23.09.2022 - Muss ich ein besonderer Kenner der Rasse sein?

Image

Oft liest man, dass sich Herdenschutzhunde nur für wirkliche Rassekenner und -liebhaber eignen. Das stimmt nicht immer. Lesen Sie hier eine individuelle Antwort auf diese Frage...

Lisbona (Bonnie) im Glück

Lisbonas Mutter, eine Maremmanohündin, hatte entschieden, dass ihre Welpen nicht bei ihrem Schäfer geboren werden sollten, sondern brachte ihre zehn Jungen bei einer tierlieben Dame und somit in einiger Entfernung vom heimatlichen Hof zur Welt. Der Schäfer wollte den Nachwuchs auch gar nicht haben, sondern nahm nur seine Hündin wieder zurück. So kamen die Kleinen in unsere Obhut.

Lisbona durfte zu einer deutschen Pflegestelle reisen und lernte dort in der Nachbarschaft ihr jetziges Frauchen kennen. Hier lesen Sie, wie die Geschichte weiterging:

 

„Als wir Bonnie kennengelernt haben, wussten wir nichts über Maremanno. Das einzige, was wir sofort wussten, war: Dieser tolle Hund gehört zu uns! Wir haben sie dann erst einmal zur Pflege genommen, um zu schauen wie unsere Seniorin Püppi mit ihr zurechtkommen würde. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass Bonnie für immer bei uns bleibt. Ich habe mich sehr intensiv mit der Rasse Maremanno beschäftigt und muss sagen, dass Bonnie ihrer Mischung alle Ehre macht: Sie ist sehr wachsam, jedoch gleichzeitig sehr liebevoll. Ihr Rudel besteht mittlerweile aus drei weiteren Hunden, die alle von ihr beschützt werden. Ein- bis zweimal pro Woche gehen wir zu einem Hundeauslauf, wo sie mit anderen Hunden spielen und toben kann.

Was Bonnie am meisten liebt, ist jedoch ihr Garten. Dort liegt sie stundenlang in der Sonne und genießt die Ruhe. Wir möchten uns ganz herzlich bei respekTiere für dieses umwerfende Familienmitglied bedanken und freuen uns auf noch viele schöne Jahre mit unserem Mädchen.“

Wir freuen uns ebenfalls riesig für Lisbona (Bonnie), die ihren Lebensplatz gefunden hat... leider haben viele ihrer Artgenossen im Rifugio noch nicht die Chance auf ein Happy End bekommen. Wenn Sie Lisbonas Schicksal berührt hat und Sie einem unserer Junghunde eben diese Chance schenken möchten, dann melden Sie sich einfach bei unter:  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Weitere Informationen zur Hunderasse finden Sie hier: https://respektiere.com/herdenschutzhunde

Zu den Vermittlungsseiten unserer Welpen und Junghunde kommen Sie hier: https://respektiere.com/welpen

Bitte helfen Sie uns und den Hunden. Vielen herzlichen Dank. Grazie mille.