Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 19.06.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 29.06.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
19.06.2022 - SOS Ruoni - wird sein Unfall zur Chance seines Lebens?

Ruoni ist ein wenig attraktiver und verkehrsreicher Durchgangsort nahe Santa Teresa – und darüber hinaus Namensgeber eines bildhübschen Tigerkaters, der dort vor einigen Wochen von einem Auto angefahren wurde und dabei einen schweren Beckenbruch erlitt. Eigentlich hatte der Kater ein Zuhause, das diesen Namen bei genauer Betrachtung jedoch kaum verdient: Nicht nur war der etwa anderthalb Jahre alte Ruoni zum Zeitpunkt des Unfalls unkastriert, seine Besitzer zeigten sich völlig unberührt und machten sofort deutlich, dass sie keinerlei Interesse daran hatten, auch nur im Geringsten zur zwingend notwendigen Operation beizutragen...

Um das Leben der armen Samtpfote zu retten, brachten wir Ruoni schnellstmöglich auf eigene Rechnung in die Tierklinik von Olbia, wo ihm eine Titanplatte im Becken eingesetzt wurde. Die Operation selbst verlief sehr gut, und so konnten wir den kleinen Kerl kurz darauf zu uns ins Rifugio holen. Trotz all der Schmerzen und seines traurigen Vorlebens entpuppte sich Ruoni nicht nur als sehr tapfer und kooperativ, sondern darüber hinaus auch als ausgesprochen lieb, verschmust und zugänglich. Leider hatte er nach einigen Tagen Probleme beim Wasserlassen, eine neurologische Untersuchung einschließlich MRT zeigte, dass er unter Nachwirkungen des Eingriffs litt, genauer gesagt unter einer schmerzhaften Entzündung im Wirbelbereich und Bakterien in der Blase. Deshalb wird er momentan noch mit Antibiotika und Schmerzmitteln therapiert, doch wir sind sehr zuversichtlich, dass er sich vollständig erholen wird...

Die Entscheidung, Ruoni zu retten, stand für uns von vornherein fest. Allerdings hat die komplizierte Operation, die Untersuchung beim Neurologen und die Nachsorge bislang Kosten in Höhe von ca. 2.000 Euro verursacht, eine Summe, die wir alleine schlichtweg nicht stemmen können. Außerdem stellt sich natürlich die Frage, wie der weitere Lebensweg des süßen Tigers aussehen soll: Zu seinen lieblosen Haltern wird er auf keinen Fall zurückkehren, zumal er dort ständig von weiteren Unfällen bedroht wäre. Und ein Leben bei uns im Katzenpark? Dafür ist Ruoni einfach zu sehr auf Menschen bezogen...

Sehen Sie hier ein Video mit Ruoni: https://respektiere.com/videoruoni

Heute bitten wir Sie um Unterstützung in doppelter Hinsicht: Zum einen benötigen wir dringend SOS-Spenden, um die Kosten für Ruonis medizinische Behandlung aufbringen zu können. Zum anderen suchen wir für den tapferen Kater ein eigenes Zuhause, wo man ihm Liebe und Geborgenheit schenkt und er sein altes Leben voller Leid und Vernachlässigung für immer hinter sich lassen kann!

Möchten Sie dem süßen Ruoni einen Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Heim schenken? Dann melden Sie sich einfach bei seiner Vermittlerin unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können !

Mit einer SOS-Spende ermöglichen Sie es uns, so lange wie nötig für den tapferen Kater zu sorgen – und auch in Zukunft Katzen in Not helfen zu können.

Hier kommen Sie zur SOS-Seite von Ruoni: https://respektiere.com/sosruoni

Bitte unterstützen sie Ruoni mit einer Spende und geben Sie der armen Samtpfote damit eine Chance.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck "SOS Ruoni"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BIC:   WELADED1WES     
IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort "SOS Ruoni"*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2023. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Herzlichen Dank und ein liebes „Miau“ von Ruoni!

Grazie mille di cuore!