Natalie (10.07.2009)

Natalie hatte in ihrem kurzen Leben schon unglaublich viel Leid ertragen müssen. Mit ihrem Bruder zusammen wurde sie in einem Müllcontainer unter einem bereits toten Schaf fast erfroren gefunden. Ihr Bruder hatte leider nicht so viel Glück und ist bereits an Unterkühlung Unterernährung und Flüssigkeitsentzug gestorben. Jetzt meint das Schicksal es aber endlich gut mit der süßen quirligen Hundedame.
Ein sehr liebes Ehepaar hat ihre Vorstellung bei "Tiere suchen ein Zuhause" gesehen, ihre Geschichte gelesen und nach dem Tod ihrer geliebten Hündin beschlossen, wieder einer Notnase ein Zuhause zu geben.
Natalie hat es vorbildlich getroffen. Ein schönes Haus mit viel Platz, einen Garten zum toben, ein paar Katzen und ein super süßer Knuddelbär-Hundekumpel darf sie ab sofort ihr Rudel nennen.
Wir sind sehr glücklich, für Natalie die passende gefunden zu haben. Herzlichen Dank möchten wir vom gesamten respekTiere Team sagen, dass es Menschen gibt, die auch einem sehbehinderten Tier wie Natalie einen warmen Platz geben.
Für Natalie freuen wir uns ganz besonders, da sie als ganz kleiner Welpe nur knapp dem Tod entkommen ist und jetzt so einen Volltreffer landen durfte.
Herzlichen Dank, liebe Adoptivfamilie