Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 17.09.2021
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 20.09.2021
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
14.09.2021 - Adone feiert Geburtstag - und kann endlich herumtoben!

Stolze drei Jahre ist unser liebebedürftiger Adone nun schon alt. Zwei davon hat er hier im Rifugio verbracht – in einem der Katzengehege, auf 70 Quadratmetern. Zwei Jahre tat uns der arme Kerl unendlich leid, denn bislang musste er ohne ausreichend großen Auslauf und vollkommen ohne Kontakt zu Artgenossen auskommen. Das hatte natürlich seinen Grund: Adone kann unglaublich hoch springen und hätte die vorhandenen Zäune unserer Hundegehege problemlos aus dem Stand überwunden.

Außerdem ist unser ungestümer Schützling nicht an die Interaktion mit anderen Hunden gewöhnt und kann ausgesprochen selbstsicher und „umwerfend“ auftreten. Uns blieb also nichts anderes übrig, als ihn im Katzengehege unterzubringen, aber wir haben uns lange überlegt, wie wir sein Dasein im Rifugio angenehmer und artgerechter gestalten könnten.

Eines war klar: Adone konnte nicht mehr viel länger im Katzengehege bleiben, denn er brauchte dringend mehr Raum und die Möglichkeit, sich richtig auszutoben. Allerdings musste sein neues Gehege sprungsicher sein... also wurde ein Hundegehege mit einem erhöhtem Zaun umgeben und zudem eine zweite Tür darin verbaut, sodass wir Adone nun ohne Umwege direkt in die neue zentrale Freilauffläche lassen können. Dort kann er nicht nur nach Herzenslust herumrennen, sondern durch den Zaun auch eine soziale Nähe zu anderen Hunden aufzubauen, die ihm viel zu lange gefehlt hat.

Ohne detailliert auf die Baumaßnahmen einzugehen: Es war unglaublich viel Arbeitskraft notwendig, um dieses Projekt zu realisieren. Ohne unsere großartigen Helfer/innen Laura und Sven, die Übermenschliches geleistet haben – ehrenamtlich, versteht sich –  hätten wir das nie geschafft, und wir können den beiden nicht genug für ihren Einsatz danken! Auch die benötigten Materialmengen waren deutlich größer, als ursprünglich gedacht... eigentlich sollten sie auch noch für den Bau eines speziellen Kindergarten-Geheges für Welpen reichen, aber tatsächlich ist so gut wie kein Zaunmaterial mehr übrig.

Dass sich das Ganze gelohnt hat, können Sie in den Videos sehen: Pünktlich zu seinem Geburtstag konnte Adone in das neue Domizil umziehen – und fühlt sich dort unglaublich wohl! Er genießt nicht nur das Rennen und Toben im Freilauf, sondern hat sofort Kontakt aufgenommen. Ganz besonderes Interesse zeigt er an Hündin Maya, in die er sich scheinbar ein bisschen verliebt hat...

Sehen Sie hier das Erste Video mit Adone: https://respektiere.com/gehegeadone001

Sehen Sie hier das Zweite Video mit Adone: https://respektiere.com/gehegeadone002

Adone so glücklich zu sehen, ist unbezahlbar... aber natürlich würde es uns trotzdem sehr entlasten und freuen, wenn Sie sich an diesem wundervollen „Geburtstagsgeschenk“ beteiligen würden!

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) „Gehege Adone“ folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
IBAN:DE40 3565 0000 0001 0543 29
BIC: WELADED1WES

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort „Gehege Adone“ eintragen! 

Um die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten, erstellen wir die Spendenbescheinigungen jeweils im Januar/Februar des Folgejahrs.

Adone und das respekTiere-Team danken Ihnen von Herzen - genau wie die Samtpfoten, die jetzt endlich ihr Katzengehege zurückbekommen!

Grazie mille!