ist ja immer Samstags Welpenspiel Stunde. Wo ich den ganzen kleinen 3 Monate alten Scheißern zeigen kann, wer hier die Chefin ist :)

Oh man, am Sonntag war Bade Tag... ich weiß nun, das Baden nicht meine Lieblingsbeschäftigung ist. Aber wenigstens hab ich Frauchen dazu gebracht, zu mir in die Badewanne zusteigen, und danach erstmal eine Stunde lang, wieder da Bad zu putzen... Frauchen fand das irgendwie nicht so lustig, wobei ich das irgendwie wieder ganz toll fand, Frauchen dann ihre Putzlumpen zu klauen. Naja durch sowas kommt wahrscheinlich, dass Frauchen immer sagt " Du hast nur Blödsinn im Kopf" oder "dich kann man keine 5 Minuten aus den Augen lassen"

Aber die Hauptsache ist ja das ich mich gut eingelebt habe, in mein neues Zuhause und in die Firma, und das hab ich recht schnell, nachdem mich unser Postbote immer erstmal 5 Minuten knuddelt, bevor Frauchen ihre Post bekommt, und unsere Arbeiter mindestens 3 Stunden verbringen, mich vom Blödsinn abzuhalten, oder mich zu streicheln.

Achja, meinen BRK Hundestaffeleinstellungstest muss ich nochmal wieder holen, wenn ich älter bin. Da ich ja ein kleiner Angsthase bin, und mich bei dem Test nur hinter meinem Frauchen versteckt habe.

Aber die sollens nur abwarten, wenn ich groß und mutig bin, werde ich es dene schon noch zeigen.

So aber jetzt ist mal wieder Schluß, schließlich geht es jetzt in den Feierabend und in mein wohlverdientes Wochenende.

Liebe Grüße aus dem verschneiten Augsburg

Maya alias Gasparina und

Melanie