Juliano (30.01.2023)

30.01.2023 - SOS Juliano – Unfallopfer und Zuhausesucher

Der bildhübsche Langhaarkater Juliano ist fast genau ein halbes Jahr alt ¬– und hatte in seinen ersten sechs Lebensmonaten wirklich schon viel zu durchleiden: Nicht genug damit, dass das herrenlose Kitten sich als Teil einer kleinen Katzenkolonie in Santa Teresa weitestgehend alleine durchs Leben schlagen musste; er wurde zudem von einem Auto überfahren und schwer verletzt. Glücklicherweise brachten ihn tierliebe Menschen zu uns ins Rifugio, wo wir ihn sofort erstversorgten und dann einem Spezialisten vorstellten. Beim Röntgen stellte sich heraus, das Julianos Oberschenkel gebrochen ist und er dringend eine Operation braucht...

Noch ist Juliano nach Aussage des behandelnden Orthopäden zu jung, um diesen Eingriff vornehmen zu lassen, da er sich noch im Wachstum befindet. Erst in etwa zwei Monaten kann und muss der Oberschenkelknochen jedoch operativ gerichtet werden, damit Juliano eines Tages beschwerdefrei laufen kann. Natürlich möchten wir dem kleinen Kerl diese Perspektive ermöglichen – und brauchen deshalb Ihre Hilfe, um Julianos Behandlung finanzieren zu können.

Bitte helfen Sie uns mit einer SOS-Spende dabei, Juliano ein lebenswertes Dasein zu schenken!

Doch es geht an dieser Stelle nicht nur um benötigte Spenden allein... wie sich während Julianos Aufenthalt im Rifugio gezeigt hat, ist der süße Kater mit dem wunderschönen roten Langhaarpelz sehr menschenbezogen und nichts würde ihn glücklicher machen als eine eigene Familie, die ihm ein richtiges Zuhause mit uneingeschränktem Freigang schenkt.

Hier kommen Sie zur Vermittlungsseite von Juliano: https://respektiere.com/juliano

Bitte unterstützen sie Juliano mit einer Spende und geben Sie der armen Samtpfote damit eine Chance.

Vielen herzlichen Dank - auch im Namen des tapferen kleinen Juliano!

Grazie mille di cuore!