Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 07.05.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 19.04.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
18.04.2022 - Luna feiert Geburtstag – in ihrem Traumzuhause!

Schon ein ganzes Jahr ist Luna nun alt - und natürlich wurde dieser besondere Tag auch ordentlich gefeiert, gemeinsam mit ihren zwei- und vierbeinigen Freunden! Im letzten Dreivierteljahr ist aus dem kleinen Hundemädchen Rave, das jetzt Luna heißt, ein fröhlicher und aufgeweckter Junghund geworden, fester Bestandteil einer eigenen Familie. Auch wenn sie gerade nicht Geburtstag hat, genießt sie ihr Leben, kuschelt und spielt nach Herzenslust und ist rundum glücklich. Eingelebt hat sie sich nach ihrer Überfahrt aus Sardinien dank der liebevollen Fürsorge im neuen Zuhause sehr schnell... folgende Zeilen erreichten uns von Lunas Familie:

"Wir haben voller Aufregung auf die Ankunft unserer Luna gewartet. Umso größer war die Freude, als sie endlich da war! Trotz sämtlicher Vorbereitungen merkt man immer erst beim Eintreffen, dass jeder Hund ganz individuelle Bedürfnisse hat und stetiges Nachbessern erforderlich ist: Was bei einem Hund super funktioniert hat, muss bei einem anderen nicht unbedingt passen... Bei unserer Ankunft daheim war es schon dunkel und die Zusammenführung von Luna, unserem Ersthund und den zwei Katzen war daher von Übermüdung und Unsicherheit geprägt. Unsere große Tochter half tatkräftig mit, während ihre Geschwister und mein Mann für zwei Tage weggefahren waren, um den Stress zu minimieren. Mit viel Liebe, Zuwendung, Zeit, Konsequenz, klaren Regeln und ganz viel Geduld waren wir nach zwei Monaten schon prima eingespielt. Luna nahm gut zu und war zur Freude aller auch schnell stubenrein – dank seeeehr häufiger Gassigänge. Das Laufen an der Leine war schwierig, da sie dieses nicht kannte. Es kostete viel Zuspruch und Vertrauen, ihr die Angst zu nehmen, uns zu folgen. Oft saß sie einfach nur da und beobachtete alles – mit dem Ergebnis, dass wir gelegentlich in 20 Minuten nur 300 Meter weit kamen. Auch das Schlafen wollte gelernt sein, denn dies tat sie gerne und oft – nur nicht nachts! Doch irgendwann hatten wir unseren Alltag zurück, die Gassizeiten reduzierten sich und schließlich waren acht Stunden Schlaf ohne Unterbrechung kein Problem mehr. Gassigehen wurde zur reinen Freude, schon bald konnte Luna auch mal eine halbe Stunden allein bleiben, wenn wir einkaufen mussten, und wir hatten keinen nennenswerten Materialverlust zu verzeichnen. Am schönsten sind nach wie vor die gemeinsamen Stunden auf der Couch – und wir sind dankbar für diese Bereicherung in unserem Leben. Ein großer Dank geht an das Team von respekTiere. An die Pfleger auf Sardinien, die Luna so liebevoll gepflegt und sozialisiert haben. Und natürlich an die Vermittler in Deutschland, die sich solche Mühe gegeben haben, uns als zukünftige Adoptanten zu informieren, zu beraten und zu begleiten!"

Den Dank können wir nur zurückgeben: Luna wurde von einer großartigen Familie adoptiert, die keine Mühen gescheut hat, der Kleinen ein artgerechtes und glückliches Leben zu schenken. Ein Happy End, auf das viele unserer Hunde im Rifugio – insbesondere Welpen – noch immer sehnsüchtig warten....

Hier gelangen Sie zu den Vermittlungsseiten aller Hunde mit weiteren Informationen und Ansprechpartnern: https://respektiere.com/hunderifugio

Liebe Luna, wir freuen uns so sehr über Dein Glück – und wünschen Dir und Deiner Familie ein ganz wundervolles gemeinsames Leben!