Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 19.11.2021
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.11.2021
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
15.11.2021 - SOS Lapo - ein Leben in Finsternis...

Gerade einmal 1 Jahr alt ist der bildschöne Lapo – und musste dennoch schon die dunkelsten Seiten des Lebens kennenlernen. Als Welpe wurde er auf einer Landstraße auf Sardinien gefunden und landete schließlich in einem Canile. Der Kleine litt zu diesem Zeitpunkt bereits an einem beidseitigen Entropium, einer Fehlstellung der Augenlider, die dazu führt, dass das Lid samt Wimpern nach innen gedreht ist.

Durch diese Fehlstellung und die damit verbundenen Schmerzen öffnet Lapo seine Augen kaum... Traurigerweise war das im Canile vielleicht besser so, denn auf diese Weise musste er den Ort, an dem er untergebracht war, nicht sehen. Dennoch waren allein schon die Geräusche, die Gerüche und die Enge des Tierheims unerträglich für das arme Tier.

Über unser sardisches Netzwerk erfuhren wir von Lapo und seinem Schicksal, und als sich unsere langjährige Kooperationspartnerin Rossella dazu bereit erklärte, ihn bei sich im privaten Tierheim unterzubringen, haben wir sofort unsere Unterstützung zugesagt. Mittlerweile ist Lapo schon umgezogen und freut sich unbändig über den neuen Platz und die für ihn vollkommen neue Fürsorge und Liebe. Auch der Besuch bei der Augenspezialistin hat schon stattgefunden.

Unsere Kollegin Rossella hat alles in ihrer Macht Stehende getan, damit es dem Kerlchen besser geht – und nun sind wir an der Reihe. Wir möchten dafür sorgen, dass Lapo operiert wird und anschließend ohne Schmerzen und offenen Auges durchs Leben laufen kann, doch die Kosten dafür liegen inklusive der bereits entstandenen Aufwände bei etwa 700 Euro.

Deshalb möchten Sie an dieser Stelle inständig um Unterstützung bitten! Ihre Spende unter dem Verwendungszweck "SOS Lapo"* trägt dazu bei, dass der kleine Lapo diese Welt endlich in ihrer ganzen Schönheit sehen kann...

Bitte helfen Sie uns und Lapo mit einer Spende um die hohen Kosten für seine Behandlungen tragen zu können.

Hier kommen Sie zur SOS-Seite von Lapo: https://respektiere.com/soslapo

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck "SOS Lapo"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BIC:   WELADED1WES     
IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort "SOS Lapo"*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2022. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Wir danken Ihnen aus tiefstem Herzen für Ihre Liebe und Ihren Respekt für den armen Kerl!

Grazie mille di cuore!