Asia (31.10.2009)

Als Asia im Sommer zu uns kam haben wir uns fast in die kleine Kuschelmaus verliebt und je länger sie bei uns blieb, um so schwieriger wurde der Gedanke sie irgendwann mal abzugeben und so waren wir sicher auch besonders kritisch. Doch manchmal wird man eben auch überrascht und als wir die Familie kennenlernten, die sich für Asia interessierten waren wir schon direkt begeistert und nicht nur wir, vor allem Asia war ganz aus dem Häuschen. Schnell wurde uns allen klar, dass das Asias neues Zuhause werden sollte. Da aber arbeitsbedingt kein sofortiger Umzug möglich war, einigten wir uns auf einen späteren Umzugstermin. So blieb Asia uns noch eine Weile erhalten und sie konnte sich ganz allmählich an ihre neue Familie gewöhnen. Zunächst stundenweise am Wochenende, später auch das ganze Wochenende verbrachte Asia mit ihrer neuen Familie und war jedes Mal hell begeistert, für sie hätte es wahrscheinlich gar nicht so lange dauern müssen. Sie liebt ihre "Schwestern" und die Beiden natürlich auch Asia heiß und innig. Als dann kurz vor Weihnachten der Umzugstag kam, gab es auch keine Trauer mehr, wir haben die Maus glücklich und zufrieden in ihr neues Leben entlassen und kurz darauf kam schon ihre erste Mail:


Hallo Tina, Arne, Lycos, Ronny und natürlich Cio, ich wollte mich noch mal bei Euch melden, und Euch sagen, das es mir bei meiner Familie sehr gut geht. Hier habe ich sehr viel Spaß, besonders beim spazieren gehen, wenn ich ohne Leine laufen darf. Ich habe jetzt auch eine neue Leidenschaft, und zwar das Vogeljagen. Das ist ganz toll, aber die Anderen sind nicht so begeistert davon, weil ich dann immer gaaanz weit ins Feld laufe. Lena und Marie haben mir jetzt schon Platz beigebracht und ich kann das ganz gut. Vielleicht sehen wir uns bald ja noch mal, Eure Asia


Wir freuen uns für dich kleine Kuschelmaus und wir sehen uns bestimmt bald mal wieder. Alles Liebe deine Pflegeeltern und die Chaostruppe.