19.08.2022 - Tapferer kleiner Tommy - sein Weg ist nun zu Ende...

Image

Es ist einfach unbegreiflich: Erst vor drei Monaten wurde Halblanghaarkater Tommy, der dem Tod schon so oft ganz knapp entrinnen konnte, zum Patentier. Er hatte es so gut bei seiner Dauerpflegestelle, wurde umsorgt, geliebt, konnte kommen und gehen, wie er wollte. Dank unserer großartigen Unterstützer konnte ihm mehrfach das Leben gerettet werden – und jetzt ist er ganz plötzlich auf leisen Pfötchen über die Regenbogenbrücke gegangen...

 

(Bilder von 2017/2018)

Unser Tierarzt, der sofort zur Hilfe gerufen wurde, konnte nichts mehr für Tommy tun, wahrscheinlich hat das arme Kerlchen einen tödlichen Infarkt erlitten. Das fühlt sich so falsch, so ungerecht an! Tommy war eine Kämpfernatur, die sich scheinbar durch nichts unterkriegen ließ, er hat mit aller Kraft gegen einen schlimmen Hundebiss und später gegen die durch einen Thrombus verursachten Lähmungen angekämpft, und nun das... aber Glück lässt sich nun einmal nicht an Jahren bemessen.

Lesen Sie hier seine ganze Geschichte: https://respektiere.com/patetommy

 

(Bilder von 2022)

Trotz zwischenzeitlicher gesundheitlicher Probleme liebte Tommy sein kleines Katzenleben – bis zum letzten Atemzug. Uns tröstet, dass er sich nie mehr allein durchschlagen musste, seit er als Kitten schwer verletzt unter einem Auto gefunden wurde. Stets stand ihm seine liebevolle Pflegemutter zur Seite, päppelte ihn wieder auf, wachte bei ihm – und immer wieder haben Menschen wie Sie es möglich gemacht, dass Tommy die notwendige medizinische Behandlung erhalten konnte.

Ciao Tommy, wir sind so traurig, dass Du gehen musstest, und doch so froh, dass es Dich gab!