Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 19.11.2021
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.11.2021
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
08.11.2021 - Zaziki - von wegen Angsthäschen!

Erinnern Sie sich noch an unsere sieben „Z-Welpen“, die im Sommer des Jahres 2019 im Rifugio abgegeben wurden? Einer von ihnen ist Zaziki, der mittlerweile nicht nur einen neuen Namen trägt, sondern zudem ein ganz neues Leben führen darf. Bis zu seinem Happy End war es allerdings ein langer und nicht immer einfacher Weg...

Obwohl der junge Mischlingsrüde im Rifugio gut zurechtkam, freuten wir uns riesig für ihn, als er 2020 zu einer Familie nach Deutschland ausreisen durfte. Leider war die Freude nur von kurzer Dauer, denn Zaziki hatte Angst vor seinem neuen Herrchen und verhielt sich in dessen Gegenwart immer unsicher und gestresst – eine unhaltbare Situation, sodass der arme Kerl übergangsweise zu einer versierten Pflegestelle kam, wo bereits Hundekumpel auf ihn warteten. Dort kam Zaziki nicht nur zur Ruhe, sondern wurde zudem deutlich sicherer und fasste langsam wieder Vertrauen.

Als er eine Weile später von einer lieben Familie adoptiert wurde, war sein Glück perfekt, denn nun hatte er ein festes Zuhause und sein eigenes „Rudel“, bei dem er nicht nur auf Zeit, sondern für immer bleiben durfte. Dank der großartigen Fürsorge fühlt er sich geborgen und pudelwohl und hat ein inniges Verhältnis zu seiner Familie aufgebaut – auch zu seinem Herrchen! Generell begegnet er Männern immer noch mit Respekt, aber ohne Angst, und bei seinen geliebten langen Spaziergängen hat er keinerlei Probleme bei Begegnungen mit anderen Hunden.

Damit er sich weiterhin so prächtig entwickelt, geht sein Frauchen regelmäßig mit ihm zu einer Trainerin, die viele tolle Tricks kennt, mit denen man Zaziki – der jetzt übrigens „Chucky“ heißt – prima unterstützen kann. Sogar auf Urlaubsreise durfte er schon mit seiner Familie gehen, und wie nicht anders zu erwarten, hat alles ganz wundervoll geklappt.

Nach seiner anfänglichen Odyssee hat Chucky einen sicheren Hafen gefunden, ein Traumzuhause, wo er voller Lebensfreude in jeden neuen Tag startet, wo er umsorgt, gefördert und geliebt wird. Ein solches Glück ist beileibe nicht allen Hunden beschieden... seine Schwestern Zia und Zoe beispielsweise warten nach wie vor im Rifugio auf Menschen, die ihnen ein liebevolles Zuhause schenken.

Lieber Chucky (wobei Du für uns immer auch ein bisschen Zaziki bleiben wirst), wir sind so froh, dass Dein Traum vom Happy End wahr geworden ist – und wünschen Dir und Deiner Familie ein tierisch gutes und langes gemeinsames Leben!