Daisy


Steckbrief  
 Geboren:  17.12.2021
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  Mischling
 Schulterhöhe:  wächst noch
 Kastriert:  nein
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  nein
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  34439 Willebadessen

 auf PS seit:

 17.12.2021
 

 

Daisy- die ruhige

Acht zauberhafte Wesen suchen ihren Lebensplatz

Die Kleinen hatten extremes Glück, dass ihre Mutter Gina gefunden und im Rifugio Arca Sarda aufgenommen wurde. Als wir von ihrer Trächtigkeit erfuhren, setzten wir alles daran Gina nach Deutschland zu holen. Es klappte und am Nikolaustag 2021 traf Gina bei unserer Kollegin und Hundetrainerin Doro ein.

Schon am 17.12.21 erblickten unsere acht Schätze das Licht der Welt und mit Unterstützung der Pflegemama kümmert sich Gina seither liebevoll um die Kleinen. Alle sind inzwischen zu aktiven, gesunden und neugierigen Welpen herangewachsen, welche allmählich beginnen ihren eigenen Charakter zu entwickeln und anfangen ihre Welt zu erkunden.

Da wir den Vater der Welpen nicht kennen, können wir zu den Anlagen, welche sie mitbringen, nur bezüglich der Mutter Angaben machen.
Gina ist auf jeden Fall ein Jagdhund, wahrscheinlich steckt ein Rauhaar-Segugio in ihr. Sie ist intelligent, sensibel, aktiv, gelehrig und anhänglich, zeigt deutlich Jagdtrieb und besonderes Interesse an Nasenarbeit- typisch Jagdhund eben.

Daisy zeigt im Gegensatz zu ihren Geschwistern noch sehr ruhig. Sie bewegt sich weniger aus ihrer Wurfkiste und wirk außerhalb zwar neugierig, aber zuweilen auch etwas orientierungslos.

Für Ginas Welpen suchen wir also aktive Menschen, welche das Temperament und Wesen eines Jagdhundes schätzen, ihm genügend Aktivität und Beschäftigung bieten und ihn fördern und fordern können. Wir vermitteln diese tollen Hunde ausschließlich an Mensche:


-    die sich darüber bewusst sind wie anstrengend und zeitintensiv ein Hundekind ist;


-    bei denen mindestens ein Familienmitglied rund um die Uhr zu Hause ist und der Welpe nicht alleine bleiben muss;


-    die das Hundebaby auch über Nacht in ihrer Nähe behalten. Der Welpe wird noch oft nachts raus müssen und sich ohne seine Geschwister und seine Mama auch sehr fürchten, so dass Sie ihm seine Familie ersetzen müssen.


-    die wissen, dass Welpen auf Teppiche pinkeln, Tische anknabbern, Kabel durchnagen, Blumentöpfe umgraben, alles zerbeißen was sie finden und auch nachts alle paar Stunden raus müssen;


-    die bereit sind, bei Problemen einen professionellen Hundetrainer zu Rate zu ziehen und bereit sind die entstehenden Kosten zu tragen;


-    die bereit sind dem kleinen Hundekind mit liebevoller Konsequenz, Geduld und vielen, vielen Übungseinheiten alles beizubringen, was in seinem Hundeleben wichtig ist;


-    die über einen sicher und hoch eingezäunten Garten verfügen, so dass sich ihr Hund auch ohne Leine frei bewegen und austoben kann.

 

Wenn Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen wollen und Sie sich in den kleinen Schatz verliebt haben, dann melden Sie sich bitte umgehend, am besten per E-Mail, bei seiner Vermittlerin, damit sie Ihnen den Adoptionsfragebogen zusenden kann.

 
Wir vermitteln bundesweit.
 
 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Simone Anstätt
Tel.: 06307 9126404
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können