Lorenzo

„Als ich die ersten Bilder von Dir sah Lorenzo, wollte ich Dir unbedingt ein Zuhause geben. Leider stellte sich nach den ersten Untersuchungen heraus, dass Du FIV-positiv warst. Aufgrund unserer anderen Kater konnte ich Dich leider nicht aufnehmen. Trotzdem habe ich immer verfolgt wie es Dir ergangen ist. Du hattest eine wunderbare Pflegestelle gefunden, die Du aber durch einen grausamen Schicksalsschlag wieder verloren hast. Dadurch sollten wir uns doch noch kennenlernen dürfen. Am vergangenen Freitag habe ich Dich abgeholt. Du kanntest mich nicht, bist mir aber sofort in die Arme gesprungen und wolltest beschmust werden. Nach einer langen Autofahrt habe ich Dich bei Deiner neuen Pflegestelle schweren Herzens abgegeben. Wir haben alle gehofft, dass Du nun wieder zu Dir finden würdest, aber leider bist Du schon in der folgenden Nacht verstorben. Lieber Lorenzo, Du warst so ein wundervoller, lieber, sanftmütiger Kater und hättest ein langes Leben verdient. Aber leider ist das Leben manchmal grausam. Werde glücklich wo immer Du nun bist….