Silas

März 2024

April 2024


Steckbrief  
 Geboren:  31.12.2023
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  Maremmano Mischling
 Schulterhöhe:  im Wachstum
 Kastriert:  nein
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  nach Einreise
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  Sassari 

 im Rifugio seit:

 10.02.2024
 

 
 
Silas – verschmuster Maremmano Mischling Welpe sucht sein Zuhause
 
Silas war mit seiner Mama Sophie und seinen drei Geschwistern auf eimem Grundstück des bereits verzogenen Besitzers sich selbst überlassen worden. Rossella versuchte die kleine Familie irgendwo unterzubringen, aber auf Sardinien ist die Lage ähnlich wie bei uns in Deutschland: die Tierheime sind VOLL, zumindest die, die ein relativ guten Ruf genießen.
 
Rossella, die eigentlich nicht mehr die Zeit und Kraft hat, herrenlose Hunde bei sich aufzunehmen, konnte aber nicht einfach wegsehen und so sicherten wir ihr unsere Hilfe zu, für die Mutterhündin und ihre Kleinen ein schönes Zuhause zu finden. Selbstverständlich tragen wir auch finanziell die Verantwortung und so wurden die Hunde bereits medizinisch untersucht und geimpft.
 
Die vier Welpen sind gesund, bereits medizinisch untersucht und geimpft und haben ihrem Alter entsprechend, ein neugieriges, freundliches und lebhaftes Wesen. Vermutlich steckt ein Maremmano in den Genen der jungen Hunde, sodass sie vermutlich zu großen Hunden mit Bewacherinstinkt heranwachsen werden.
 
 
Silas ist sehr verschmust, hat aber auch einen starken Charakter. Er möchte lernen und die Welt entdecken, rumtoben, Blödsinn machen und mit seinen Menschen in das Abenteuer „Leben“ starten. 
 
Möchten Sie mit einem Welpen ganz neue Perspektiven kennen lernen und Silas ein liebevolles Zuhause für immer bieten? Sind Sie bereit, dem hübschen Bub, mit viel Geduld das kleine Einmaleins beizubringen? Dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin.
 
 
 
 
Bitte beachten Sie, dass der Maremmano ein großer, ursprünglicher Hund ist, der sich in ländlicher Umgebung wohl fühlt und Freiraum benötigt. Er dient den Schäfern und Herden als zuverlässiger, unbestechlicher Beschützer. Zum Wohle der ihm anvertrauten Tiere trifft er auch eigene Entscheidungen. Er ist eigenständig, aber auch ein treuer Freund, wachsam und kein Befehlsempfänger. Er braucht zu seinem Glück zwingend Familienanschluss und ein größeres, gut gesichertes Grundstück, das er bewachen darf. In der Erziehung und im Umgang mit Herdenschutzhunden geht es in erster Linie um eine vertrauensvolle Beziehung und eine klare, konsequente, aber immer freundliche Kommunikation. In einem Herdenschutzhund findet man einen Hund, der gerne mit dem Menschen kooperiert, ohne jedoch bedingungslosen Gehorsam zu entwickeln.
 
 
Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Sollten Sie Silas ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können           
Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.
 
Bitte beachten Sie unsere Haltungs– und Vermittlungsbedingungen für Herdenschutzhunde.
Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse.
 
 
Wir vermitteln bundesweit.
 
 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Silvia Träger
Tel-Nr.: 0173 2810400
E-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können