Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 07.05.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 19.04.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
29.04.2022 - Klaus und Gigiu – Familienhunde haben es schwer im Rifugio

Image

Unterschiedlicher als der stattliche Doggenmischling Klaus und der winzige Volpino-Italiano-Mischling Gigiu kann man vom Aussehen her kaum sein. Vom Wesen her sieht es da schon ganz anders aus: Beide sind unglaublich menschenbezogen, anhänglich und friedfertig. Und sie teilen das gleiche traurige Schicksal – sowohl Klaus als auch Gigiu haben ihren geliebten Menschen und ihr Zuhause verloren...

 

Klaus’ Frauchen konnte nicht mehr für ihn sorgen, weil sie einfach schon zu betagt war, und gab ihn entsprechend bei uns im Rifugio ab. Seither versteht der sanftmütige Riese die Welt nicht mehr... Tagsüber geht es noch, schließlich sind dann unsere Kolleginnen hier, die sich um ihn kümmern. Doch abends, wenn es dunkel ist und menschenleer, brechen Verlust und Einsamkeit über den armen Kerl herein, und man kann ihn aus der Ferne voller Trauer winseln und jaulen hören – wäre er ein Mensch, würden wir ohne nachzudenken von „weinen“ sprechen.

Sehen Sie hier ein Video mit Klaus: https://respektiere.com/videoklaus

 

Gigius Frauchen starb ausgerechnet zu Weihnachten, und ihr Sohn, der bereits eigene Hunde hat, kann oder will Gigiu nicht zu sich nehmen. Seither sitzt der liebe Kleine mutterseelenallein in genau der Wohnung, wo er zuvor mit seiner Besitzerin lebte... einmal am Tag kommt der Sohn, um ihn zu füttern und kurz mit ihm Gassi zu gehen. Ein ebenso unhaltsamer wie schrecklicher Zustand, der Gigiu jeden Tag aufs Neue großes seelisches Leid zufügt! Jetzt, wo wir um seine Lage wissen, könnten wir ihn theoretisch bei uns im Rifugio aufnehmen und werden das auf längere Sicht hin auch müssen – aber das würde bedeuten, ihm das letzte bisschen vertrautes Umfeld zu entziehen und ihn einer fremden, lauten und für ihn sicherlich absolut einschüchternden Situation auszusetzen.

Der knapp siebenjährige Klaus und der zwölfjährige Gigiu haben nicht nur das gleiche Schicksal, sie brauchen zudem die gleiche Perspektive: ein eigenes Zuhause, wo man ihnen Liebe und Geborgenheit schenkt. Beide haben ihr ganzes Leben bei einem Menschen verbracht – und ein Tierheim, so gut man dort auch mit ihnen umgeht, ist für sie auf keinen Fall der richtige Ort. Hier im Rifugio werden Klaus und Gigiu niemals glücklich werden und jeder Tag, den sie hier verbringen müssen, wird sie nur noch trauriger, einsamer und verlassener machen.

Hier kommen Sie zur Vermittlungsseite von Klaus: https://respektiere.com/klaus

Hier finden Sie die Vermittlungsseite von Gigiu: https://respektiere.com/gigiu

Auch über Pflegestellenangebote würden wir uns sehr freuen – falls Sie Klaus oder Gigiu ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bitte bei uns unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie hier: https://respektiere.com/pflegestellehunde

Am 20. Mai fährt unser nächster Transport nach Deutschland, und für unsere beiden Waisen wäre es ein Segen, wenn sie mit geschnürtem Bündel dort einsteigen könnten. Möchten Sie die Rettung für eine dieser verlorenen Seelen sein und Klaus oder Gigiu einen Platz in ihrem Heim und ihrem Herzen schenken? Dann melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei der jeweiligen Vermittlerin oder unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Bitte helfen Sie uns und den beiden Hunden.

Vielen herzlichen Dank! Grazie mille!